• Profilbild von n.N

    Elektro-Harley

    Harley Davidson befragt amerikanische und später europäische Kundschaft nach Akzeptanz eines E-Bikes:

    www.spiegel.de



    74 PS - 70 Nm - max. 150 km/h - 4 Sek von 0-100 km/h

    Reichweite (nur) 85km
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Wo ist denn die BASS Box damit das Ding auch den entsprechenden Lärm verursacht und dann noch mit den Segen von TÜV und Behörden.
  • Profilbild von nicetohave

    Re: Elektro-Harley

    .....dann schau dir die mal an

    www.zeromotorcycles.com

    ich denke, dass die nächten 5 Jahre Elektromotorräder kommen und sich zmindest im Nischenbereich etablieren werden
  • Profilbild von Dr.Strubbel

    Re: Elektro-Harley

    Die Fahrleistungen sind ja gleich geblieben,nur das Motorgeräusch dürfte angenehmer sein als bei den herkömmlichen .
  • Profilbild von nicetohave

    Re: Elektro-Harley

    Dr.Strubbel hat geschrieben

    Die Fahrleistungen sind ja gleich geblieben,nur das Motorgeräusch dürfte angenehmer sein als bei den herkömmlichen .



    ...guggst du Dottore, neee eher hörst du

    www.zeromotorcycles.com

    www.zeromotorcycles.com
  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: Elektro-Harley

    Bin mal gespannt, ob sich die Entwicklung von Elektrofahrzeugen beschleunigen wird, wenn Tesla wirklich seine Patente für alle Hersteller offenlegt.

    Nur das mit dem Mopedgeräusch können sie doch per Bluetooth in den Helm übertragen, als APP: Sound frei wählbar, optional abschaltbar für Puristen.

    Die Reichweite der Zero sind doch schon mal recht ordentlich, jetzt noch die Schnellladetechnik von Tesla, dann ist "der Tank in einer halben Stunde wieder voll"
  • Profilbild von Dr.Strubbel

    Re: Elektro-Harley

    Ich verbrenne lieber leidenschaftlich Benzin und höre dabei den echten Sound eines großvolumungen Vierzylinders.

    Elektro??? Nein Danke
  • Profilbild von nicetohave

    Re: Elektro-Harley

    Die bieten auch eine Schnelladetechnik an .... immerhin reduziert 1,5 Stunden Ladezeit. Das Motorrad insgesamt gesehen und von den technischen Angaben her kein schlechter Ansatz .......aber leider noch sehr teuer.

    Und der Tesla hat ja leztlich allen großen Autoherstellern ne lange Nase gezeigt, in dem er schon länger hohe Geschwindigkeiten mit akzeptablen Reichweiten verbindet
  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: Elektro-Harley

    "Nein Danke?"

    Die Reaktion kam schon, als es noch Pferd und Wagen gab...
  • Profilbild von nicetohave

    Re: Elektro-Harley

    Dr.Strubbel hat geschrieben

    Ich verbrenne lieber leidenschaftlich Benzin und höre dabei den echten Sound eines großvolumungen Vierzylinders.

    Elektro??? Nein Danke



    also, als zusätzliche Alternative zu meinen vorhandenen spritfressenden und kribbelig machenden lärmenden verbrennungsmotorangetriebenen Moppeds könnt ich mir sowas gut noch in der Garage vorstellen........wär speziell was für aus lärmschutzgründen gesperrte Motoradstrecken
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Hab das Bike von Zero mal gefahren.

    Ist etwas klein geraten. Geht so in Richtung 250er Crosser.

    Die Motorleistung war top.

    Auf der Landstraße echt ein Kracher.

    Und wenn die Reichweite so bei 250Km ist und man schnell aufladen kann. Dann wird das was.

    Und viel lauter ist meine TDM auch nicht.

  • Profilbild von nicetohave

    Re: Elektro-Harley

    ich hätte die auch mal gerne Probe gefahren

    ... gibt aber nur ein paar Händler und leider keiner hier in der näheren Umgebung
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Der Erfolg von E-Bikes wird m. M. n. von 2 Faktoren abhängen:

    der Batterie und dem Kaufpreis.

    Die Motorleistung darf ja so unterschiedlich sein wie beim Verbrenner, nur wird die Laufleistung und die Ladezeit den Praxiswert beeinflussen, und selbst wenn dieser Wert akzeptabel ist, stellt sich die Frage nach Kaufpreis und Unterhaltskosten.

    Ist es bei Renault nicht so, dass man die Batterie mieten muss und bei Nichtbezahlung die Batterie per Funk abgeschaltet wird? Wäre für mich ein No-Go, Umweltschutz hin oder her...
  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: Elektro-Harley

    Lutenent hat geschrieben

    Ist es bei Renault nicht so, dass man die Batterie mieten muss und bei Nichtbezahlung die Batterie per Funk abgeschaltet wird? Wäre für mich ein No-Go, Umweltschutz hin oder her...



    Wenn da erst mal ausreichend Schwung rein kommt, wird der Konkurrenzdruck wohl für gangbare Konzepte sorgen.

