Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

  • Profilbild von WAAAGH

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    Muss man nicht in einem gewissen Abstand auch die Praktische Prüfung machen, da sonst die Theorie nicht mehr gültig ist?

    Glaub nicht das man da jetzt die Jahre ins Land ziehen lassen kann, weil man die ja schon geschafft hat.

    Aber vielleicht täusche ich mich da auch
  • Profilbild von bsawanderer

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    simi270195 hat geschrieben

    Ob ich weiter machen werde, weiß ich selbst immer noch nicht genau. Es ist einfach eine schwierige Situation. Die meisten die hier geantwortet haben, sind Männer und um niemanden nahe treten zu wollen - ihr könnt eine gute Mutter-Tochter-Beziehung nicht nachfühlen. Ihr wisst nicht wie schwierig das ist, es ist trotzdem nochmal anders als Mutter-Sohn.  



    Das hat nix mit Tochter oder Sohn zu tun, eher etwas mit erwachsen und selbständig werden.
  • Profilbild von simi270195

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    @WAAAGH:

    Die Theorieprüfung ist ein Jahr gültig. Das heißt ich kann bis zum 07.11.2018 meine praktische Prüfung absolvieren

    @bsawanderer:

    Und ob es damit zu tun hat

    Ich weiß ja nicht, ob du damit behaupten willst, dass ich nicht erwachsen und selbstständig bin, denn das bin ich. Und das kannst du leider ganz schlecht über das Internet beurteilen mein Lieber
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    Hey,

    der Wanderer bezog das - denke ich - nicht unbedingt auf dich direkt. Auch deine Mutter muss irgendwann lernen, daß du deine eigenen Wege gehst und Entscheidungen triffst, welche u. U. nicht ganz mit Ihren Vorstellungen konform gehen. Sie bleibt zwar immer Mutter, ist aber nicht mehr dein Vormund. Auch das ist ein Lernprozeß bei ihr.

    Mein Dad hat da einen wunderbar passenden Spruch: Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint".

    Wenn du jetzt den Schein abbrichst, hat sie zwar ihren Willen durchgesetzt, du bist aber unglücklich. Oder nimmst du alles was sie sagt klaglos hin? Auch das belastet euer Verhältnis, irgendwann schmierst du ihr es auf's Butterbrot.

    Und ganz ehrlich: Wenn deine Mutter dich liebt (wovon ich mal schwer ausgehe), dann wird sie dir nicht die Freundschaft kündigen, auch wenn du mal nicht nach Ihrem Willen handelst.

    Meine Mutter fand meine Idee mit dem Führerschein auch nicht gut. Aber sie hat es akzeptiert. Und ich konnte ihr im Anschluß die Sicherheit geben, weil ich aktiv was für meine Sicherheit getan habe. Gute Kleidung, regelmäßige Sicherheitstrainings, vernünftige Fahrweise.

    Hast ja noch bis zum Frühjahr Zeit, drüber zu sinnieren
  • Profilbild von besucher

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    Das war eine gratis Therapiestunde von Dr. Roady Freud

    Mensch ich bin noch nicht mal richtig wach und soll so was schwieriges schon lesen? 

    Schönen Feiertag
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    besucher hat geschrieben

    Schönen Feiertag

    Wie, Feiertag?
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    Motorradfahren ist die beste Therapie...

  • Profilbild von besucher

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    besucher hat geschrieben

    Schönen Feiertag

    Roadrunner72 hat geschrieben

    Wie, Feiertag?

    Maria Empfängnis Und in 16 Tagen ist Niederkunft. Das ist doch mal ein echtes Wunder!
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Motorradführerschein mit 22 - Eltern sind strickt dagegen

    Ja so 'ne Frechheit. Ich dachte, wir Bayern hätten schon alle Feiertage im Petto. Ich stelle fest, da geht noch was... Gleich mal ne Petition an den Landesfranken in Lauerstellung initiieren