• Profilbild von JUKISA

    Strom im Kubblungshebel

    Hilfe, ich steh unter Strom.

    Am Sonntag sind wir bei Regen eine kleine Tour gefahren.

    An einer Ampel merkte ich das erste Mal ein leichtes Kribbeln beim ziehen der Kupplung.

    Dann wurde dieses Kribbeln unangenehm, es waren leichte Stromstöße.

    Nach einer Zeit spürte ich diese Stromstöße auch in der Bremse.

    Diese Stromstöße bekam ich nun jedesmal wenn ich angehalten habe und die Kupplung bzw den Bremshebel betätigt habe.

    Meine Mitfahrer ( rutienierte Fahrer seit mehr als 20 Jahren) hatten erst auch keine Erklärung dafür und lachten mich aus.  Ich fahr eine Honda Shadow VT 600.

    Wer kann sich das erklären und mir helfen?

    lg JUKISA
  • Profilbild von n.N

    Re: Strom im Kubblungshebel

    Laut Bildergalerie fährst du mit Metallgriffen ...

    Vermutlich an besagtem Tag ohne Handschuhe ...

    So wie es aussieht, hat der Regenguss einen Schalter bzw. einen Stecker unter Wasser gesetzt und brückt nun über den Lenker ... Klingt fast nach "Gehäuseschluss" ... geh mal auf die Suche mit wasserverdrängendem Spray oder einem Fön ... viel Erfolg ...  



    ... ich gehe mal davon aus, daß du keine Heizgriffe spazieren fährst  
  • Profilbild von JUKISA

    Re: Strom im Kubblungshebel

    Danke für deine Antwort.

    Ich bin mit Lederhandschuhen gefahren, die total nass waren.

    Ich habe Metallgriffe mit Gummiringen.

    Die Idee mit dem Spray ist sehr gut.

    Danke dir