• Profilbild von Thor63

    Re: Polizei Regensburg

    Jetzt war ich schon 'ne ganze Zeit nicht im Forum und habe mir das ganze Thema durchgelesen.

    Es finden sich immer wieder in Foren Polizisten die sich als solche outen und mir erhobenem Zeigefinger uns Unwissenden über unser Fehlverhalten belehren.

    Auch für diese Mitmenschen gilt: Überprüfe mal, ob Du die Ansprüche die Du an andere stellst, selbst erfüllen kannst!

    Wie alle Volksgruppen ist auch die Polizei ein Schnitt durch die Menschheit mit vielen Guten aber auch einem Teil Vollpfosten.

    Und ich gebe hier Manegarm recht. Man hat oft im Kontakt, vorwiegend mit Verkehrspolizisten, bei Kleinigkeiten das Gefühlt einen Raubmord begangen zu haben. Man sollte mal die Kirche im Dorf lassen. Die Polizei wurde ursprünglich mal dazu gegründet um Verbrechen aufzuklären bzw. zu verhindern. Aber wenn ich dann hören muss das ein Bekannter, der stehend in einer Parkbucht (mit laufendem Motor) kurz ein Telefonat am Handy angenommen hat, bestraft wurde, frage im mich schon nach dem Augenmaß!
  • Profilbild von Alptourer

    Re: Polizei Regensburg

    Thor63 hat geschrieben

    .... frage im mich schon nach dem Augenmaß!



    Stimme ich Dir zu, ..."Ermessensspielraum" ist hier das Zauberwort.

  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Polizei Regensburg

    Einzelfälle sind ärgerlich, keine Frage. Sind aber auch durch Einzelfälle zu widerlegen.

    Letztens erst wieder eine Fahrzeugkontrolle gehabt, abends um 22:00. Wollte nur die Freundin meiner Tochter nach Hause bringen, wohnt im Nachbarort. Zudem auch noch mit dem Wagen meines Vaters. Wie es sich gehört, nur Handy eingesteckt, null Papiere (auf dem Handy aber Bilder meiner Papiere, für den Notfall).

    Die nette Beamtin und ihr Kollege beließen es bei einer freundlichen Belehrung...

    Und wie gesagt: Bislang zu 95% korrekt und mit Augenmaß behandelt worden.
  • Profilbild von Patrizia

    Re: Polizei Regensburg

    @ Roady

    Du wunderst dich, wenn dich die Beamten anhalten, wo du mit einem fremden Mädel und fremden Auto unterwegs bist 

    Fahr mit deinem eigenen Fahrzeug, deiner Ehefrau und die Beamten lassen dich in Ruhe 
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Polizei Regensburg

    @Roady

    du kannst froh sein dass sie dich nicht gleich abgeschoben haben... da waren die Beamten wohl auf beiden Augen blind...

    hast wohl Schwein gehabt dass unser neuer Heimatminister noch nicht im Amt war...
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Polizei Regensburg

    War ois innerhalb Bayerns, also koa Problem ned

    Patrizia, waren sogar 2 Mädels auf der Rücksitzbank. Und sie fanden den Polizisten sooooo süß
  • Profilbild von gehtsnoch

    Re: Polizei Regensburg

    JOEJOE hat geschrieben

    das Verorten von Vollpfosten scheint sich ja zu einem handfesten Problem auszuwachsen...

    Das liegt daran, dass Du keine Dezimalgrad verwendet hast. Damit kann auch Google Maps und da ist es auch egal wenn 1 bis x Umlaute vorhanden sind
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Polizei Regensburg

    und nach dem Wienschen Verschiebungsgesetz kannst du propotional zur akltuellen Farbtemperatur des Vollpfostens auch mal fünfe gerade sein lassen... 
  • Profilbild von kilotwosix

    Re: Polizei Regensburg

    Ja was mir dazu ein fällt:

    "Was ich selber denk und tu, trau ich auch jedem anderen zu."

    [size=85]ein schönes WE
    [/size]
  • Profilbild von Törtchen

    Re: Polizei Regensburg

    kilotwosix hat geschrieben

    Ja was mir dazu ein fällt:

    "Was ich selber denk und tu, trau ich auch jedem anderen zu."

    [size=85]ein schönes WE
    [/size]



    Hm , soll heißen, wenn der Schacko ein mieses, hinterhältiges Mistvieh ist, traut er es dem Motorradfahrer, den er anhält, aus genau diesem Grund ebenfalls zu?

    Spannend. Sehr spannend.
  • Profilbild von Coyote

    Re: Polizei Regensburg

    Oha. Dann kann ich keinem Polizisten mehr entgegentreten ohne ihn anzugrinsen.
  • Profilbild von Törtchen

    Re: Polizei Regensburg

    Coyote hat geschrieben

    Oha. Dann kann ich keinem Polizisten mehr entgegentreten ohne ihn anzugrinsen.



    Ja wirklich, DIE sind dann echt schräg und verrucht.....Aber damit erklärt sich auch, warum der Job so furchtbar anstrengend ist. Alle halbe Stunde eine neue Identität
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Polizei Regensburg

    ist Schizophrenie eigentlich als Berufskrankheit anerkannt?
  • Profilbild von Törtchen

    Re: Polizei Regensburg

    Nein, das nennen die dann Berufung, und schon passt‘s zum Berufsprofil.