Muß ein Biker auch schrauben können...?

  • Profilbild von BineBS

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Aber im Ernst: Bei der CX brauchtest Du nur den Tank etwas lösen, dann konntest Du die Kopfdeckel (mit je nur 2 Schrauben befestigt)..lösen, dann die Ventile einstellen und dabei noch Kaffee trinken...(Hülse für die Getriebeentlüftung rausgedreht, OT-Markierung wurde sichtbar, bei rausgedrehten Zündkerzen auf dem Hauptständer am Hinterrad gedreht...u.s.w.)

    Ach so, wenn es weiter nichts ist ...

    Sprichst du absurdistanisch? Ich wüsste ja nicht mal, warum ich was machen sollte - geschweige denn, wo ich die Sachen am/im Motorrad finde - habe aber ein schlaues Buch, da könnte ich vielleicht mal reinschauen, wenn es denn nötig wird.

    Also ich kann tanken, Batterie ausbauen (ohne die Pole zu verwechseln), Schminkspiegel einstellen - und das Moped auf Hochglanz polieren. Vielleicht würde ich auch andere Sachen hinbekommen (Versuch macht kluch); ersten Versuch werde ich heute abend starten und dann berichten, ob es geklappt hat.

    Wenn nicht, gibt's ne Werkstatt um die Ecke
  • Profilbild von n.N

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Nein...nicht zwingend erforderlich
  • Profilbild von Bub84

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Weiß nicht ob man schrauben können MUSS. Ich denk ein bisschen schadet nicht... solange es nicht zu kompliziert wird bekomm ich es eigentlich hin also Kettensatz wechseln oder so leichtere Sachen Zubehör dran basteln und so
  • Profilbild von Roady51

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Schaden kann es nicht wenn man sich etwas helfen kann. Aber seine Grenzen sollte man kennen. Bei den heutigen "Triebwerken" muß man schon fundierte Kenntnisse und oft spezielles Werkzeug haben um manches reparieren zu können.

    Ingo
  • Profilbild von n.N

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    ... schrauben beruhigt die seele und hilft beim abschalten ... lach ... allein dafuer lohnt sich der weg in die eigene garage ...
  • Profilbild von n.N

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Aber im Ernst: Bei der CX brauchtest Du nur den Tank etwas lösen, dann konntest Du die Kopfdeckel (mit je nur 2 Schrauben befestigt)..lösen, dann die Ventile einstellen und dabei noch Kaffee trinken...(Hülse für die Getriebeentlüftung rausgedreht, OT-Markierung wurde sichtbar, bei rausgedrehten Zündkerzen auf dem Hauptständer am Hinterrad gedreht...u.s.w.)

    Ach so, wenn es weiter nichts ist ...

    Sprichst du absurdistanisch? Ich wüsste ja nicht mal, warum ich was machen sollte - geschweige denn, wo ich die Sachen am/im Motorrad finde - habe aber ein schlaues Buch, da könnte ich vielleicht mal reinschauen, wenn es denn nötig wird.

    Also ich kann tanken, Batterie ausbauen (ohne die Pole zu verwechseln), Schminkspiegel einstellen - und das Moped auf Hochglanz polieren. Vielleicht würde ich auch andere Sachen hinbekommen (Versuch macht kluch); ersten Versuch werde ich heute abend starten und dann berichten, ob es geklappt hat.

    Wenn nicht, gibt's ne Werkstatt um die Ecke

    ... hochglanz polieren wäre auch mal wieder nötig, mist ...
  • Profilbild von n.N

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Hallo,

    es kommt darauf an: (Muss ein Biker Schrauben können)

    Ein Beispiel dazu:

    Bei der Guzzi war das wechseln der Batterie in 3 Minuten erledigt,

    ( Sitzbank runter, 2 Klemmen lösen, Halteband lösen).

    Bei meiner GTR benötige ich tatsächlich eine Anleitung dazu und 5 verschiedene Werkzeuge. (2 Inbus, einen Kreuzschlitzschraubendreher, 1 Gabelschlüssel, einen Ringschlüssel), 20 Minuten plane ich dazu ein.

    Zunächst ist die Batterie nicht mal auffindbar/zugänglich.

    Das Rad ausbauen geht dafür einfacher... muss den Auspuff hierzu nicht abschrauben...

    viel mache ich nicht mehr selber...

