Neuvorstellung: Yamaha YS125

Neuvorstellung: Yamaha YS125


Low-Budget-Leichtkraftrad

Yamaha macht mit einem neuen Einsteiger-125er-Bike den Zweiradeinstieg und das tägliche Pendeln ohne Parkplatzprobleme preiswert. Zum Low-Budget-Tarif von 2.795 Euro übernimmt die neue YS125 ab April die Rolle des unkomplizierten und zuverlässigen Stadtflitzers für alle Tage.

Der Nachfolger der bewährten YBR125 präsentiert sich in einem schnörkellosen, sportlich angehauchten Design. Stabilität und eine komfortable und sichere Straßenlage versprechen die ungewöhnlich großen 18-Zoll-Räder mit 2.75-18-Vorderreifen und 100/80-18-Hinterreifen. 

Der neu entwickelte, luftgekühlte 125-Kubikzentimeter-Zweiventilmotor mit einer obenliegender Nockenwelle ist selbstverständlich EU4-konform – genau deshalb musste die YBR abdanken – leistet 10,6 PS und dürfte besonders sparsam laufen. Dank des großzügigen 14-Liter-Tanks, der im Vergleich zum Vorgängermodell YBR125 noch einen Liter drauf packt, soll die YS125 bis zu 300 Kilometer bis zum nächsten Tankstopp schaffen.

Ab April gibt’s den leichten Einstieg in den Farben Power Red, Competition White und Midnight Black.

Mehr Infos unter www.yamaha-motor.de