Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

  • Profilbild von Flowerpower

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Wen es interessiert:

    www.teleboerse.de

    9-10 Liter auf 100 km - Wahnsinn?

    Liege bei 6,1 - 6,5 und das finde ich, im Gegensatz zu meinem vorherigen Wagen, viel. Mit dem Motorrad wäre es nicht weniger.
  • Profilbild von Yeti1966

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau



    9-10 Liter auf 100 km - Wahnsinn?

    [/quote:2klf9it7]

    Für einen japanischen 2-Liter-Benziner ist das mit einem hohne Autobahnanteil jenseits der 200 km/h durchaus akzeptabel.

    Ich kann den auch mit 7 Litern auf 100 km fahren....aber wo bleibt da der Spaß?
  • Profilbild von Flowerpower

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau





    schalt doch beim Moped einfach mal in den Zweiten hoch.

    Was hat denn dein vorheriger Wagen verbraucht?

    3,5608456 - 3,5608479 Liter? [/quote:3oncsti2]

    Es hat noch mehr Gänge als einen? Glaub ich nicht, Du willst mir nur was erzählen!

    Fast - nach Berechnung aller Faktoren verbraucht es 3,561857. Hast wohl nicht alle Indikatoren berücksichtigt
  • Profilbild von Flowerpower

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Ich kann den auch mit 7 Litern auf 100 km fahren....aber wo bleibt da der Spaß?[/quote:l1y9kyla]

    Spaß auf der Autobahn? Ich glaub, ich bin unlustig und Richtung Köln bzw. rauswärts jenseits von 200 km/h ist absolut unmöglich zu meinen Fahrzeiten weil Pit und Jan auf der Bahn rumdümpeln und sie teilweise mit einem riesengroßen Parkplatz verwechseln
  • Profilbild von Yeti1966

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Ich kann den auch mit 7 Litern auf 100 km fahren....aber wo bleibt da der Spaß?[/quote:30nfhjbe]

    Spaß auf der Autobahn? Ich glaub, ich bin unlustig und Richtung Köln bzw. rauswärts jenseits von 200 km/h ist absolut unmöglich zu meinen Fahrzeiten weil Pit und Jan auf der Bahn rumdümpeln und sie teilweise mit einem riesengroßen Parkplatz verwechseln [/quote:30nfhjbe]

    Pfff...welcher normale Mensch fährt auch schon in und um Köln???
  • Profilbild von VulcanReider

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Hallo

    Heute auspruch eines Grünen Hinterbänklers " Der Sprit ist momentan noch zu billig". Da der Name für mich unwichtig war habe ich ihn mir auch nicht gemerkt.

    Grüßle Waldi
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Hallo

    Heute auspruch eines Grünen Hinterbänklers " Der Sprit ist momentan noch zu billig". Da der Name für mich unwichtig war habe ich ihn mir auch nicht gemerkt.

    Grüßle Waldi[/quote:143s98b6]

    Wundert dich das? Seinen bezahlt ja auch der Steuerzahler
  • Profilbild von Wraithrider

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau



    schalt doch beim Moped einfach mal in den Zweiten hoch.

    [/quote:ik7xmy1c]

    Genau das isses. Würden sie ihre Motorräder so bewegen wie ihre Diesel (Beschleunigung, Drehzahl), dann würden sie mit Sicherheit weniger verbrauchen.

    Aba so sinse halt, erzählen einem was von "beim Hobby isses ja egal, da achte ich nicht auf den Sprit", nehmen dann aber ihre Verschwender-Fahrweise als Ausrede, nicht Motorrad fahren zu müssen, diese Sonntagsfahrer.



    Spaß auf der Autobahn? Ich glaub, ich bin unlustig [/quote:ik7xmy1c]

    Da kannst du nur teilweise was dafür. Für Spaß auf der Autobahn muss man nicht nur die oberen drei statt der unteren drei Gänge benutzen und sich trauen schneller als Richtgeschwindigkeit zu fahren, sondern braucht vor allem auch ein Fahrzeug, bei dem man die obere Hälfte des Drehzahlbands nutzen kann ohne dass einem der Antrieb um die Ohren fliegt.
  • Profilbild von blackcat-7777

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau



    schalt doch beim Moped einfach mal in den Zweiten hoch.