    LG Thomas
  • Profilbild von Bergguenne

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    ein Biker muß nicht Schrauben können ADAC Karte und Händy genügt aber schlecht ist es natürlich nicht.
  • Profilbild von n.N

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    ... der adac baut mir beide raeder am samstag aus damit ich neue reifen aufziehen lassen kann?
  • Profilbild von motorradboy

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Ich warte das meiste selbst an meinem Motorrad,auch die Bremsen mache ich selbst. Selbst die Einstellung des Motors mache ich selber,das wichtigste ist,daß alles vorher eine gewisse Grundeinstellung hat.Die Feineinstellung mache ich bei der Probefahrt, da achte ich auf sämtliche Eigenschaften,wie Gasannahme,Geräusche,usw. Für schwerwiegende Fälle habe ich einen Spezialisten in meinem Freundeskreis,der dann die Arbeiten für mich macht.
  • Profilbild von Lonsky

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Ich kann nicht schrauben, aber sie Kette spanne ich selbst . Habe auch schon von Fahrern gehört, die dafür einen kurzen Stop in der Werkstatt einlegen. An dem Mofa habe ich früher rumgebastelt, z. B. den Vergaser auseinander gebaut .. und sogar wieder zusammen . In der Nachbarschaft war eine Tanke, der Chef hatte Spaß am Schrauben und hätte helfen können, wenn das Gefährt nicht wieder anspringt. Heute ist die Technik komplizierter, die Zeit knapper und die nächste Werkstatt weiter weg...
  • Profilbild von Zuelli

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Zumindest wäre es doch toll, wenn er wenigstens weiß, das seine V-Twin keine vier Zylinder hat...
  • Profilbild von suzukikatana

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Hallo zusammen,

    Ich denke, jeder so wie er kann.

    Außer den Ventilen an meiner 12,5er Bandit, mache ich an meinen Mopeten alles selbst. Mir macht es Spass und ich habe dann auch noch einen Ausgleich zum Job.(was aber nicht heißen soll, dass ich jeden Abend schraube)

    Habe mir jetzt sogar eine Hebebühne gebaut. Ist einfach bequemer zu schrauben.

    in diesem Sinne an alle Selber-Schrauber frohes schrauben.

    Gruß
  • Profilbild von Alptourer

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Alte Freds - wie schön...!

    Also ich versuche demnächst die Zündkerzen zu wechseln.



    Kerzen und Drehmomentschlüssel habe ich.
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Alptourer hat geschrieben

    Kerzen und Drehmomentschlüssel habe ich.

    Den Docht immer nach unten!
  • Profilbild von Alptourer

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Ach ja, - Seite 5 - Modus...

  • Profilbild von n.N

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Image
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    was ist das??? Alpis neue Wunderwaffe für die Viertelmeile im dunkeln???
  • Profilbild von muskelhase

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Man müßte mal grundsätzlich definieren was "Selbst Schrauben" umfasst. Sicher ist Kette spannen, Ölstand prüfen, selbst Öl wechseln, Batterie ausbauen für mich nicht in die Rubrik einzuordnen, da ist kein Studium erforderlich , sondern einfach mal probieren, gibt auch genügend sehr informative Videos zu diesen Aktionen.

    Man sollte aber schon einen Helfer in der Hinterhand haben.
  • Profilbild von wango42

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Ich habe in der Schul- und Studienzeit ne Menge selbst geschraubt. Da hatte ich die Zeit dafür und kein Geld für die Werkstatt. Heute ist Zeit das knappere Gut. Wenn ich nun Gelegenheit finde mich mit meinem Mopped zu beschäftigen will ich fahren und nicht schrauben. Abgesehen von Öl nachfüllen, Reifendruck prüfen und Glühlampen wechseln ist die einzige technische Herausforderung der ich mich stellen werde, die Nummer vom ADAC ins Handy zu tippen wenn es nötig werden sollte.

    Gruß, Wango
  • Profilbild von Boxer-Driver

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    Müssen tut man schon mal gar nichts.

    An den neuen Bikes kannste eh kaum selbst was schrauben. 

    Wer ein älteres Bike hat und selbst schrauben kann ist es ok, aber kein muss.
  • Profilbild von sigiefz6

    Re: Muß ein Biker auch schrauben können...?

    jeder der nicht gerade fünf Daumen an der Hand hat, sollte schon mal das eine oder andere an seinem Moped tun. aber sollte es um sicherheits relevante teie handeln, finger weg hier geht es auch um die Sicherheit von anderen

    gruß siggie