• Profilbild von Coyote

    Re: Laufrichtung Pirelli Angel GT

    Meistens haben die Hersteller doch eine Bescheinigung zum Herunterladen.
  • Profilbild von Judy123

    Re: Laufrichtung Pirelli Angel GT

    Coyote hat geschrieben

    Meistens haben die Hersteller doch eine Bescheinigung zum Herunterladen.

    Darum geht's mir eigentlich nicht. .

    Wie du schon schreibst...meistens...aber nicht immer.
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Laufrichtung Pirelli Angel GT

    Coyote hat geschrieben

    Meistens haben die Hersteller doch eine Bescheinigung zum Herunterladen.

    Judy123 hat geschrieben

    Darum geht's mir eigentlich nicht. .

    Wie du schon schreibst...meistens...aber nicht immer.

    Wie schon geschrieben wurde: Wenn du nix im Schein eingetragen hast, kannst du fahren was du willst. Hauptsache, die Eckdaten passen.

    Freigaben bedeuten ja "nur", dass der Reifen den Auflagen des Motorradherstellers genügt.

    Es wird dir aber kein Händler (oder der Motorradhersteller) mal ebn eine Freigabe erteilen, denn damit haftet er, sobald was passiert.

    Hat man einen Reifen, der keine Freigabe besitzt, kann man beim Reifenhersteller nachfragen, woran es gelegen hat, und sich dann selbst ein Urteil bilden, ob man ihn fahren will oder nicht.
  • Profilbild von Judy123

    Re: Laufrichtung Pirelli Angel GT

    Danke...Meine Frage war ja mit dem Link von "gehtsnoch" schon beantwortet
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Laufrichtung Pirelli Angel GT

    aus aktuellem Anlass zur Freigabeproblematik mag für den ein oder anderen vielleicht noch dieser Artikel aus der aktuellen Motorrad interessant sein...

    trotz Unbedenklichkeitsbescheinigung...
  • Profilbild von Judy123

    Re: Laufrichtung Pirelli Angel GT

    Schön dass auch erwähnt wird , dass kein Reifen- und erst recht kein Motorradhersteller leichtfertig Unbedenklichkeitsbescheinigungen vergibt!