Forum » Yamaha » Niken
  • Profilbild von besucher

    Niken

    Image

    Niken
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Niken

    Super, nen Rennrollator mit automatischer Bierkastenparkbucht zwischen den Vorderreifen!

    Wenn ich mal 85 bin, wird das mein Vehikel
  • Profilbild von Coyote

    Re: Niken

    Ich schließe mich dem ersten Kommentator des Berichts im Link an...

  • Profilbild von Manegarm

    Re: Niken

    Das ist eine MT-09 für einarmige, einbeinige, einäugige.
  • Profilbild von BST

    Re: Niken

    Yamaha gibt sich mit Informationen zur neuen Niken noch sehr zurückhaltend:



    http://bikerszene.de/magazin/news/7459414/premiere-yamaha-niken.html

  • Profilbild von kilotwosix

    Re: Niken

                                    
  • Profilbild von Alptourer

    Re: Niken

    Für wen soll denn das interessant sein ...?

    Is nix ... 
  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: Niken

    ...da wäre mir ein echtes Gespann oder aber ein formschönes Cabrio dann doch deutlich lieber.

    Ist das die noch fehlende Alternative zu "modernistischen" Dreirädern oder nur Photoshop?

    Wer selbst Motorrad fahren will, sollte vorher auch den Schein machen. 
  • Profilbild von sixty-one

    Re: Niken

    Piaggio hat 2009 die LT-Version des MP3 (Motorroller mit drei Rädern) auf den Markt gebracht die aufgrund der verbreiterten Abstände zwischen den Vorderrädern mit dem Autoführerschein gefahren werden darf. Denkbar wäre also das Yamaha genau dieses Marktpotential ansprechen will. Autofahrer die keinen Möppi-Führerschein haben. Mir ist bei meinen Touren aufgefallen, dass immer mehr dieser Dreiräder unterwegs sind.

    Bei ATV's und QUAD und anderen Exoten hat das auch funktioniert und funktioniert noch immer. Can-am ist in seiner Preisgestaltung nicht gerade zimperlich und verkauft seit Jahren Spider (Dreirad), Outlander (ATV), Renegades (mehr Quad als ATV) und diverse Side-by-Side Modelle im Europäischen Markt. Sicherlich ist der Boom für ATV und Quad u. a.  vorbei und dennoch wird verkauft.

    Sollte das Teil also tatsächlich mit der Pappe für’s Autogefahren werden dürfen gibt es sicherlich auch Käufer…
  • Profilbild von besucher

    Re: Niken

    CAN-AM Spyder ist ja auch ein gelungenes Designerstück. Für die Ausstattung die man dazu erhält bewegt man sich im Preissegment aktueller Supersportler. Ich meine der F3 geht bei 18000 oder 19000 los.

    Sollte ich mal auf 2 Rädern nicht mehr klarkommen wäre ein Spyder für mich die Alternative.

    Spyder = gelungen

    Niken = wie man es nicht machen sollte.

    Da sehen sogar die Dinger von Piaggio um Welten besser aus. Der MP3 Sport z.B.
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Niken

    Wie das Ding aussieht ist zweitrangig. Die Frage ist wie es fährt. Can Am Spinner ist genauso ein Teil für einarmige, einbeinige Einäugige. Aber wenn wie angedroht dieses Ding das Motorrad für Motorradführerscheinlose sein soll, dann befürchte ich nichts Gutes. Dann haben wir am Ende noch mehr Suizidgeschwader auf den Pässen, noch mehr Streckensperrungen noch mehr Ärger.

    Ich will das nicht!
  • Profilbild von sixty-one

    Re: Niken

    So'ne Spyder habe ich mal vor längerem bei meinem Freundlichen Probe gefahren. Irgendein RT-Modell mit Automatik. Auf die Bauart des Fahrzeugs bezogen hat das schon Spaß gemacht - druff setzen, Gas geben und Bremsen nicht vergessen. Man bekommt viel Unterstützung durch die Elektronik ohne die das Teil auch nur schwer Fahrbar wäre. Kurvenräuber sind die Teile nicht gerade...

    Bei uns im Verein ist einer vom Bike auf die Spyder aus Gesundheitlichen Gründen umgestiegen.

    Zitat: Ich habe Cabrio, Trike, Quad und ATV ausprobiert. Das einzige was mich annähernd ans Fahren mit dem Möppi erinnert ist der Spyder.

    Insofern sollte man nicht alle Fahrer solcher Fahrzeuge pauschal verurteilen - es ist eventuell die einzige Möglichkeit weiterhin das individuelle Gefühl zu genießen welches man beim Cruisen oder Touren empfindet – eine Art von Inklusion.

    Ich kann Manegarm nur bedingt Recht geben - gibt es nicht auch Suizidgeschwader die aus zweirädrigen Fahrzeugen bestehen? Es liegt meiner Ansicht nach nicht am Fahrzeug, sondern vielmehr an dem der es führt. Ich werfe mal den Begriff „Fahrradfahrer“ in die Diskussion...
  • Profilbild von Coyote

    Re: Niken

    Den CanAm gibt's in zwei Ausführungen. Ich  weiß nicht, wie die heißen. Eine finde ich schon recht sportlich, die andere ein wenig wie eine Gold Wing auf drei Rädern. 
  • Profilbild von BST

    Re: Niken

    Updates zur Niken:

    http://bikerszene.de/magazin/news/7459414/premiere-yamaha-niken.html

    Yamaha gibt 45 Grad maximale Schräglagenmöglichkeit bei der Niken an.
  • Profilbild von Thorte

    Re: Niken

    Also zur Probe würde ich dieses Dingen auch mal fahren wollen. Ansonsten wäre es nichts für mich, und das ist ganz klar wegen der Optik. Das ist aber, wie so oft, Geschmackssache und wenn sich dafür Käufer finden - warum nicht?

    Ich glaube aber nicht, dass sich durch sowas ein Autofahrer mehr dazu animiert fühlt, auf´s Moped umzusteigen. Diese Dreiradroller, die man mit Klasse 3/B fahren kann, werden doch eher von älteren Herrschaften genutzt, die nun wirklich keine Suizidgeschwader bilden. Diese Suizid- Klientel macht sowieso einen Mopedführerschein, wenn sie Bock auf´s Moped fahren haben, dafür brauchen sie kein 3. Rad. Zumal ich denke, dass dieser Eimer so teuer sein wird, dass man damit auch locker den Führerschein bezahlen könnte und es dann immer noch reicht, um sich ein anständiges Zweirad zu kaufen