Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

  • Profilbild von Hayabusaoldi

    Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor











    Kraft, Dynamik und Ästhetik: SuzukiGSX 1300 R „Hayabusa“ (Baujahr 2005)

    Auch in der Bikerszene Welver ist dasMotorrad mehr als ein komplizierter, technischer Gegenstand. Es ist

    ein Stück Lebensgefühl, eine „Ehe auf Zeit“ und eine immer

    währende interaktionistische Herausforderung zwischen Piloten und

    Maschine. Eine genussreiche Motorradfahrt ist also eine Anzahl von

    lebhaften Regelkreisen, die höchste Aufmerksamkeit und Konzentration

    des Fahrers verlangt. Gastautor Dietmar Horak aus Welver stellt hier

    eine besonders hübsche Variante aus der aktuellen Bikerszene vor:



    Der legendäre „Wanderfalke“Hayabusa ist japanisch und bedeutetübersetzt „Wanderfalke“. So wie der Wanderfalke aus grossen

    Sturzhöhen ernorme Geschwindigkeiten entwickelt, so war die

    „Hayabusa“ das erste Serienmotorrad der Welt die über 300 km/h

    erreichte. Noch heute hält die „Hayabusa“ sämtliche

    Geschwindig-keitsrekorde bei den Serienmotorrädern.Image

    Motorradfahren in GrenzbereichenAusgestattet mit einem kraftvollenTriebwerk mit 175 PS beschleunigt dieses Wunderwerk der Technik in

    2,80 Sekunden von 0 km/h auf 100 km/h und erreicht ohne Mühe die

    Endgeschwindigkeit von 320 km/h. Wahrlich, eine faszinierendes

    Erlebnis in Grenzbereichen. Je höher die Belastung des Fahrers dabei

    wird, desto mehr erhöht sich dabei sein allgemeiner muskulärer

    sowie mentaler Spannungszustand. Daher sind für den ambitionierten

    Fahrer sportliche Aktivtäten zum Konditionsaufbau und für eine

    „mentale Frische“ unverzichtbar.



    Eine besonders wunderschöne VarianteDieses Modell wurde mit einer neuenFarbgebung versehen. Die Serienauspuffanlage gegen eine

    Hochleistungsabgasführung „Eagle Mach 7“ ersetzt und diverse

    Metallteile farblich eloxiert akzentuiert. Eine dunkel getönte

    Windschutzscheibe verleiht der weißen Silhouette besonderen Charme.

    Das Tank-Pad verziert den voluminösen Tank mit 21l Fassungsvermögen

    und bildet einen weiteren Blickfang. Der Sozio-Sitz weicht bei

    Solo-Fahrten dem aerodynamischen „Höcker“ und verleiht der

    Maschine ein „bissiges“ Gesamtbild. Der serienmäßige Rennlenker

    wurde gegen einen Superbikelenker „Siegler“ sinnvoll ersetzt: Das

    hat ergonomische Vorteile! Auch die Stahlflexleitungen im gesamten

    Fahrwerksbereich sind rot eloxiert. Verstellbare Kupplungs- und

    Bemshebel lassen sich an jede Fahrerposition skalieren. Die

    „Brembo“-Monoblockbauweise der Bremsen ist leicht, weist jedoch

    dafür eine enorme Formbeständigkeit auf. Die Bremskolbendurchmesser

    sind auseichend dimensioniert und verteilen die Bremskraft

    gleichmässig und feinst justierbar.





    Image





    Image



    Image



    Image





    FazitDie „Hayabusa“ ist einwunderschönes Hochleistungsmotorrad der besonderen Art. Sie bietet

    den Augen ihrer Betrachter einen eindrucksvollen Charakter mit

    enormen Kraftreserven. Mit spektakulärer Kraft, überragenden

    Geschwindigkeiten bietet sie eine überwältigende Präsenz auf der

    Straße. Ein rundum gelungenes Motorrad mit unnachahmlicher

    Souveränität in den Händern eines erfahrenen und respektgeprägten

    Piloten.





