ÄHNLICHE ARTIKEL

Motorrad in Wohnmob...
Motorrad sicher tra...

Die Verladung eines Motorrads auf Anhängern oder in Transportern ist an ...

Ausmotten Schluss m...
Winterschlaf aus - ...

So langsam werden die Tage wieder länger, Schnee und Eis ziehen sich in ...

Motorrad Tuning
Rastenanlage LSL 2S...

Klar, beim MTV-Pimp geht es um’s Äußere. Die Show muss stimmen. Doch noch ...

Der Dreck muss weg
Kettenpflege leicht...

So schön Ausfahrten sind, so lästig ist mir die Kettenpflege – die muss ...

Sehen und verstehen...
Fahrphysik für Nich...

Meine Damen und Herren, bitte sitzen Sie bequem. Wir kommen heute zu einem ...

 

MOTORRAD NEWS

Rückruf für Yamaha ...
Luftpumpe

Yamaha muss den Basisroller Cygnus in die Werkstätten zurück rufen. Grund ...

ReifenDirekt verlos...
Jubiläums-Tanken

ReifenDirekt.de, der deutsche Onlineshop von Delticom, Europas führendem ...

Rückblick Motorradw...
Volle Hütte

Die Messesaison wird traditionell am Bodensee eröffnet. Die Motorradwelt ...

OutDry-Membrantechn...
Leicht und dicht

Funktionsmaterialien dominieren seit Jahren die Motorradbekleidung, doch ...

KOMMENDE MOTORRADEVENTS

Motorbikeday Kelkheim 2015

01.02.2015

Die Motorrad Ausstellung im Rhein-Main Gebiet. Sie möchten sich über die neuesten ...

Stammtisch Interessenge...

04.02.2015

Die IGM trifft sich jeden Mittwoch ab 19.30h in ihrem Vereinsheim. Am 1. Mittwoch ...

19. Motorrad Messe Gießen

07.02.2015

Die 19. Ausgabe der Gießener Motorradmesse „Motoexpo“ in den Hessenhallen Gießen ...

Treffen für Biker und Bikerin aus d...

07.02.2015

Lerne nette Biker aus deiner Umgebung kennen. Das Treffen ist marken- und modellunabhängig. Da ...

SCHRAUBERTIPPS

Motorrad winterfest machen

Mit dem Motorrad durch Herbst und Winter


Mit dem Motorrad durch Herbst und Winter -Motorrad winterfest machen

Auch wenn der „Goldene November“ meist lang anhält, kommt irgendwann für alle Zweiradpiloten der Moment, die Maschine in den Winterschlaf zu schicken. Nur ganz hart gesottene Motorradfahrer holen ihre Winterkleidung aus dem Schrank und sind heiß auf frostige Touren. Wir haben Tipps für beide! Wie aktive und passive Motorradfahrer und ihre Maschinen ungeschoren durch den Winter kommen...

Vorübergehender Ruhestand

Bevor das Motorrad für Wochen und Monate in den vorübergehenden Ruhestand geschickt wird, muss es gründlich gereinigt werden. Schmutzreste setzen sich sonst in Ecken und Winkeln ab, ziehen Feuchtigkeit an und verursachen einen frühzeitigen verdeckten Rostbefall. Die Reinigung wird am besten an einem nahe gelegenen Waschplatz mit Ölabscheider vorgenommen, damit kein Kettenöl oder andere schädliche Substanzen ins Grundwasser gelangen. In den meisten Städten und Gemeinden sind Motorrad- und Autowäsche „vor der Haustür“ in der Regel ohnehin nicht erlaubt.

 

Bei der Verwendung von speziellen Reinigungszusätzen, die es beispielsweise im Motorrad- und Zubehörfachhandel gibt, sollte der Motor vor dem Einsprühen abkühlen. Nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit wird der Reiniger mit reichlich Wasser abgespült. Hochdruckreiniger sollten nur bedingt verwendet werden. Besonders im Bereich der Lager (Schwinge, Rad, Lenkkopf) kann ein harter Wasserstrahl zum Eindringen von Wasser führen und somit Schäden anrichten. Zum Trocknen eignet sich ein weiches Ledertuch, aber auch Druckluft kann sehr hilfreich sein, um stehendes Wasser von und aus allen Teilen zu entfernen. Nach dem Trocknen werden alle Oberflächen mit einer schützenden Konservierung auf Wachs- oder Ölbasis überzogen. Dabei müssen die Bremsscheiben und -sättel abgedeckt werden.