    [/quote:dzye541k]

    Genau das isses. Würden sie ihre Motorräder so bewegen wie ihre Diesel (Beschleunigung, Drehzahl), dann würden sie mit Sicherheit weniger verbrauchen.

    Aba so sinse halt, erzählen einem was von "beim Hobby isses ja egal, da achte ich nicht auf den Sprit", nehmen dann aber ihre Verschwender-Fahrweise als Ausrede, nicht Motorrad fahren zu müssen, diese Sonntagsfahrer.



    Spaß auf der Autobahn? Ich glaub, ich bin unlustig [/quote:dzye541k]

    Da kannst du nur teilweise was dafür. Für Spaß auf der Autobahn muss man nicht nur die oberen drei statt der unteren drei Gänge benutzen und sich trauen schneller als Richtgeschwindigkeit zu fahren, sondern braucht vor allem auch ein Fahrzeug, bei dem man die obere Hälfte des Drehzahlbands nutzen kann ohne dass einem der Antrieb um die Ohren fliegt. [/quote:dzye541k]

    Jetzt geht datt schon wieder mit der Drehzahl los



    *ichbrechzusammen*
  • Profilbild von Dr.Strubbel

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Was meint ihr wie schlimm das erst wird wenn er seinen Führerschein und endlich ein Mopped zum fahren hat.
  • Profilbild von n.N

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Auf Plattdeutsch sagen wir, De sitt stief full Ahnung!



    Gruss Manni.
  • Profilbild von n.N

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    *hüstel* 10 l auf 100km, das schaff ich nur mit'm Kleinen und da muß ich mir schon echt Mühe geben... Die Monster braucht fast nix und kriegt nur das beste, minimum 98 oktan in den tank

    Ich fahr gern, also werd ich an anderer Stelle sparen wenn der Sprit noch teurer wird
  • Profilbild von Katanafahrer

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    1950 musste ein Arbeiter in etwa genau so lange für einen Liter Benzin arbeiten wie jetzt.

    Was schliesen wir daraus?

    Der Sprit ist nicht teuerer geworden



    Also was soll das gejammere.

    Der Sprit sollte mindestens 5 Euro kosten dann gäben die Grünen endlich ruhe und ich hätte am Sonntag endlich freie Strassen.



    Und das Argument: ich muss täglich 30 Km zur Arbeit fahren zählt nicht.

    Wer auf dem Land wohnt zahlt ja auch weniger Miete, also bleibt Kohle für den Sprit.



    Gruss

    katanafahrer
  • Profilbild von Kawaperle

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    1950 musste ein Arbeiter in etwa genau so lange für einen Liter Benzin arbeiten wie jetzt.

    Was schliesen wir daraus?

    Der Sprit ist nicht teuerer geworden



    Also was soll das gejammere.

    Der Sprit sollte mindestens 5 Euro kosten dann gäben die Grünen endlich ruhe und ich hätte am Sonntag endlich freie Strassen.



    Und das Argument: ich muss täglich 30 Km zur Arbeit fahren zählt nicht.

    Wer auf dem Land wohnt zahlt ja auch weniger Miete, also bleibt Kohle für den Sprit.



    Gruss

    katanafahrer[/quote:1g3xozx8]

    So richtig gut,geht es dir nicht.Oder?
  • Profilbild von blackcat-7777

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    1950 musste ein Arbeiter in etwa genau so lange für einen Liter Benzin arbeiten wie jetzt.

    Was schliesen wir daraus?

    Der Sprit ist nicht teuerer geworden



    Also was soll das gejammere.

    Der Sprit sollte mindestens 5 Euro kosten dann gäben die Grünen endlich ruhe und ich hätte am Sonntag endlich freie Strassen.



    Und das Argument: ich muss täglich 30 Km zur Arbeit fahren zählt nicht.

    [quote:3rcnuoar]Wer auf dem Land wohnt zahlt ja auch weniger Miete, also bleibt Kohle für den Sprit.[/quote:3rcnuoar]

    und wer will schon aufm Land wohnen?



    Gruss

    katanafahrer[/quote:3rcnuoar]

    So richtig gut,geht es dir nicht.Oder?[/quote:3rcnuoar]
  • Profilbild von Katanafahrer

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    1950 musste ein Arbeiter in etwa genau so lange für einen Liter Benzin arbeiten wie jetzt.

    Was schliesen wir daraus?

