Der Rundum-Check Winter

Der Rundum-Check Winter


Winter-Checkliste zum „Einmotten“

Liebe Leserin, lieber Leser, wie Euch bekannt ist, ist die Fahrtüchtigkeit Eures Mofas, Mopeds, Mokicks, Motorrollers oder Motorrades nur ein Aspekt für sicheres Biken und um entspannt von A nach B zu kommen. Jeder Besitzer und jeder Benutzer sollte sich besonders jetzt im Winter die Zeit für einen kleinen Fahrzeug- und Fahrercheck nehmen.

Technik-Check:

1. Inspektion fällig?

2. TÜV/AUK noch gültig?

3. Bike abmelden?

4. Motorrad per Hand waschen, säubern und hinsichtlich Korrosionen überprüfen und diese beseitigen.

5. Überprüfung auf Undichtigkeiten (Motoröl, Getriebeöl, Kardanöl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit) und diese beseitigen.

6. Leichtgängigkeit des Zündschlosses prüfen, evtl. mit Multifunktionsöl (z.B. WD-40) behandeln.

7. Elektrische Anlage prüfen: Stand-, Abblend- und Fernlicht, Rücklicht, Bremslicht inklusive beider Betätigungsschalter, Kennzeichenbeleuchtung, Blinker, Hupe und Armaturenbeleuchtung.

8. Sicherungskästen hinsichtlich Feuchtigkeit prüfen. Tipp: Alle Sicherungen ziehen und wieder einstecken - säubert die Kontaktflächen – oder mit Kontaktspray behandeln.

9. Motor-Killschalter und Seitenständer-Motorkillschalters überprüfen.

10. Batterie nach Möglichkeit ausbauen. Batterie aufladen und an einem trockenen und kühlen (ca. 10°C) aber frostsicheren Platz lagern! Gelegentlich nachladen!

Überwinterung im Freien:
Das Bike sollte in jedem Fall konserviert werden. Hierfür gibt es im Fachhandel die unterschiedlichsten Korrosionsschutzmittel. Motorrad durch entsprechende wasserdichte, innen lackschonende Abdeckplane vor Staub, Regen und Schnee schützen. Sofern möglich, sollte das Bike unterhalb einer Überdachung untergestellt werden.

 

Antrieb:
11. Motorölstand kontrollieren. Sofern ein Motorölwechsel ansteht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Tipp: Vor dem Ölwechsel, Motor gut warm fahren. Gleiches gilt für Getriebeöl und Kardanöl.

12. Motorkühlflüssigkeitsstand kontrollieren. Dabei auf ausreichenden Frostschutz achten!

13. Luftfilter kontrollieren, ggf. säubern.

14. Antriebskette, Ritzel und Kettenkranz auf Verschleiß kontrollieren. Antriebskette reinigen, schmieren und auf richtige Spannung kontrollieren. Tipp: Hinter der Ritzelabdeckung steckt der meiste Dreck!

Fahrwerk:

15. Rahmen hinsichtlich Risse und Lackschäden überprüfen.

16. Vorder- und Hinterrad auf gleichmäßige Leichtgängigkeit prüfen. Tipp: Schwergängigkeit und ständige Schleifgeräusche deuten auf defekte Bremssättel, metallische Knirschgeräusche auf defekte Radlager hin. Radlagerspiel kontrollieren. Reifen- und Felgenrundlauf optisch prüfen.

17. Reifen auf Beschädigungen, Risse und Profiltiefe (min. 2 mm) kontrollieren. Reifendruck um 0,3 bis 0,5 bar als normal erhöhen, wenn das Motorrad nicht aufgebockt wird.

18. Ist die Bremsflüssigkeit nicht älter als 2 - 3 Jahre?

19. Bremsbelagsdicke noch ausreichend? Bremsscheibendicke noch ausreichend, weder riefig noch rissig?

20. Funktion der Bremsen prüfen. Druck und Bremswirkung vorhanden?

21. Lenkkopflager auf Spiel kontrollieren. Tipp: Motorrad vorne aufbocken - Lenker muss bei demontiertem Lenkungsdämpfer in beide Richtungen selbständig wegkippen. Es dürfen keine schweren Stellen fühlbar sein! Im Stand bei betätigter Vorderradbremse mehrmals die Gabel zum Eintauchen zwingen und auf Lenkkopflagergeräusche und fühlbares Spiel achten.

22. Undichtigkeiten der Vorderradgabel überprüfen. Tipp: Tauchrohre mit Teflonspray besprühen und einpolieren. Das senkt die Reibung, konserviert und verbessert das Ansprechverhalten.

23. Kraftstofftanks aus Stahl randvoll befüllen um Korrosion zu vermeiden. Kunststofftanks entleeren um Diffusion zu verhindern.

 

Piloten-Check:
Während der Winterpause generell auf gesunde und leichte Ernährung achten. Obst und andere Vitaminträger auf den Speiseplan bringen, um das Kampfgewicht der letzten Saison trotz Weihnachtsgans zu halten und ggf. zu verbessern. Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen mit Dehn-, Streck- und Kraftübungen während der Winterpause fit halten. Schutzkleidung überprüfen, reinigen und imprägnieren. Helm und Visier sollten hinsichtlich Alter und Kratzer besonders geprüft und eventuell ersetzt werden.


Text: Franz I.
Fotos: Pabi, Franz I.