Cagiva Motorrad

Das Cagiva-Unternehmen

Cagiva Elefant 750C

Die italienische Motorradmarke Cagiva Motorrad wurde 1978 von den Brüdern Gianfranco und Claudio Castiglioni gegründet. Die Firma arbeite eng mit Ducati zusammen, deren Aggregate sie für ihre Projekte verwendete. Aus dieser Kooperation entstanden zunächst 1984 die Cagiva Elefant 650 und die Cagiva Alazzurra 650. Wie der Name sagt ist die Elefant eine Grossenduro für Geländetouren. Sie konnte bis 1995 einige Erfolge in der legendären Rallye Paris-Dakar feiern. Die Cagiva Alazzurra 650 hingegen ist eine Straßenmaschine und ebenfalls nicht erfolglos. Im Jahr 1995 verabschiedete sie sich jedoch aus dem Rennsport und belegte einen guten dritten Platz in der umkämpften Moto-GP.  In den folgenden Jahren kam es zu vielen Engagements bei verschiedenen Firmen, wie zum Beispiel Husqvarna, Moto Morini, MV Agusta.

Die Neuorientierung bei Cagiva

Cagiva Mito

Nach einigen schlechten Jahren musste sich Cagiva bei Moto Morini zurückziehen und einen neuen Partner im Bereich Motorentechnik suchen. Diesen fand man mit Suzuki, deren Aggregate man nun verbaute. Im Jahr 2011 kamen neue Modelle heraus, die Mito 125 und die Rapor 125, erstmals mit Euro3 Motoren, somit ist das Cagiva Motorrad gut für die Zukunft aufgestell.

Cagiva Modelle

  • CANYON 500

    Enduro/Reiseenduro


    498 ccm, 39 / 29, 1 Zyl., Bj. 1999 bis 2006

  • RAPTOR 650

    Naked Bike


    645 ccm, 70 / 52, 2 Zyl., Bj. 2000 bis 2004

  • V-RAPTOR 650

    Naked Bike


    645 ccm, 70 / 52, 2 Zyl., Bj. 2000 bis 2004

  • ELEFANT 900 AC

    Enduro/Reiseenduro


    904 ccm, 68 / 50, 2 Zyl., Bj. 1994 bis 1997

  • GRAN CANYON 900

    Enduro/Reiseenduro


    904 ccm, 73 / 54, 2 Zyl., Bj. 1998 bis 2000

  • NAVIGATOR 1000

    Enduro/Reiseenduro

    Testbericht Cagiva Navigator
    996 ccm, 96 / 72, 2 Zyl., Bj. 2000

  • 125 SUPERCITY

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 17 / 13, 1 Zyl., Bj. 1991 bis 2000

  • MITO SP 525

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 15 / 11, 1 Zyl., Bj. 2008

  • 350 W 12

    Naked Bike


    343 ccm, 31 / 23, 1 Zyl., Bj. 1993 bis 1996

  • MITO 125

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 15 / 11, 1 Zyl., Bj. 1990

  • MITO EVO 125

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 15 / 11, 1 Zyl., Bj. 1999

  • CANYON 600

    Enduro/Reiseenduro


    601 ccm, 34 / 25, 1 Zyl., Bj. 1996 bis 1997

  • RAPTOR 650 IE

    Naked Bike


    645 ccm, 70 / 52, 2 Zyl., Bj. 2005

  • ELEFANT 900 A.C

    Enduro/Reiseenduro


    904 ccm, 61 / 45, 2 Zyl., Bj. 1993 bis 1997

  • ELEFANT 900 IE

    Enduro/Reiseenduro


    904 ccm, 73 / 54, 2 Zyl., Bj. 1992 bis 1993

  • PLANET 125

    Klein/Leichtkraftrad


    124 ccm, 15 / 11, 1 Zyl., Bj. 1998

  • RAPTOR/V-RAPTOR

    Naked Bike

    Testbericht Cagiva Raptor und V-Raptor
    996 ccm, 105 / 78, 2 Zyl., Bj. 2000

  • 125 W 8

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 25 / 18, 1 Zyl., Bj. 1991 bis 2000

  • RAPTOR 125

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 15 / 11, 1 Zyl., Bj. 2003

  • CITY 50

    Klein/Leichtkraftrad


    49 ccm, 4.1 / 3, 1 Zyl., Bj. 1994 bis 1997

  • MITO EVO 125

    Klein/Leichtkraftrad


    125 ccm, 30 / 22, 1 Zyl., Bj. 1994 bis 1998

  • ELEFANT 750

    Enduro/Reiseenduro


    748 ccm, 60 / 44, 2 Zyl., Bj. 1994 bis 1997