Ducati stellt neuen Motor vor

Ducati stellt neuen Motor vor


Ducatis Zukunft heißt V4

Ducati stellt einem neuentwickelten V4-Motor "Desmosedici Stradale" für 2018 vor. Die Leistung - 210 PS aus 1,1 L Hubraum - klingt schon mal vielversprechend.

Ducati hat seinen neuen Motor für die Superbike-Modelle in Misano vorgestellt: Erstmals kommen die Italiener ab 2018 mit einem V4-Motor für ihre Serienmodelle, den sie Desmosedici Stradale getauft haben. Abgeleitet von den MotoGP-Rennern zeigt der V4 jede Menge Hightech-Merkmale: Auch der Vierzylinder erhält die Ducati-typische desmodromische Ventilsteuerung, dazu eine gegenläufige Kurbelwelle, die mit einem Hubzapfenversatz von 70 Grad eine Twin Pulse-Zündfolge erzeugt.

Die Eckdaten des neuen Motors lassen aufhorchen: Mit exakt 1103 cm³ leistet der Euro 4-Antrieb in der Spitze mehr als 155 kW (210 PS) bei 13.000/min, das maximale Drehmoment wird zwar nicht angegeben, aber die Aussage „mehr als 120 Nm Drehmoment zwischen 8.750 und 12.250/min“ ist eine echte Kampfansage an die leistungsstarken Reihenvierzylinder.

Wie bei den Ducati-Rennmotorrädern rotiert die Kurbelwelle des Desmosedici Stradale gegenläufig zur Drehrichtung der Räder. Das reduziert die stabilisierenden Kreiselkräfte und fördert die Agilität. Der Hubzapfenversatz der Kurbelwelle beträgt 70 Grad wie bei der Desmosedici GP und erzeugt wie dort eine „Twin Pulse“ Zündfolge mit besonders gut kontrollierbarer Leistungsentfaltung und optimierter Traktion am Kurvenausgang, der sogenannte “Big Bang”-Effekt. Klar, dass dieses außergewöhnliche Motorrad einzigartig klingt!

Die Desmodromik wurde speziell für die Gegebenheiten eines V4 neu entwickelt und kompakter, dazu verwendet Ducati ebenfalls als Premiere variable Ansaugtrichter. Als Homologationsmodell und für den Einsatz in der Superbike-WM entwickelt Bologna bereits eine R-Version mit weniger als 1000 cm3 Hubraum, die ab 2019 im Rennsport antreten wird.

Doch erst einmal steht die Enthüllung der Straßenversion, der neuen Panigale V4 mit Desmosedici Stradale, auf dem Programm: Am Vorabend der EICMA findet am 5. November 2017 um 21 Uhr (CET) die Weltpremiere in Mailand statt, natürlich live mitverfolgbar über die einschlägigen online-Kanäle.

Mehr Infos unter www.ducati.de.