Weserbergland

Motorradregion Weserbergland

Weserbergland: Genussreisen zwischen Berg und Tal. Gleich drei Bundesländer teilen die liebliche Mittelgebirgslandschaft des Weserberglands untereinander auf: Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Südlich von Hannover und nördlich von Kassel liegt das Gebiet, das Gebirgszüge, Berge und das Wesertal zusammenfasst. Der höchste Punkt der Region ist der Gebirgszug Solling mit seinen 527,8 Metern. Unter Motorradfahrern beliebter Treffpunkt ist der 495,8 Meter hohe Köterberg im Herzen des Weserberglands. Vom Aussichtspunkt des Berges hat man bei gutem Wetter einen wundervollen Ausblick auf die Umgebung und kann bei klarer Sicht sogar bis zum Harz schauen. Das Motorradmuseum in Wickensen bei Eschershausen ist für Motorradbegeisterte natürlich ein Muss. Seit 2004 werden hier Motorräder der Marke NSU, aber auch anderer Marken ausgestellt. Das Museum ist Freitag, Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Auf der kurvigen Strecke von Brevörde Richtung Ottenstein stellen Biker gern ihr Können unter Beweis, wenn sie sich nicht für eine andere der zahllosen kurvenreichen Strecken entscheiden. Auch Kultur- und Geschichtsinteressierte kommen im Weserbergland auf ihre Kosten. Schloss Bad Pyrmont, Burg Polle oder das Renaissanceschloss Bevern sind reizvolle Ausflugsziele. Entlang der sich sanft schlängelnden Weser gibt es im Weserbergland viel zu entdecken, so zum Beispiel die historische Altstadt von Hameln oder Höxter mit seinen jahrhundertealten Fachwerkhäusern. Mit der Grohnder Fähre kann man dabei nicht nur von einem Flussufer ans andere wechseln, sondern auch am gleichnamigen Fährhaus eine geruhsame Pause einlegen und versonnen auf das Wasser blicken. Wer länger dort verweilen möchte, kann auch das tun: das Grohnder Fährhaus bietet Motorradfahrern gerne Gästezimmer an. Darüber hinaus gibt es in der Region Unterkünfte und Übernachtungsmöglichkeiten in Hülle und Fülle. Da eine Tour durch das Weserbergland gut auch mehr als 300 km umfassen kann, bieten sich Motorradfreunden damit viele Möglichkeiten ihre Strecke in Tagesabschnitte zu unterteilen und das Gebiet in aller Ruhe zu erkunden.

Die schönsten Touren der Region