• Profilbild von n.N

    Yamaha viagro

    Hi. Mache gerade den Führerschein auf der viagro. Fahren kein Problem. Aber ich kann sie nicht abstellen.  Kann den seitentänder nicht ausklappen. Habt ihr einen Trick?
  • Profilbild von Boxer-Driver

    Re: Yamaha viagro

    Gegenfrage.

    Wie haste das bisher bei den Fahrstunden gemacht, an der Hauswand angelehnt ?

  • Profilbild von Coyote

    Re: Yamaha viagra

    Sitzt Du dabei drauf?

    Oder stehst Du daneben?
  • Profilbild von n.N

    Re: Yamaha viagro

    Vielleicht sollte man ihr sagen, das sie eine "Virago" fährt.

  • Profilbild von Kampfschwein

    Re: Yamaha viagro

    Sie ist blond und bereits 50 Lenze 
  • Profilbild von n.N

    Re: Yamaha viagro

    Danke. Sehr nette Kommentare.  War ernst gemeint. Nein. Ich lehne die nicht an. Mein Fachlehrer hilft mir. Übrigens.  Bin nicht blond.

  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: Yamaha viagro

    Mona1 hat geschrieben

    Danke. Sehr nette Kommentare.  War ernst gemeint. Nein. Ich lehne die nicht an. Mein Fachlehrer hilft mir. Übrigens.  Bin nicht blond.

    Hallo "Mona1"!

    Sorry muss die Jungs da mal (ausnahmsweise) in Schutz nehmen, wenn der Fahrlehrer hilft, wo ist dann das Problem? Der sollte "sein" Moped doch kennen?! 

    Geh doch einfach mal zur Fahrschule, wenn die Virago nicht bewegt wird und üb´ eine Stunde am ruhenden Objekt... 

    Grüße

    Uwe
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Yamaha viagro

    Der Trick ist, den Seitenständer mit dem linken Fuss ausklappen.
  • Profilbild von HeriSat1

    Re: Yamaha viagro

    Hallo Mona1,

    ich vermute, der Seitenständer der Virago klappt automatisch ein, sobald Du die Maschine hoch nimmst. Der Ständer rastet also nicht ein.

    (Allen, die jetzt protestieren, dass es sowas nicht geben dürfte sei gesagt, dass mein erster 125er Roller französischer Herkunft Bj. 2008, also noch relativ modern, einen solchen selbst einklappenden Seitenständer hatte - gleiches Modell 2 Jahre später hatte dann einen "fest stehenden" Seitenständer).



    Beim Abstellen heißt das umgekehrt, dass der Ständer beim Ausklappen nicht unten bleibt und "einrastet" sondern zurück schlägt. Das kann dann für Dich zum Problem werden und wäre mir damit auch erklärbar.

    Mein Hinweis:

    Beim Abstellen musst Du (logisch) auf jeden Fall mit beiden Füßen fest auf dem Boden stehen, Gang raus und den Motor aus machen. Dann mit dem linken Fuß den Seitenständer ausklappen - unten halten und gleichzeitig die Maschine auf den Ständer absenken - der hält dann - sofern tatsächlich richtig/vollständig ausgeklappt. Das braucht etwas Übung. Vielleicht jemanden zur Hilfe nehmen, der die Maschine halten könnte bei den ersten Übungen. Das wird dann schon klappen.

    Viel Erfolg!

  • Profilbild von n.N

    Re: Yamaha viagro

    Mona1 hat geschrieben

    Danke. Sehr nette Kommentare.  War ernst gemeint. Nein. Ich lehne die nicht an. Mein Fachlehrer hilft mir. Übrigens.  Bin nicht blond.

    Sorry, dann hast du nen unfähigen Fahrlehrer. Das sind doch Sachen, die man als erstes lernt.

    Oder lernen sollte. Wenn der Ständer von selber einklappt, würde ich den nicht im Sitzen ausklappen. Immer absteigen, mit dem rechten Fuß ausklappen und dann erst langsam darauf abstellen. Also Ständer auf den Boden, nicht auf den Fuß.

  • Profilbild von Coyote

    Re: Yamaha viagra

    Uwe hat recht. Genau das meinte ich auch.

    Wenn man draufsitzt und ausklappt und der Ständer ist nicht richtig ausgeklappt (oder man rutscht ab und er klappt wieder ein) kann man auch eine Viagra nicht halten.