    Der Sprit ist nicht teuerer geworden



    Also was soll das gejammere.

    Der Sprit sollte mindestens 5 Euro kosten dann gäben die Grünen endlich ruhe und ich hätte am Sonntag endlich freie Strassen.



    Und das Argument: ich muss täglich 30 Km zur Arbeit fahren zählt nicht.

    Wer auf dem Land wohnt zahlt ja auch weniger Miete, also bleibt Kohle für den Sprit.



    Gruss

    katanafahrer[/quote:6rmhsmnf]

    So richtig gut,geht es dir nicht.Oder?[/quote:6rmhsmnf]

    Danke der Nachfrage, mir gehts bestens.

  • Profilbild von Reti

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    So sieht es aus :

    431672_378484658847138_164740736888199_1441665_1554911347_n.jpg


  • Profilbild von n.N

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

  • Profilbild von Flowerpower

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    Genau das isses. Würden sie ihre Motorräder so bewegen wie ihre Diesel (Beschleunigung, Drehzahl), dann würden sie mit Sicherheit weniger verbrauchen.

    Aba so sinse halt, erzählen einem was von "beim Hobby isses ja egal, da achte ich nicht auf den Sprit", nehmen dann aber ihre Verschwender-Fahrweise als Ausrede, nicht Motorrad fahren zu müssen, diese Sonntagsfahrer.

    Da kannst du nur teilweise was dafür. Für Spaß auf der Autobahn muss man nicht nur die oberen drei statt der unteren drei Gänge benutzen und sich trauen schneller als Richtgeschwindigkeit zu fahren, sondern braucht vor allem auch ein Fahrzeug, bei dem man die obere Hälfte des Drehzahlbands nutzen kann ohne dass einem der Antrieb um die Ohren fliegt. [/quote:2q6el4cr]

    Ziemlich aus dem Zusammenhang gerissen um Deine Antworten unterzubringen. Witzig finde ich sie nicht, aber zum Glück hat ja jeder eine andere Art von Humor. Ich wünsche Dir mit Deinen Fortbewegungsmitteln jeglicher Art viele schöne Studien
  • Profilbild von Wraithrider

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    @Grieche

    Da stimme ich dir nun schon mal zu und du willst mich trotzdem ausfiltern? Na bloß gut, dass du extra sagst ich soll's nicht persönlich nehmen, sonst müsste ich jetzt glattweg gekränkt sein.

    @Flowerpower

    Ist ja auch nur halb witzig gemeint. Die ernsthafte Hälfte ist die wichtigere.
  • Profilbild von n.N

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    So sieht es aus :

    [/quote:3fp6zvmr]

    der ist nun ma wirklich gut!!!
  • Profilbild von n.N

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    vollgas,bin dabei,nur wo ist die grenze des bezahlbaren?es vergeht einem doch langsam alles.ja,wir jammern ja angeblich auf hohem niveau.wenn man 3000 euro netto verdient mag das sein.eine urlaubsreise mit 2 kindern nach malle im sommer fast nicht zu bezahlen und das ist mit sicherheit kein luxusurlaub.wir sind deshalb mit dem auto letzten sommer nach malaga gefahren.alles in allem billiger,aber? 25 stunden fahrzeit.fahre jetzt alleine im sommer nach malle,mit dem moped,mal sehen,wie das wird.ich sage nur börsensteuer,sonst geht es alles den bach herunter.hasbe keinen bock für irgendwelche spekulanten,weiter zu bezahlen,wir sind das volk.[/quote:3n4hj80x]

    würden alle das mal so sehen und den arsch bewegen,....würde sich evt mal was ändern!!!!aber "WIR SIND DAS VOLK"liess mal ne mauer fallen aber danach fielen alle wieder zurück in lethargie !!und alle schweigen und nehmen alles hin!!traurig aber wahr!!!!
  • Profilbild von n.N

