Wunderlich Zweiventil-Boxer-Bausatz

Wunderlich Zweiventil-Boxer-Bausatz


Rollendes Fahrwerk

Wunderlich, der BMW-Spezialist aus Sinzig, kam angesichts des Hypes um die guten alten BMW-Zweiventilboxer auf die Idee, statt ganzer Motorräder nur die nackte Basis anzubieten. Bei diesen sogenannten „Rolling Chassis“ handelt es sich um fertig vorbereitete Grundmodelle einer klassischen Zweiventil-BMW, bei denen der luftgekühlte Motor, Getriebe, Endantrieb, Motor- und Fahrzeugelektrik sowie Fahrwerk und Bremsen revidiert und aufbereitet sind. Je nach Zustand kosten die Rolling Chassis ab zirka 10.000 Euro, darin sind sämtliche benötigten Fahrzeugpapiere enthalten sowie eine umfangreiche Dokumentation über die aufwändigen Restaurierungsarbeiten.

Auf dieser soliden technischen Basis kann jeder Umbauwillige sein eigenes Klassik-Wunschmotorrad kreieren, denn sämtliche andere Bauteile sind frei komponierbar. Tank, Lenker, Heckrahmen, Sitzbank, Armaturen, Instrumentierung oder Schutzbleche – ob die jeweiligen Komponenten aus den einschlägigen Zubehörprogrammen kommen, von anderen Motorrädern stammen oder gar selbst angefertigt werden, bleibt einzig dem Besitzer überlassen. Das Sinziger Lager umfasst stets eine kleine Anzahl unterschiedlicher Rolling Chassis, die sich hinsichtlich des Motor- oder Fahrwerkslayouts und der Ausstattung unterscheiden. 

Inspirationen für den Umbau liefert das Classic by Wunderlich-Programm, dessen Spezialteile einem Zweiventil-Boxer die gewünschte Stilrichtung verpassen: Beispielsweise als klassische Interpretation des Zweiventil-Boxers mit Monolever-Chassis wie die puristische Studie „La Belle Bleue“, als drahtiger, leistungsstarker und leichter Sportboxer auf einem Twin-Shock-Chassis oder als „BMW R 100 Spandau/Geländesport“-Maschine, die mit den neuesten Technikkomponenten versehen wurde. 

Mehr Infos unter www.wunderlich.de