Motorradtour Sauerland

Motorradtour Sauerland


Perfekt Touren im Sauerland

Bildungsurlaub und Motorradreisen passen nicht zusammen? Die neuen Honda „Perfekt Touren“ beweisen das Gegenteil und bieten dem Tourenfahrer nicht nur schöne Straßen mit vielen Kurven und viel Gegend. Aber eben auch!

Das Sauerland ist unter Bikern ebenso bekannt und beliebt wie die Eifel oder der Harz. Weshalb das hessische Fleckchen so anziehend ist, wird schnell klar. Sanft schwingende Berge, tiefe Wälder und malerische Seen zeichnen das „Land der 1000 Berge und Seen“ aus. Touren und Trainieren zwischen Sauerland und Waldecker Land heißt es also in den nächsten Tagen für die Reisegruppe. Aus ganz Deutschland ist unsere Reisegruppe bunt zusammengewürfelt und trifft sich im Herzen des Sauerlands im bikerfreundlichen „Sauerländer Hof“ in Willingen. Nach der langen Anreise auf den eigenen zwei Rädern aus dem Rheinland, dem Bergischen und sogar aus Sachsen steht der erste Abend ganz im Zeichen des Genießens und Kennenlernens beim „Honda-Abend“. Während des  abendlichen Menüs wird die anstehende Tour gemeinsam besprochen und nachdem der „Zündfunke“ auf Kosten des Hauses übergesprungen ist,  werden bereits die ersten Kontakte geknüpft. 

Östliches Mittelgebirge

Schon die ersten Kilometer durch den „grünen Vorhof“ des Ruhrgebiets können begeistern. Über eine waldreiche Strecken schlängeln wir uns zum Hennesee und rasten an der Gaststätte „Zur Hennetalsperre“ unterm hölzernen Baldachin mit Blick auf den Hennesee und leider auch auf die vielen Waldschäden, die Sturm Kyrill im Januar diesen Jahres hier hinterlassen hat. Doch unsere kleine Seentour hat ja gerade erst begonnen und so machen wir uns nach einer Cappuccino-Stärkung weiter auf den Weg zum Sorpesee. Hier gibt es einige bekannte Bikertreffs wie zum Beispiel „Bei Stavros Grill“, denn die frisch asphaltierte Schlangenlinie rund um den See ist so griffig und geschwungen, das es eine wahre Freude ist und jedes Wochenende hunderte von Bikern anzieht. Wir jedoch haben freie Bahn und entsprechend Spaß, denn unsere Tour findet nicht an den Übungstagen, sondern unter der Woche statt. 

1000 Seen und Berge

Über Niedersorpe, Mittelsorpe und Rehsiepen, eine bemerkenswerte Strecke mit kleinsten Wegen und wunderschönen Naturausblicken, geht´s von den gerühmten Seen hinauf ins Rothaargebirge zu den noch gerühmteren Bergen. Vom Kahlen Asten hat man aus 841 Metern Höhe eine herrliche Rundumsicht nicht nur über das Rothaargebirge. Leider macht uns das Wetter mehrere fette Regenstriche durch die Rechnung, aber bei extrem klarem Wetter reicht der Blick von dort oben sogar bis zum 163 Kilometer weit entfernten Brocken im Harz, Sachsen-Anhalt. Der Aussichtsturm dient aber nicht nur Touristen, sondern ist  außerdem eine Wetterstation und seit dem Jahr 1900 auch ein offizielles Denkmal der Provinz Westfalen. Der Astenturm erinnert an das 1000-jährige Jubiläum des Vertrags von Verdun, der die Teilung des karolingischen Reiches in einen westfränkischen, einen ostfränkischen und einen lothringischen Teil besiegelte. Dies gilt als Beginn der eigenständigen Entwicklung von Franzosen und Deutschen. In dieser denkwürdigen Atmosphäre nehmen wir im frisch renovierten Restaurant eine kleine Stärkung zu uns, bevor wir uns auf den nassen Heimweg in unser sofort adoptiertes neues zu Hause, dem „Sauerländer Hof“ machen. 

Perfekt Rasten

Bereits am Ende des ersten Tages steht trotz Regens fest: Kleine geschwungene Sträßchen allüberall und gemütliche Zwischenstopps machen das Bikerglück im Sauerland perfekt. Und nach diesem regenreichen Tag sind wir glücklich im „Sauerländer Hof“ nicht nur den obligatorischen Trockenraum vorzufinden, sondern auch Sauna, Dampfbad und den Whirlpool nutzen zu können. Dem Sauerland gehen derweil die fahrenswerten Straßen nicht aus, und auch am nächsten Tag erobern wir die Berge und Täler der Region. Jeder gefahrene Kilometer schenkt uns neue Aussichten und die idyllischen Rastplätze und unkomplizierten Menschen begeistern uns vom Fleck weg. 

Das Dornröschenschloss

Das Honda-Programm „Perfekt Touren“ führt uns zur Diemeltalsperre im Naturpark Diemelsee zwischen Willingen und Marsberg. Während die Talsperre das Wasser von Diemel und Itter aufstaut, liegt der Stausee inmitten waldreicher Mittelgebirgslandschaft, wo es sich prima biken lässt. Ohne die gesamte Tour auszuplaudern sei noch gesagt, dass auch die Sababurg, die den Gebrüder Grimm als Vorlage für ihr „Dornröschenschloss“ diente auf dem Tourplan steht. Die im Jahr 1300 erstmals urkundlich erwähnte Burg liegt ungefähr 25 Kilometer nördlich von Kassel und beherbergt heute ein gehobenes Hotel und einen Tierpark. An einem riesigen Rosengarten, für den sogar japanische Gäste eigens anreisen, fehlt es auf dem „Dornröschenschloss“ natürlich auch nicht. Bevor die Gruppe jedoch in 100-jährigen Schlaf verfällt, zieht´s uns zurück auf die Sauerländer Straßen. Auch am Nachmittag geht das Tourprogramm romantisch weiter und führt uns ins historische Städtchen Bad Arolsen, mit seinem barocken Schloss.
Beim Honda-Programm „Perfekt Touren“ ist der Name Programm. Die Mischung zwischen Touren und Rasten ist perfekt und das Sauerland macht es den Besuchern wirklich leicht sich zu verlieben. 

   

Text & Fotos: Franziska Weigt

  

GPS-Touren im Sauerland zum kostenlosen Download:

kleine runde Paderborn Delbrück

Sauerland-Nordhessentour 2010

Naturpark Ebbegebirge

Rundtour Möhnesee

Sauerland - Rund um den Kahlen Asten