Allgäu

Motorradregion Allgäu

Das Allgäu, im Süden Deutschlands gelegen, zeichnet sich durch die vielen Bergketten aus. Es unterteilt sich in Westallgäu, Oberallgäu und Ostallgäu.
Die Schluchten und Wasserfälle sind beliebte Ausflugsziele der Alpenregion: Die Breitachklamm ist die wohl bekannteste Schlucht, in der Nähe des bekannten Wintersportorts Oberstdorf gelegen. Auch das Geotop "Eistobel", zwischen Oberstaufen und Isny gelegen, bietet interessante Einblicke in die Schluchtenlandschaft des Allgäus.


Kempten ist mit 60.000 Einwohnern die größte Stadt im Allgäu. Die Geschichte Kemptens geht bis vor die Geburt Christi zurück. Daher ist die Altstadt ein beliebtes Touristenziel. Viele Burgen mit Hofgärten und alte Kirchen zeichnen das Bild der Altstadt.
Memmingen ist die zweitgrößte Stadt der Region und besitzt historische Renaissancebauten. Die vielen Tore der Stadtmauer sind Teil des Stadtambientes.


Andere interessante Städte sind die "Alpenstadt des Jahres 2005" Sonthofen, das historische Kaufbeuren und der Skisportort Oberstdorf in unmittelbarer Nähe zum Nebelhorn.
Viele interessante Motorradtouren passieren Sonthofen. Die kleinen Straßen bieten viel Natur mit wenig Verkehr. Im gesamten Allgäu gibt es viele Hotels und Pensionen für Motorradfahrer, vor allem in Isny, Füssen und Kempten.
Für Motorradtouren können viele verschiedene Startpunkte gewählt werden, wobei Kempten und Sonthofen die meisten Hotels und Touren zu bieten haben.


"Rund um Schongau" ist eine der beliebteren Touren im Allgäu. Die Wegstrecke ist zwar nur 150 km lang, dabei führt sie aber durch kleine Straßen und meidet die großen Städte. Diese Tour ist vor allem für Naturliebhaber geeignet.
Viele Motorradtouren führen durch Kempten, Isny, Sonthofen, Oberstdorf, Füssen und Kaufbeuren mit Start und Ziel in Immenstadt. Diese sind vor allem touristisch interessierten Bikern zu empfehlen.

Die schönsten Touren der Region