• Profilbild von joweb

    Navigationsgerät

    Bin auf der Suche nach einer Navigationslösung. Habe mir jetzt von Calimoto die Software für mein Handy besorgt und werde es mal ausprobieren. Hatte vorher das Garmin Oregon verwendet, war hiermit aber überhaupt nicht zufrieden. Das Handy ist schon drangebastelt. Die letzte Tour (mit Garmin) endete in einer unfreiwilligen großen Rundfahrt. Ärgerlich wenn man nicht so oft zum Fahren Zeit hat. Kennt jemand noch andere Lösungen? ImageImageImageImage
  • Profilbild von n.N

    Navigationsgerät

    joweb hat geschrieben

    Kennt jemand noch andere Lösungen?

    Na ja alles was für Motorradnavigation gebaut und ausgelegt wurde. Egal, ob da TomTom, Garmin oder sonst was drauf steht. Ob das Oregon dafür jetzt so gut geeignet war? Kenne jemand der verwendet das mit Luftliniennavigation. Der fährt kreuz und quer nach Belieben den kleinsten Straßen auf der Karte am Display nach (auch mal Feldwege) und ist irgendwann auch am Ziel. Mit einem Handy telefoniere ich mit einem Garmin navigiere ich. Da bin ich eher "altmodisch"
  • Profilbild von deaxer

    Re: Navigationsgerät

    Ich hab das TomTom Rider 40. Mit dem kann man "kurvenreiche Touren" planen. Außerdem kann man mit dem kostenlosen Programm "Tyre" sehr einfach Touren planen.
  • Profilbild von Coyote

    Re: Navigationsgerät

    Das kann jetzt eigentlich jedes andere Mopped Navi auch.

    Manche auch in mehreren Stufen.
  • Profilbild von shauny68

    Re: Navigationsgerät

    Ich nutze auf meiner Kati das TomTom und bin damit sehr zufrieden.In Verbindung mit meinem Sena headset lässt sich das TomTom auch bei flotterer Gangart gut nutzen.
  • Profilbild von n.N

    Re: Navigationsgerät

    Tom Tom

    
  • Profilbild von joweb

    Re: Navigationsgerät

    Werde mir das Navi von Tom Tom mal ansehen. Das Garmin Oregon hat zwar die Option ein Motorrad anzuwählen, finde es aber von der Menüführung sehr umständlich. Auf der letzten Tour gab es außerdem auf einmal eine Routenneuberechnung (warum auch immer) und danach ging es woanders hin. Merkt man nicht gleich im tiefsten Taunus wenn man von den Ortsnamen vorher noch nie gehört hat und ist sehr ärgerlich. Bedienung mit dem Handschuh funktioniert auch nicht.
  • Profilbild von joweb

    Re: Navigationsgerät

    deaxer hat geschrieben

    Ich hab das TomTom Rider 40. Mit dem kann man "kurvenreiche Touren" planen. Außerdem kann man mit dem kostenlosen Programm "Tyre" sehr einfach Touren planen.

    Vielen Dank, werde ich mir mal anschauen. Tom Tom hatte ich früher schon mal und fand es nicht so umständlich wie mein Garmin.
  • Profilbild von n.N

    Re: Navigationsgerät

    "Dein" Garmin ist ja nicht das einzige Garmin das es gibt. Bedienung, Menüführung und Berechnung sind bei der zumo-Serie sicher nicht mit dem Oregon zu vergleichen.
  • Profilbild von joweb

    Re: Navigationsgerät

    bashelana hat geschrieben

    "Dein" Garmin ist ja nicht das einzige Garmin das es gibt. Bedienung, Menüführung und Berechnung sind bei der zumo-Serie sicher nicht mit dem Oregon zu vergleichen.

    Das ist wohl war, vermutlich liegt es auch ein wenig an mir. 
  • Profilbild von Coyote

    Re: Navigationsgerät

    Die Oregon Reihe von Garmin ist für Wanderer und Biker entwickelt worden. Wobei die gemeint sind, die in die Pedale treten.

    Kein Wunder, dass das Bedienen mit Handschuhen nicht funktioniert. 
  • Profilbild von johu

    Re: Navigationsgerät

    Schau mal auf https://www.kaufberater.io/auto-motor/auto-elektronik/navigationsgeraet/ vorbei - vielleicht findest du da was passendes!

    LG
  • Profilbild von boehner

    Re: Navigationsgerät

    oder mach doch gleich den großen Satz und schau dir das brandneue Nuviz an. Neben Navigation gibts da gleich noch ne Video und normale Kamera dazu. Und du musst nur am Helm was verbasteln.
  • Profilbild von Uodalrich

    Re: Navigationsgerät

    Ich war lange mit einem Garmin Montana und aktiver Halterung unterwegs. Man muss sich da im Klaren sein, dass das keine Navis, sondern Outdoor-GPS Geräte sind - die eben auch ein bißchen Auto-/ Motorradnavigation können.

    Mit einem richtigen Navi, sei es auch von Garmin, oder TomTom sind die absolut nicht zu vergleichen.

    Nach langer Suche bin ich mittlerweile auf ein Zumo 345lm umgestiegen. Die neuen TomToms konnte ich nicht mal testen, weil z.B. der große Elektronikmarkt MM alle Geräte wegen Unbrauchbarkeit wieder zurückgeschickt hat. Das sagt einiges aus.

    Bei Garmin ist auch nicht alles Gold, aber da weiß ich woran ich bin und der Service ist bei Garmin ziemlich gut (hilft allerdings nicht wenn das Gerät bei einer Tour wieder rumzickt (wasntme))