• Profilbild von Loni66

    Daumengas an Enduro verbauen

    Hallo, ich würde so gerne wieder unbeschwert Moped fahren wollen. Mein Problem ist das ich rechts im Handgelenk eine Teilversteifung habe, seit mehren Jahren. Letztes Jahr habe ich mich endlich wieder getraut mir ein Moped zu kaufen. Honda VT 500. Das ging ganz "gut" durch den Chopper Lenker. Aber nicht optimal daa ich mich im Lenkeverhalten durch das kompensieren mit den Unterarm unsicher und eingeschränkt fühlte. Ich habe schweren Herzensbrecher VT wieder verkauft. Chopper ist doch nicht so ganz meine Welt. 

    Nun meine Frage ist es problemlos möglich Daumengas zu verbauen und was sagt der TÜV? Ergänzend muss ich dazu sagen das ich auf einer VollCrosser  mit extra umgebauten Gasgriff auf Daumengas gefahren bin... Ging gut  

  • Profilbild von Zuelli

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Was hältst du denn von diesem Teil?

    Image

    Kostet nicht viel und ist wirklich praktisch. Gerade für längere Touren.

    War bei meinem Moped schon bei Kauf dran und ich möchte es nicht mehr missen...

    Nennt sich Throttle Rocker und gibt es bei Tante Louise usw...

     

  • Profilbild von Loni66

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Hallo Zuelli, danke Dir für Deine Antwort /Vorschlag. Hmmm.. Ich weiß nicht so recht... Aber ich denke eher nicht aber ich werde das bei Tante Louise mal unter die Lupe nehmen. Jede Idee ist wertvoll. Das Problem ist das ich beim Gasgeben dir das e Hand /im Handgelenk nicht mehr nach oben beugen kann vielleicht noch ca 20-30 Grad. Von daher müßte das der Daumen übernehmen damit das Handgelenk-Arm-Schulter nicht verkrampft und instabil vom Lenken/Gasgriff drehen wird. Lg
  • Profilbild von bashelana

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Wäre ein Kurzhubgasgriff eine Option?
  • Profilbild von Zuelli

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Ich fand das Teil auch zuerst recht komisch. Sitzt eigentlich recht locker auf dem Gasgriff drauf. 

    Verdrehen nach oben (oder einmal rum) ist problemlos möglich. Nach unten klemmt es sich dann fest.

    Du kannst nur mit dem Handballen Gas geben.

    Aber wenn du dein Handgelenk gar nicht nach oben bewegen kannst, wäre Daumengas wohl effektiver.

    Bin ich nur mal kurz auf nem Quad gefahren. Ich fand es anstrengend und lange Touren möchte ich damit nicht unbedingt machen.
  • Profilbild von GixxerUwe-reloaded

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Geh zum TÜV Prüfer Deines Vertrauens. Sprich Deine Problematik mit ihm durch. So ein Umbau ist wohl eintragungspflichtig. Kann sogar sein, das der Prüfer eine Art "Fahrprüfung" durchführen will, damit er sehen kann, das Du mit dem Umbau auch ordentlich fahren kannst. Es gibt auch Spezialisten für "Behinderten (schreckliches Wort)Umbau". Googles das zur Not mal.

    Firma Költgen macht das.

    Handicap Umbau

  • Profilbild von Loni66

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Das sind wirklich eine Menge Ideen. Danke Zuelli. 

    .  Auch Dein Vorschlag Bashelana  werde ich prüfen. An den TÜV Prüfer habe ich auch

    schon gedacht.. Danke GixxerUwe 

    Ja von der Firma Költing habe ich schon im Internet gelesen. SEUFZ.. Dann nehme ich nun kräftig Anlauf und los gehts
  • Profilbild von GixxerUwe-reloaded

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Yep, einfach machen. Meld dich mal, wenns fertig ist.

  • Profilbild von Loni66

    Re: Daumengas an Enduro verbauen

    Das werde ich gerne machen.