    Das sollte der Fachlehrer aber schon wissen.
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Yamaha viagro

    Ich bin nicht einverstanden. Ständer zuerst ausklappen und Motorrad abstellen ist auf jeden Fall sicherer als erst absteigen und dann erst den Ständer ausklappen.

    Was wenn man beim Absteigen auf einer Bananenschale ausrutscht?
  • Profilbild von n.N

    Re: Yamaha viagro

    Da musst Du aber 100%ig sicher sein, das der Ständer bis zum Anschlag ausgeklappt ist.

    Und das ist, wenn man drauf sitzt ein Lotteriespiel.

    Selber seinerzeit in Haltern am "alten Garten" gesehen. Fahrer klappt mit links den Ständer raus. Setzt das Bike auf dem Ständer ab, hebt das Bein über den Sitz und kippt samt Bike um.

    Wenn Du erst absteigst, mit rechts den Ständer ausklappst und mit dem Fuß sicherst, das Bike abstellst und leicht nach hinten ziehst, bist Du auf der sicheren Seite.



  • Profilbild von Coyote

    Re: Yamaha viagro

    Ich klappe meistens im Draufsitzen den Ständer aus.

    Bei der SR ist das aber nervig, der muss erst aus der Haltespange gedrückt werden. Da rutscht man doch leicht ab und er klappt wieder ein.

    Die TDM hatte ich mal abgelegt, da war der Ständer eben auch nicht ganz ausgeklappt.
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Yamaha viagro

    Wenn ich doch Motorradfahren will, so muss ich mir bei allem was ich tue 100% sicher sein. Weil wenn ich mir schon bei so einfachen Dingen wie Motorrad abstellen nicht sicher bin, so ist Motorradfahren mit Sicherheit tödlich.
  • Profilbild von kilotwosix

    Re: Yamaha viagro

    Hallo zusammen,

    HeriSat1 hat es richtig erkannt der Seitenständer der XV 535 V klapt bei Entlastung ein.

    Daher mein Tip, absteigen und auf den Ständer stellen. 

    @ all: "die Masse von euch sollte das doch können, ihr Schlaubis ihr!"
  • Profilbild von Boxer-Driver

    Re: Yamaha viagro

    Manegarm hat geschrieben

    Wenn ich doch Motorradfahren will, so muss ich mir bei allem was ich tue 100% sicher sein. Weil wenn ich mir schon bei so einfachen Dingen wie Motorrad abstellen nicht sicher bin, so ist Motorradfahren mit Sicherheit tödlich.



    Absolut richtig 
  • Profilbild von Boxer-Driver

    Re: Yamaha viagro

    Mona1 hat geschrieben

    Danke. Sehr nette Kommentare.  War ernst gemeint. Nein. Ich lehne die nicht an. Mein Fachlehrer hilft mir. Übrigens.  Bin nicht blond.



    Noch schlimmer wenn das ernst gemeint war.

    Wie soll es dann im Straßenverkehr mit dem Fahren klappen, wenn die einfachen Dinge schon nicht klappen.

    Gefahr für dich selbst und uns anderen !!!!

  • Profilbild von Coyote

    Re: Yamaha viagra

    Aber dazu ist die Fahrschule doch da.

    Das Erste, was die dem Delinquenten äähh Fahrschüler beibringen müssen, ist das Rangieren und Handhaben.

    Meine Fahrschulzeit ist allerdings länger her, ich weiß nicht, was aktuell in den Praxisstunden gezeigt wird.

    Bei Fahrsicherheitstrainings gehört es wohl dazu.
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Yamaha viagro

    Verstehe ich nicht. Was ist jetzt der Vorteil davon zuerst abzusteigen?
  • Profilbild von Coyote

    Re: Yamaha vitara

    Lies Dir einfach noch mal alles durch.
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Yamaha viagro

    Hab ich doch, aber ich verstehe es nicht.
  • Profilbild von Coyote

    Re: Yamaha viagra

    Ist jetzt auch egal, sie hat sich abgemeldet.
  • Profilbild von Alptourer

    Re: Yamaha viagro

    ... und ich hab noch nicht mal was geschrieben...
  • Profilbild von Zuelli

    Re: Yamaha viagro

    Die Viagro war bestimmt in hübschen blau...