Seitenständer-Problem

Seitenständer-Problem


Rückruf für Ducati Scrambler

Ducati ruft weltweit rund 34 600 Motorräder der Typen Scrambler und Scrambler Sixty 2 der Modelljahre 2015 bis 2017 zurück. Deutschlandweit dürften gut 3500 Fahrzeuge davon betroffen sein.

Bei den Maschinen kann sich die Befestigungsmutter des Seitenständerbolzens lockern, was wiederum zur Lockerung des Bolzens führen kann. Falls dies geschieht, könnte der Schalter des Seitenständersensors die Position des Seitenständers nicht mehr richtig erfassen. Folge: Der Motor könnte während des Betriebs ausgehen oder ein Fahren des Motorrads mit heruntergeklapptem Seitenständer wäre möglich. 

Die Halter der betroffenen Modelle werden von Ducati angeschrieben. Bei einem einstündigen Werkstattaufenthalt werden die Mutter und der Bolzen ausgetauscht und das Anzugsmoments des Seitenständers aktualisiert. 

Mehr Infos unter www.ducati.de