Schwarzwald

Motorradregion Schwarzwald

Der Schwarzwald im äußersten Südwesten Deutschlands ist das größte deutsche Mittelgebirge. Er ist seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Erholungsgebiete, und das nicht nur für die Deutschen selbst. Der Bekanntheitsgrad der Region im Ausland ist enorm: überall kennt man Schwarzwälder Kirschtorte und Kuckucksuhren. Der Schwarzwald ist auch heute noch sehr dicht bewaldet. Das gilt insbesondere für den Nordschwarzwald, der zu über 70 Prozent von Wald bedeckt ist. Wichtige Städte des nördlichen Schwarzwalds sind Pforzheim, Freudenstadt und Calw. Hier geht er in den Mittleren Schwarzwald über, der mit seiner besonders zerklüfteten Landschaft ein tolles Landschaftsbild liefert. Zu sehen gibt es hier eindrucksvolle Wasserfälle. Wichtige Städte sind Villingen-Schwenningen und Furtwangen mit dem Deutschen Uhrenmuseum. Dann schließt sich der Südschwarzwald an, auch Hochschwarzwald genannt. Er hat mit Feldberg und Schauinsland die höchsten Gipfel des Schwarzwalds zu bieten. Weitere beeindruckende Naturdenkmäler sind hier der Titisee sowie etliche Hochmoore. Im Südschwarzwald liegt mit Freiburg/Breisgau die "Schwarzwaldhauptstadt". Lohnende Ziele im südlichen Schwarzwald wären auch das Kloster St. Blasien oder die Sommerrodelbahn bei Todtnau.

Der Schwarzwald ist auch bei Motorradfreunden überaus beliebt. Wohl kaum ein anderes Gebiet in Deutschland hat eine so große Dichte an interessanten, teils anspruchsvollen Kurven und Serpentinen sowie panoramareichen Hochstrecken zu bieten. Zu erreichen ist der Schwarzwald über die Autobahnen, A5, A8 und A81, welche ihn von Westen, Norden und Osten einrahmen. Im Gebiet des Schwarzwalds selbst läuft der Verkehr dann über ein flächendeckendes Netz an gut ausgebauten Straßen, darunter zwei ganz besonders reizvolle: die Schwarzwaldhochstraße (B 500) und die Deutsche Uhrenstraße. Entlang dieser beiden Straßen empfehlen sich ausgedehnte Touren. Biker kommen hier ganz auf ihre Kosten und treffen mit Sicherheit viele Gleichgesinnte. Es herrscht kein Mangel an Bikertreffen und bikerfreundlichen Hotels. Wegen der großen Beliebtheit der Region ist es unbedingt ratsam, die eigentlichen Touren auf Wochentage zu legen, um möglichst ungehinderten Fahrspaß zu haben.

  • Wetter
  • Touren
  • Biker