    Dietmar Horak
  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Naja, im Zusammenhang mit der Hayabusa von Ästhetik zu sprechen halte ich doch für sehr gewagt. Ist halt Geschmackssache...
  • Profilbild von Hayabusaoldi

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Du hast Recht, eines Sache des Betrachters. Danke für Deine Rückinfo. Bis bald.
  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Heute gibt es imo eine wesentlich gefälligere Designsprache bei Motorrädern. Persönlich konnte ich dem Design der Hayabusa nie etwas abgewinnen. Ist mir zu "rubensmäßig" wenn man das so sagen kann. Aber wie Sabbel schreibt, es ist Geschmackssache.



    Davon abgesehen ist die Farbgebung mit den roten Akzenten schon ein Hingucker.

    Weiterhin viel Spaß mit dem "Falken"
  • Profilbild von Hayabusaoldi

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Danke für die kritischen Anmerkungen, aber auch für das Kompliment. Alles Gute, bis bald.
  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Fetter Brummer!



    PS: Bashi, dachte "Hayabusa" heisst "schnell ins Bett"

  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Jetzt wo Du das sagst Gixxie..
  • Profilbild von MK-Tourer

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Image



    Und in rot?



    BG Mike
  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Die steht ja wohl standesgemäß auf einem handgeknüpften Gabbeh?
  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Sorry ...
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Wie schon geschrieben, die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Dir muß dein Möppi gefallen, sonst niemandem.

    Die Farbgebung finde ich klasse, die Karosseriegestaltung gehört seit jeher nicht zu meinen präferierten Formen...

    Viel Spaß und tolle Touren mit deinem Wanderfalken!
  • Profilbild von Flowerpower

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Mir gefällt die Haya generell nicht. Dazu muss ich sagen, alle meine Maschinen waren/sind gecleant soweit möglich. M.E. stören Aufkleber die Gesamtlinie. Statt dessen würde ich über eine außergewöhnliche Lackierung nachdenken, wenn ich mein Motorrad unverwechselbar gestalten möchte.



    Aber wie schon alle anderen vor mir schrieben, es ist reine Geschmackssache.
  • Profilbild von n.N

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    also mit 20 Jahren hab ich auch noch mit jeder sec (msec)  bei der Beschleunigung gefeilscht und die Endgeschwindigkeit war alles.

    Da hab ich auch noch an der  gedreht



    Schönheit: jedem seins ! Ist mir lieber als Einheitsbrei !

    Sollten alle akzeptieren, machense aber nicht.
  • Profilbild von Hayabusaoldi

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    GixxerUwe-reloaded hat geschrieben

    Fetter Brummer!



    PS: Bashi, dachte "Hayabusa" heisst "schnell ins Bett"

    Danke, für Deinen Kommentar. Aber ins Bett kommt die nicht, sondern nur zweibeinige.



    Lg



    Dietmar

















  • Profilbild von Hayabusaoldi

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    MK-Tourer hat geschrieben

    Image



    Und in rot?



    BG Mike



    Einfach tolles Outfit, starkes Teil, Super!!
  • Profilbild von Hayabusaoldi

    Re: Dietmar Horak aus Welver stellt seine "Braut" vor

    Flowerpower hat geschrieben

    Mir gefällt die Haya generell nicht. Dazu muss ich sagen, alle meine Maschinen waren/sind gecleant soweit möglich. M.E. stören Aufkleber die Gesamtlinie. Statt dessen würde ich über eine außergewöhnliche Lackierung nachdenken, wenn ich mein Motorrad unverwechselbar gestalten möchte.



    Aber wie schon alle anderen vor mir schrieben, es ist reine Geschmackssache.

    Ja, an Deiner Haltung ist was dran. Individualität! Jedem das seine. Gute Fahrt, Bus bald.