Rukka-Anzug ausgezeichnet

Rukka-Anzug ausgezeichnet


Renommierpreis

Rukka, finnischer Highend-Hersteller von Motorradkleidung, ist für grundsolide und sichere Produkte, aber nicht gerade für seine ausgefallenen Designs berühmt. Jetzt haben die Finnen aber einen der begehrtesten Preise dieses Segments eingeheimst: Ihr „Energater GTX“, ein High-Tech-Anzug im Adventure Style, hat den amerikanischen GOOD DESIGN-Preis durch das weltbekannte Chicago Athenaeum verliehen bekommen.

Seit nunmehr 66 Jahren verleiht das Chicago Athenaeum als eines der weltweit namhaftesten Museen für Architektur und Design diese Auszeichnungen jährlich –  neben herausragender Architektur gibt es weitere Kategorien für innovatives Produkt- und Grafikdesign. Die GOOD DESIGN Preise honorieren qualitativ hochwertige Produkte, die in Form, Funktion und Ästhetik überzeugen, und wurden schon für so unterschiedliche Projekte wie die Artemide Lampe Cadmo und den Boeing Jet 787 Dreamliner verliehen.

2016 haben sich mehrere tausend der führenden Hersteller und Design-Büros aus 55 Ländern der Erde mit ausgewählten Produkten um die begehrte Auszeichnung beworben, darunter auch Rukka mit dem Energater GTX. Das Rukka Motorsport Design Team bekam von der hochkarätig besetzten Jury den einzigen GOOD DESIGN Preis für ein Produkt aus dem Bereich Motorradbekleidung zugesprochen. Der Energater GTX wird damit sowohl in die permanente Sammlung des Museums als auch in das GOOD DESIGN Jahrbuch 2016/2017 aufgenommen sowie auf den Websites des Chicago Athenaeum (www.chi-athenaeum.org) und des European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies (www.europeanarch.eu) gepostet. 

Mehr Infos unter www.rukka.de.