• Profilbild von John54

    günstige Helme...

    hallo Leute,schönen Sonntagnachmittag gewünscht

    Was haltet ihr von diesen "billig" oder günstig Helme wie z.B. von Vemar

    oder Bogotto? Laut Bewertungen nicht so schlecht...aber Bewertungen sind halt

    immer so relativ

    Würde mich auf eure Meinungen freuen

    achja...fahre Großroller nicht Motorrad.
  • Profilbild von Andy68

    Re: günstige Helme...

    Habe schon viele Helme in all den Jahren gefahren. Aber bei diesen beiden Marken musste ich erst einmal die Suchmaschine nutzen.

    Bei 100 € Helmen hatte ich noch nie ernsthafte Kaufabsichten. Aus Neugier mal aufprobiert, alleine der Tragekomfort, wenn man das überhaupt so nennen kann, hat mich dazu bewegt, so etwas schnell wieder zur Seite zu legen.

    Ob du Motorrad oder Großroller fährst, du hast nur einen Kopf. Da würde ich schon etwas mehr Geld investieren. Billig muss natürlich nicht gleich schlecht sein. Kann mir kaum vorstellen, dass in allen Kriterien ein 100 € Helm mit einem Shoei oder Schuberth mithalten kann.
  • Profilbild von Coyote

    Re: günstige Helme...

    Kenne die Helmmarken nicht. Wenn Sie die aktuelle ECE Norm erfüllen... warum nicht. Ganz wichtig ist der Tragekomfort, ohne Probefahrt würde ich keinen kaufen. Das hat nichts mit Motorrad oder Roller zu tun.
  • Profilbild von ZEPHYR1993

    Re: günstige Helme...

    ..das sind Helme die unter anderem durch FC Moto vertrieben werden. Ein Vemar wurde bei Motorrad getestet......

    Du musst wissen was Du machen willst, für die Stadt sind die Helme wahrscheinlich besser als ohne herum zu gurken. würde an Deiner Stelle Testberichte durchstöbern und dann musst Du Die Dinger auch selber anprobieren und vielleicht mal Probefahren wenn es die Möglichkeit gibt....
  • Profilbild von n.N

    Re: günstige Helme...

    Hallo John,

    Ich würde die Finger davon lassen. Für den Kurs bekommst Du bei Louis oder Polo ein Auslaufmodell von den bekannten Markenhersteller.

    Die kannst dann auch Probetragen und teilweise auch 24h Probefahren.
  • Profilbild von madness01

    Re: günstige Helme...

    Nicht am falschen Fleck sparen.
  • Profilbild von Patrizia

    Re: günstige Helme...

    Über Helme wurde hier schon einiges geschrieben. Da musst du dich mal belesen, sind gute Tipps und Erfahrungen dabei.
  • Profilbild von John54

    Re: günstige Helme...

    vielen Dank Leute

    naja...für knapp 200 Euro bekommt man auch schon einen AGV oder einen Nolan Helm...

    Schuberth,Shoei u.s.w. sind natürlich doppelt so teuer...
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: günstige Helme...

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass nicht alle teureren Helme ausschließlich zur Gewinnmaximierung so teuer sind. Da steckt viel Forschung und die passenden Materialien drin, um deinen Kopf zu schützen. Dementsprechend müssen die günstigen Helme irgendwo Abstriche machen.

    Ich stecke daher lieber mehr Geld in meine aktive und passive Sicherheit (auch ein lauter Helm kann gefährlich werden, da die Konzentration flöten geht) und kaufe das, was in den Tests gut bis sehr gut abschneidet. Denn gerade beim Thema Helm gilt: Wer billig kauft, kauft mit etwas Pech nicht zwei mal.

    Schlussendlich muss aber jeder selbst wissen, was ihm seine Rübe wert ist.
  • Profilbild von gehtsnoch

    Re: günstige Helme...

    John54 hat geschrieben

    vielen Dank Leute

    naja...für knapp 200 Euro bekommt man auch schon einen AGV oder einen Nolan Helm...

    Schuberth,Shoei u.s.w. sind natürlich doppelt so teuer...

    Polo wirft gerade HJC günstig auf den Markt.

    Die Billigdinger zielen halt auch sehr auf den 25 - 50 km/h Rollermarkt ab. Keine Ahnung warum man da der Meinung ist nicht ganz so sicher unterwegs sein zu müssen.
  • Profilbild von Coyote

    Re: günstige Helme...

    Wer sagt denn, dass die nicht sicher sind?

    Sie müssen die Norm erfüllen, wie die anderen auch.

    Polsterung, Bedienkomfort, Pinlock, ... das werde sie nicht oder eben einfacher haben.

    Bei einem Kleinroller fallen die Wind Windgeräusche auch nicht ins Gewicht.
  • Profilbild von gehtsnoch

    Re: günstige Helme...

