CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

  • Profilbild von n.N

    CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Hallo ihr lieben, ich habe mal wieder ein Anliegen.

    Ich habe eine CBF 600 S PC38 Baujahr 2007.

    Sie ist vor ca. 3 Monaten in den Winterschlaf geschickt wurden. Öl ist voll, Bremsflüssigkeit ist voll, Kühlflüssigkeit ist voll und gefriersicher, Benzin ist Voll.

    Habe gestern versucht die Maschine mal wieder zu Starten und sie Springt nicht an. Batterie war dann nach ein paar mal Starten leer, habe sie dann über Nacht an das Ladegerät gehangen und es heute morgen noch mal versucht.

    Ich habe keine Lust mit der Maschine zur Werkstatt und den wieder eine Heiden Kohle in den aller wertesten zu schieben für nix großes.

    Da ich leider nicht so viel Erfahrung habe mit Motorrädern, hoffe ich das ihr mir was helfen könnt.

    ICh vermute das er kein Benzin bekommt.

    Wie kann ich meine Vermutung überprüfen?

    Oder hatte einer von euch auch das Problem und hatte nen andere Lösung?

    Danke jetzt schon würde die Hilfreichen Antworten.
  • Profilbild von Multipunktatus

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    gefriersicherer, Benzin ??? Was hastn da rein?
  • Profilbild von n.N

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Ich meine damit das ich Kühlmittel habe mit Frostschutz.

    Und Benzin sollte bei minus 10 Grad nicht gefrieren.
  • Profilbild von Multipunktatus

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    ahh zu schnell geflogen...mein Fehler...! Richtig...

    War die draussen gestanden? Luftfilter und Kasten sind trocken?

    Benzin vom Tank weg zu testen is kein Stress einfach die Leitung mal abziehn...weiter wird aba dann schon aufwendiger...

    Könnte auch schon abgesoffen sein...

    Zündkerzen i.O.? Hoffentlich ist nichts verharzt über die Zeit...

    Ich würd mir nen Berg suchen und der mal gut zureden,wenn alles sonst scheinbar ok ist!
  • Profilbild von n.N

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Die hat die ganzen Monate in einer Garage gestanden.

    Was für ein Kasten soll trocken sein?

    Luftfilter gucke ich heute Abend mal und dann werde ich auch mal gucken wegen der Benzinleitung.

    Zündkerzen gucke ich mir dann auch mal anschauen.

    Was kann ich den machen wenn die abgesoffen ist?
  • Profilbild von n.N

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Also Ihr Süssen,wir reden hier über eine Honda!Was zeichnet ne Honda aus? Ganz klarIE LÄUFT!Problemlösung:Kerzen raus und säubern;den Motor ohne Kerzen bei Vollgas mehrfach mit dem Anlasser drehen lassen damit das alte Benzin aus der Anlage verschwindet und mal wieder Öl an die Nocken kommt;Batterie laden(muss voll sein);Kerzen wieder rein(Achtung:Gewinde schnell kaputt),Zündung aus;Batterie anklemmen,erst + dann -;drei,viermal Vollgas geben,damit frisches Benzin da ist;Zündung an,Choke rein falls vorhanden und mit vollgas starten;falls das nicht funktioniert zweite Batterie anklemmen für mehr Strom,aber vorher natürlich die Zündung wieder aus;dann wieder mit Vollgas starten,mehrfach wiederholen bis Sie anspringt!Ihr werdet sehen das die Luzy dann wieder rennt wie Schmitz Katze,weil Honda
  • Profilbild von Multipunktatus

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

  • Profilbild von n.N

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Hallo ihr lieben.

    Leider haben eure Tipps nicht geholfen.

    Es scheint so als ob die Benzinpumpe kaputt ist.

    Und somit werde ich den ADAC rufen das die mich zu meinem Honda Händler bringen sollen. Und dann wird es hoffentlich über die Garantie laufen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden was es wirklich war.

  • Profilbild von eno83

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    hast du im winter an deiner maschine rumgeschraubt

    neue teile angebaut. (zb andere blinker usw.)

    vielleicht hats ne sicherung rausgehauen einfach mal nachsehen.

    wenn du adac mitglied bist dann lass den adac mann mal nachschauen das kostet nix und vielleicht bekommt er es ja so hin.

    mfg eno
  • Profilbild von trixi_850

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    HM,

    hätte ja ferndiagnostisch schwören können, dass es die Kerzen sind, aber wenn du das gescheckt hast und die sauber gemacht hast...

    Choke auch nicht vergessen, wenn du hast?

    Schon merkwürdig warum die Benzinpumpe nach 3 Monaten auf einmal kaputt sein soll, so ohne Benutzung.

    Benzinhahn auch auf?

    GRuß, Trixi
  • Profilbild von moto202

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    ...soll schon mal vorkommen dass der Kill-Schalter unabsichtlich

    auf AUS gestellt ist....

    Selbst wenn man das kennt ist der Effekt immer noch überraschend!

    posting.php?mode=reply&f=39&t=3704#
  • Profilbild von trixi_850

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Sky-Walker hat geschrieben



    Batterie war dann nach ein paar mal Starten leer, habe sie dann über Nacht an das Ladegerät gehangen und es heute morgen noch mal versucht.



    Das kann wohl kaum der Killschalter sein, es sei denn Sky-Walker hätte ... nee, das WILL ich mir gar nicht vorstelle, so absurd ist es.