Kette, Motor

Bei Fahrzeugen mit Kettenantrieb zum Hinterrad ist die Kette sorgfältig zu reinigen und mit neuem Fett zu schützen. Der Fachhandel bietet viele nützliche technische Hilfsmittel für eine sachgerechte Ketten-pflege. Antriebsriemen müssen ebenfalls sorgfältig gereinigt und auf der Außenfläche mit einem speziellen Wachs behandelt werden, um einer Rissbildung vorzubeugen. Bei Kardanantrieben sind die vorgeschriebenen Wartungsintervalle einzuhalten.

 

Steht ein Ölwechsel kurz bevor, sollte er noch vor der Winterpause erledigt werden. Sehr altes Öl kann die blanken Metallflächen des Motorinneren angreifen und zu Schäden führen. Für Ölfilter und Ablassschraube immer einen neuen O- bzw. Dichtring verwenden. Ist das nächste Wechselintervall noch nicht in Sicht, reicht eine Ölstands-kontrolle und ein Auffüllen des Pegels bis zur Maximalmarke. Wer seinen Stahltank bis zum Rand mit Benzin füllt, beugt der Bildung von Kondenswasser und somit Korrosion im Tank vor. Bei Kunststoff-tanks hingegen empfiehlt sich ein Entleeren, um Diffusionen zu verhindern. Ganz sorgfältige „Schrauber“ leeren vor dem Winterschlaf die Vergaserkammern, um einem Verharzen der Vergaser durch Ablagerungen vorzubeugen. Motorräder mit elektrischen Einspritz-anlagen sind in diesem Bereich in der Regel wartungsfrei.

Reifen, Elektrik

Die Reifen vertragen bei längerer Standzeit einen um 0,3 bar erhöhten Luftdruck, um mögliche Druckverluste auszugleichen und dauerhaften Folge-schäden durch verformte Karkassen vorzubeugen. Ideal ist es, wenn die Reifen vollständig entlastet sind und keinen Bodenkontakt haben. Vor allem Motorräder ohne Hauptständer sind hier auf „fremde Hilfe“ angewiesen. Montageständer bieten eine stabile und dauerhafte Lösung; sie sind im Motorrad- und Zubehörfachhandel erhältlich.

 

Grundsätzlich sollte durch Abklemmen der Batterie die komplette Elektrik stillgelegt werden. Auch wenn keine Verbraucher eingeschaltet sind, stellt der Akku permanent Strom zur Verfügung – selbst wenn das Motorrad ohne Zeituhr oder andere zusätzliche Verbraucher ausgestattet ist.
Steht das Motorrad trocken und frostsicher, kann die abgeklemmte Batterie an Ort und Stelle verbleiben. Bei ungünstigen Standorten empfiehlt sich der komplette Ausbau und die Lagerung an einem frostsicheren, kühlen (ca. 10°C) und trockenen Ort. So genannte „Batteriewächter“ sorgen dafür, dass die Batterie auch während ihrer Winterpause frisch bleibt. Ausführliche Tipps zum Einmotten gibt es in unserer Winter-Checkliste, siehe Schraubertipps.

 

Text: ifz

0 5 bei 0
 

KOMMENTARE

Keine Kommentare vorhanden

 
 
 

SUCHE SCHRAUBERTIPPS

 

MOTORRAD TESTBERICHTE

Moto Guzzi California 1400 ...
Italian Westcoast

Die California 1400 Custom ist namenstechnisch ein echter Blender. Denn sie hat ...

BMW F800R 2015 – Fahrbericht
Bayerischer Einstiegs-Roadster

BMW überarbeitet die F800R, obwohl deren letzte Renovierung noch gar nicht so ...

Kawasaki Versys 650 2015 Fa...
Ehemals hässliches Entlein

Die Versys 650 ist zeitgleich mit der großen Schwester beim Facelifter gewesen. ...

Honda CBR650F vs. Kawasaki ...
Vergleich: Vier oder Zwei?

Es treten an: zwei 650er aus Fernost. Die Honda CBR650F mit Reihenvierzylinder, ...