    "Nachdem man sich über die Form und Anbringung der ECE Etikette nicht einigen konnte, wurde nach kurzer Zeit eine Ausnahmeregelung in Kraft gesetzt, die das Tragen eines Helmes vorschreibt, der sich nach den Vorgaben der ECE Norm richtet. Diese Ausnahmeregelung gilt jedoch nur in Deutschland. In Österreich und den anderen Nachbarstaaten wird die Einhaltung der ECE Norm gelegentlich kontrolliert."

    Also genormt ist da nicht wirklich alles. Ich habe mal so einen "Rollerhelm" aufgehabt. Als ich die R1 noch hatte. Motorradhelm geht definitiv anders. Aber bei 25 oder 50 km/h ist das wohl vertretbar.

    Mal nüchtern betrachtet verbrennt man viel Geld für "Sicherheit" auf dem Motorrad. Das ist an sich auch richtig so und ich bin da mitten dabei, aber wenn's einen zerlegt, kann das leider auch alles für die Katz gewesen sein. Die Knautschzone ist nun mal der Fahrer, egal wo oder auf was er einschlägt.
  • Profilbild von n.N

    Re: günstige Helme...

    Auch in Deutschland wird nach der ECE Norm geschaut. Am Sonntag, den 07. April wurde ich zwischen Radevormwald und Halver kontrolliert.

    Und obwohl den Hersteller draußen am Helm dran steht, wollte er trotzdem sehen, dass dieser die Zulassung erfüllt.
  • Profilbild von Coyote

    Re: günstige Helme...

    Soweit ich weiß hat gehtsnoch recht.

    ECE muss der Helm nicht haben.

    Zitat:

    „Wer Krafträder oder offene drei- oder mehrrädrige Kraftfahrzeuge mit einer

    bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h führt sowie auf

    oder in ihnen mitfährt, muss während der Fahrt einen geeigneten Schutzhelm tragen. ²Dies gilt nicht, wenn vorgeschriebene Sicherheitsgurte angelegt sind.


    Von ECE steht da nix. Schadet aber nichts, wenn man einen Helm mit der Norm hat.

    Zumindest in Italien wird sehr darauf geachtet.
  • Profilbild von Coyote

    Re: günstige Helme...

    Ein älteres Schätzchen aus diesem Forum
  • Profilbild von oelfinger

    Re: günstige Helme...

    China-Billighelm vs. Markenhelm....video...klick

  • Profilbild von Coyote

    Re: günstige Helme...

    Das Video hatten wir doch auch schon mal. Nicht besonders aussagekräftig.
  • Profilbild von oelfinger

    Re: günstige Helme...

    Aber immer wieder lustig
  • Profilbild von HeriSat1

    Re: günstige Helme...

    Bin vor ca. 2 Jahren in Luxemburg kontrolliert worden. Hatte einen Probiker-Helm auf. Der hat nach dem ECE-Zeichen gefragt und dann so lange im Helm gepuhlt, bis er das Zettelchen gefunden hat. Er blieb dabei aber sehr freundlich - Glück für mich, ich hätte es ihm auf Anhieb nicht zeigen können, war mir aber sicher, dass der Helm geprüft war/ist. Bin jetzt vorbereitet.
  • Profilbild von John54

    Re: günstige Helme...

    vielen Dank für eure nützlichen Antworten

    ich werde der Tage selber in den Laden fahren, Helm aussuchen...kurze Fahrt machen. Und wenn ich drei Helme probieren muß,egal! Wichtig für mich ist, es darf einem nicht in die Augen ziehn,ausserdem muß die Geräuschkulisse einigermaßen sein...sodass man nicht schon bei über 80 Kmh fürchten muß das das Trommelfell einem platzt ständig Ohrstöpsel mitnehmen sagt mir auch nicht immer was... wünsche euch allen allzeit unfallfreie Fahrt und schöne Ostern
  • Profilbild von Coyote

    Re: günstige Helme...

    So ist’s recht. Such Dir ein schönes Ei aus.

    Ebenfalls schöne Ostern!
  • Profilbild von John54

    Re: günstige Helme...

    Imagenur ganz kurz....

    würdet ihr hier zugreifen? hat sogar Pinlock inclusive...
  • Profilbild von Judy123

    Re: günstige Helme...

    Ohne Anprobe? Nein.
  • Profilbild von John54

    Re: günstige Helme...

    die Bewertungen über diesen Helm sind geteilt wie ich sah...die einen schreiben es sei ein top Helm...andere meinen er sei nicht gut....komisch oder
  • Profilbild von Judy123

    Re: günstige Helme...

    Um den Preis ? Ehrlich jetzt?

    Schau doch mal bei den Testsiegern...da findest du bestimmt was. Und dann ab zum Fachhändler