    Der Anlasser lief also, setzen wir jetzt mal voraus.

    Wie isses denn nun ausgegangen?

    GRuß, Trixi
  • Profilbild von Geronimo

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Hallo, wie schon mehrfach festgestellt, ist eben ne´honda!!!





    und ausserdem ist der winter noch l a n g e nicht vorbei!





    lass sie noch ein paar wochen in ruhe schlafen!

  • Profilbild von viktor06

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    du musst umbedingt den Choke ziehen beim anlassen
  • Profilbild von hseipp

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Moin!

    Hatte das 2007er CBF-Modell schon die Einspritzung? Falls sie noch Vergaser hat, hast Du vermutlich die Vergaserkammern nicht geleert vor dem Winter und jetzt Benzin darin, das durch Kondensation, Verdampfung, etc. eventuell nicht mehr gut zündet. Das muss raus, entweder durch die bereits beschriebene Methode oder einfach durch die Ablassvorrichtungen, die an der Schwimmerkammer sind. Mit frischem Sprit und reichlich dargebotenem Strom (Überbrücken) sollte sie nach einigen Versuchen wieder kommen.

    Nebenbei bemerkt: Oft gesehen und noch nie verstanden habe ich Leute, die mit allen zur Verfügung stehenden Verbrauchern eingeschaltet ihre Fahrzeuge starten (wollen), also Licht an, Nebelleuchten an, Radio an, Blinker an, Scheibenwischer an, Gebläse an, Rückfahrscheinwerfer an....bei Motorrädern nicht zutreffendes bitte streichen. Ich gehe mal davon aus, dass Du alles ausgeschaltet und den bereits erwähnten Killschalter gecheckt hast.

    Viel Erfolg! Meine VFR schläft noch. Und wird es auch noch eine Weile.

    Gruss, Holger
  • Profilbild von MaKaNu

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Jetzt mal ganz blöd??

    bist du der erstzulasser der maschine???

    haste die Batterie im Winter schonmal abgeklemmt??

    Die mögen minus 10 nämlich garnicht.

    Im Moment kann das was ich besitze nicht Motorrad nennen aber ne batterie musst ich letztes Jahr auch auswechseln.

    War hinüber und was du sachst von wegen 3x starten batterie alle trifft da ganz gut.

    mfg MaKaNu
  • Profilbild von n.N

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Vielen dank für eure Tipps.

    Wie von mir vermutet die benzinpumpe hat nicht mehr gepummt, angeblich war die zugesifft.

    Aber ging auf Garantie.

    Jetzt läuft sie wieder und ich fahre wieder damit zur arbeit

    Naja Vergaser entleren heißt auch tank entleren oder?

    Aber den Tank sollte man nicht leer haben weil er sonst durch Kondenzwasser rosten könnte.

    Und Batterie Hing den ganzen Winter an nem ladegerät welchen die erhalten Funktion unterstützt, und welches auch alle paar Stunden die Batterie auf fehler prüft.

    Was haltet ihr von der Idee das Motorrad im Winter alle zwei Wochen mal zu starten und auch richtig warm laufen lassen???
  • Profilbild von hseipp

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Davon halte ich persönlich nix. Das Warmlaufen lassen, womöglich noch im Leerlauf oder mit Gasstössen bei kaltem Motor, halte ich für eine gute Methode, in möglichst kurzer Zeit viel Verschleiss zu generieren. Besser ist richtiges Einmotten - wurde ja auch von bikerszene vor dem Winter beschrieben - und richtiges Entmotten. Das Entleeren der vergaser hat übrigens nichts mit dem Tank zu tun, der bleibt selbstverständlich randvoll.

    Grüsse, H.
  • Profilbild von n.N

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    also leute ganz einfach, neue batterie holen da ja die alte nach ein paar mal orgeln keinen mucks mehr von sich gibt, kraftstoffzusatz rein (gibt beim polo) die karre bischen schütteln damit sich alles im tank verteilt, orgeln bis der vergaser leer ist, oder wenn es ein einspritzer ist, choke ziehen, kupplung ziehen, ganz wichtig k e i n gas geben und solange orgeln bis die karre töne von sich gibt, wenn daß nichts bringt eine halbe std. warten bis die kerzen wieder trocken sind und dann wieder probieren, ist die beste methode und hat bei allen bikes funktioniert die ich bis jetzt gefahren habe, ausser bei meiner mz damals, da muste ich die kerze ausbauen und reinigen.
  • Profilbild von olddawn

    Re: CBF 600 S erwacht nicht aus dem Winterschlaf :-(

    Hi,

    meine Frau hatte das gleiche Moped, auch noch mit Vergaser ...

    Wenn ich das richtig verstehe, hast du mehrfach versucht, die Mühle anzulassen. Sicher hast du dabei immer den Joke aufgezogen und beim Starten etwas Gas gegeben...

    Ich würde ganz einfach mal das ganze ohne Joke und ohne Gas versuchen, da sich das so anhört, als wäre die Karre einfach nur abgesoffen.

    Hatte 10 Jahre lang eine SevenFifty, die wollte auch nie nach dem Winterschlaf ...

    PS: Kleiner Tipp am Rande: Castrol Fuel Protect beim Einmotten mit in den Tank - wirkt Wunder.

    Schreib mal, ob`s geklappt hat.

    Gruß,

    olddawn