Neuvorstellung Suzuki SV650XA

Neuvorstellung Suzuki SV650XA


Einzig aber nicht artig

Die Neuheiten bei Suzuki sind für das Modelljahr 2018 sehr spärlich ausgefallen. Die SV 650 XA bildet die einzige echte Neuerung der Japaner.

Die Flut an neuen Modellen für das Modelljahr 2018 ist bei Suzuki aktuell recht schnell erzählt: SV650XA. Hinter dem kleinen Namenszusatz versteckt sich die hübsch gemachte Café Racer Version der aktuellen SV 650. Die erste Studie hatte Suzuki uns bereits im Jahre 2016 vorgestellt, damals noch unter dem Namen Rally Concept. Laut einer früheren Suzuki-Pressemitteilung sollten mit der Studie die Reaktionen des Marktes und somit auch die des Endkunden getestet werden. 

Serienmodell nahe am Prototypen dran

Die Marktanalysen sind positiv verlaufen und so wurde die jetzt als SV650XA Café Racer betitelte Serienmaschine auf der diesjährigen EICMA präsentiert. Wir waren angenehm überrascht, wie nahe die Serie an den Prototypen angelehnt ist. Lediglich Lenkerendenspiegel, Kennzeichenhalter und minimalistisches Frontschutzblech haben es nicht in die Serienfertigung geschafft. Wir sind uns allerdings sicher, dass Suzuki im zukünftigen Zubehörprogramm passende Alternativen anbieten wird. Geblieben ist zum Glück aber die neue Gabelbrücke mit den tief montierten Lenkerstummeln, die im Gegensatz zur Rohrlenkerbewehrten Standard SV 650 neben einer artgerechten, vorderradorientierten Café-Racer Sitzposition auch für ein direkteres Gefühl der Vorderhand sorgen wird. Dazu passt auch die kleine, getönte Verkleidungsscheibe, die sich keck um den Rundscheinwerfer samt optional erhältlichen Zusatzscheinwerfern schmiegt. Platz nimmt man auf der SV650XA auf einer ansehnlichen Sitzbank in Retro-Stepp-Optik, die zudem 5 mm höher als die Standardsitzbank ist und mit bequemerer Polsterung aufwartet.  

Bitte mehr davon, Suzuki

Unter dem Strich ist die Suzuki SV650XA ein rundum gelungener Retro-Café-Racer geworden, mit dem es sich nicht nur lässig vor der Eisdiele vorfahren lässt, sondern mit der SV 650 als Basis auch ein Retro-Bike für die schnelle Landstraßenhatz erhält. Bleibt zum Schluss nur noch die Frage nach dem Preis der ausschließlich in Metallic Oort Grey/Glass Sparkle Black erhältlichen SV650XA. Hier übt sich Suzuki jedoch wie mit weiteren Modellneuheiten noch in vornehmer Zurückhaltung.

Fotos: Suzuki