    Zu Beginn der Motorisierung hat man seinen Treibstoff auch noch in der Apotheke gekauft.

    Bin mal gespannt, ob die Ankündigung von Tesla irgendetwas verändert. Hängt sicher davon ab, was die dann für die Patentnutzung verlangen. Für "Gotteslohn" werden die es auch nicht machen...

    Wäre aber bei vernünftigen Konditionen sicher interessant, wenn sich ein potentieller Hersteller die Entwicklungskosten sparen kann.
  • Profilbild von Yeti1966

    Re: Elektro-Harley

    Ich hörte, die E-Harley werde mit Nokia Akkus aus alten Handys betrieben....

    ...mit dem "Vibrationsalarm" kann man wenigstens ein minimales Harley-Feeling simulieren.
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Lutenent hat geschrieben



    der Batterie und dem Kaufpreis.

    Ist es bei Renault nicht so, dass man die Batterie mieten muss und bei Nichtbezahlung die Batterie per Funk abgeschaltet wird? Wäre für mich ein No-Go, Umweltschutz hin oder her...



    Bei Renault kann man die Batterie mieten. Aber eine Abschaltung über Funk bei Nichtbezahlung?
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    [quote:2z1h4jhy]Bei Renault kann man die Batterie mieten. Aber eine Abschaltung über Funk bei Nichtbezahlung?

    Leider ja.

    Siehe auch www.motor-talk.de bzw.

    www.goingelectric.de

    Anscheinend wird der Renault-Kunde bei jeder Schnellladung (über 24 KW) auch noch mal mit 2 Euro extra belangt.

    Such mal im Internet, das ist dort mehrfach zu lesen.
  • Profilbild von Yeti1966

    Re: Elektro-Harley

    Abgesehen von den Lügen der Öko-Fetischisten, mit denen das Konzept E-Mobil immer wieder hinsichtlich der Umweltbilanz schöngerechnet wird:

    Ich will Motorrad fahren und nicht auf einem überdimensionierten Staubsauger durch die Pampa reiten.

    Solange die Araber nicht den letzten Tropfen Öl aus der Erde gewrungen haben, kommt mir sowas nicht auf den Hof.
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Yeti1966 hat geschrieben

    Abgesehen von den Lügen der Öko-Fetischisten, mit denen das Konzept E-Mobil immer wieder hinsichtlich der Umweltbilanz schöngerechnet wird:

    Ich will Motorrad fahren und nicht auf einem überdimensionierten Staubsauger durch die Pampa reiten.

    Solange die Araber nicht den letzten Tropfen Öl aus der Erde gewrungen haben, kommt mir sowas nicht auf den Hof.



    Solange Du weiterhin so oppulent feinstes 15W40 in der Pampa verteilst, ist der Einsatz einer Duracell-Panigale noch weit entfernt
  • Profilbild von Yeti1966

    Re: Elektro-Harley

    Yeti1966 hat geschrieben

    Abgesehen von den Lügen der Öko-Fetischisten, mit denen das Konzept E-Mobil immer wieder hinsichtlich der Umweltbilanz schöngerechnet wird:

    Ich will Motorrad fahren und nicht auf einem überdimensionierten Staubsauger durch die Pampa reiten.

    Solange die Araber nicht den letzten Tropfen Öl aus der Erde gewrungen haben, kommt mir sowas nicht auf den Hof.

    bashelana hat geschrieben



    Solange Du weiterhin so oppulent feinstes 15W40 in der Pampa verteilst, ist der Einsatz einer Duracell-Panigale noch weit entfernt



    Tue ich schon seit 2 Jahren nicht mehr.
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Yeti1966 hat geschrieben



    Tue ich schon seit 2 Jahren nicht mehr.

    Aber nur weil die Scheichs auf der Strecke noch nicht den letzten Tropfen davon aus der Erde gewrungen haben. Die sind ja gar nicht mehr nachgekommen!
  • Profilbild von Aficionado

    Re: Elektro-Harley

    Die E-bikes werden kommen, davon bin ich fest überzeugt!

    alles nur eine Frage des Preises und Ladekonzeptes

    Damit sage ich nicht, dass ich heute meine K gegen ein e-bike eintauschen würde, aber gerade im Freizeitbereich hat Elektroantrieb gute Chancen. Und das wird mit den Rollern für den Stadtbetrieb/Kurzstrecke anfangen

    Gruß

    Aficionado
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Yeti1966 hat geschrieben

    Abgesehen von den Lügen der Öko-Fetischisten, mit denen das Konzept E-Mobil immer wieder hinsichtlich der Umweltbilanz schöngerechnet wird:

    Ich will Motorrad fahren und nicht auf einem überdimensionierten Staubsauger durch die Pampa reiten.

    Solange die Araber nicht den letzten Tropfen Öl aus der Erde gewrungen haben, kommt mir sowas nicht auf den Hof.



    ... elektro - harley ???

  • Profilbild von n.N

    Re: Elektro-Harley

    Kommt in etwa hin! ^^

    Leistung, Lärmpegel und Kurvengeschwindigkeit passen in etwa.