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    ich bin froh mein bike bald wieder unterm arsch zu haben,..das wenig verbraucht und ,...mir zudem noch überzogene parkgebühren erspart!!aber das kann es ja nun im endeffekt nicht sein!!!!,....das ich 1,63und mehr für`n sprit zahle,weil irgend nem typ irgendwo n furz quer sitzt!!!und vorallem„wenn man dann noch dies bedenkt..:....."Der Markt wird von fünf großen Mineralölkonzernen gemeinsam beherrscht, die sich gegenseitig wenig Wettbewerb machen!!In diesem Oligopol seien die Konzerne in der Lage, Preissteigerungen im Großhandel an die Benzinverbraucher weiterzugeben. Das Kartellamt könne zwar keine verbotenen Preisabsprachen nachweisen, die Konzerne seien aber allein durch ihre „Reaktionsverbundenheit“ in der Lage, den Preiswettbewerb auszuschalten.!!!!ist doch hammer!!MAN KÖNNTE ES UNS WESENTLICH BILLIGER MACHEN!!!aber wozu??wenn man uns schröpfen kann???dazu kommen noch erheblich die steuern!!!wir könnten ne menge sparen,...würden unsere "EIGENEN"leute uns net an den karren pissen!!!aaaber wir halten ja die füsse still!!
  • Profilbild von agnomic

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    ich bin froh mein bike bald wieder unterm arsch zu haben,..das wenig verbraucht und ,...mir zudem noch überzogene parkgebühren erspart!!aber das kann es ja nun im endeffekt nicht sein!!!!,....das ich 1,63und mehr für`n sprit zahle,weil irgend nem typ irgendwo n furz quer sitzt!!!und vorallem„wenn man dann noch dies bedenkt..:....."Der Markt wird von fünf großen Mineralölkonzernen gemeinsam beherrscht, die sich gegenseitig wenig Wettbewerb machen!!In diesem Oligopol seien die Konzerne in der Lage, Preissteigerungen im Großhandel an die Benzinverbraucher weiterzugeben. Das Kartellamt könne zwar keine verbotenen Preisabsprachen nachweisen, die Konzerne seien aber allein durch ihre „Reaktionsverbundenheit“ in der Lage, den Preiswettbewerb auszuschalten.!!!!ist doch hammer!!MAN KÖNNTE ES UNS WESENTLICH BILLIGER MACHEN!!!aber wozu??wenn man uns schröpfen kann???dazu kommen noch erheblich die steuern!!!wir könnten ne menge sparen,...würden unsere "EIGENEN"leute uns net an den karren pissen!!!aaaber wir halten ja die füsse still!! [/quote:2wmydi3r]

    Wenn Du etwas zitierst, wäre es schön, wenn Du die Quelle angeben würdest.
  • Profilbild von Yeti1966

    Re: Iran Situation treibt Benzinpreise auf Rekordniveau

    1950 musste ein Arbeiter in etwa genau so lange für einen Liter Benzin arbeiten wie jetzt.

    Was schliesen wir daraus?

    Der Sprit ist nicht teuerer geworden



    [/quote:1jxn65ib]

    Milchmädchenrechnung! 1950 in Zeiten der Vollbeschäftigung musste ein Arbeiter auch bei weitem nicht soviel fahren. Allein die Arbeitswege waren meistens viel kürzer. Man verlangt Flexibilität von uns und bestraft uns mit überhöhten Steuern und hohen Spritpreisen.



    Also was soll das gejammere.

    Der Sprit sollte mindestens 5 Euro kosten dann gäben die Grünen endlich ruhe und ich hätte am Sonntag endlich freie Strassen.

    [/quote:1jxn65ib]

    Genau! Rauf mit den Preisen für den Sprit! Jawoll! Und im Nachgang wird alles andere auch nochmal deutlich teurer, weil Transport- und Energiekosten auf jedes einzelne Produkt umgelegt werden.



    Und das Argument: ich muss täglich 30 Km zur Arbeit fahren zählt nicht.

    Wer auf dem Land wohnt zahlt ja auch weniger Miete, also bleibt Kohle für den Sprit.



    Gruss

    katanafahrer[/quote:1jxn65ib]

    Ich weiß ja nicht, wie sich die Nähe Münchens auf die Mieten in Deienr Region auswirkt, aber im Rhein-Main-Gebiet zahlst Du im Umkreis von 80 km um Frankfurt herum teilweise extrem hohe Mieten, gerade weil (siehe Taunus), die, die in Frankfurt die richtige Kohle verdienen, sich ihre Refugien im ländlichen Bereich schaffen. Sieh Dir die Mieten in Kronberg, Eschborn, Hofheim am Taunus mal an.

    Also bitte demnächst erst Hirn einschalten, dann schreiben.