Neuvorstellung: Indian Roadmaster Classic

Neuvorstellung: Indian Roadmaster Classic


Klassischer Straßenmeister

Die neue Roadmaster Classic wird in drei Farben angeboten: Thunder Black, Willow Green mit Ivory Cream sowie Indian Motorcycle Red mit Ivory Cream. Verchromte Teardrop-Tank-Logos und hochwertige Ledertaschen sind eine Hommage an das Design früherer Indian Modelle. Zur umfangreichen Ausstattung gehören unter anderem ein Tempomat, eine elektrisch verstellbare Windschutzscheibe, verstellbare Sozius-Trittbretter, die schlüssellose Zündung sowie ein modernes Antiblockiersystem. 

Das 422 Kilogramm schwere Eisenteil steht ab 29.900 Euro beim Händler, inklusive 62 Liter großem, mit Echtleder bezogenem Heckkoffer sowie edlen Ledertaschen mit 30 Litern Fassungsvermögen, die drei mechanische Verschlussschnallen und Lederfransen aufweisen. Etwas abgespeckt gegenüber der „unklassischen“ Roadmaster liefert die Audioanlage „nur noch“ 100 Watt. 

Technologisch unverändert bietet der Leichtmetall-Gussrahmen Halt, für den Vortrieb sorgt ein luft-/ölgekühlter V2 mit satten 1811 cm3 Hubraum und 84 PS Maximalleistung, der satte 135 Nm Drehmoment bei nur 2.500/min absondert. 

Mehr Infos unter www.indianmotorcycle.de