Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

  • Profilbild von bikerszene

    Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Durch einen Fehler im Schließmechanismus des Koffers kann es dazu kommen dass dieser sich während der Fahrt aus der Halterung lösen und abfallen kann. Da es sich um ein sicherheitsrelevantes Problem handelt, führ Yamaha eine kontrollierte Rückrufaktion durch. Mehr Infos findet ihr hier.



    Image
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Sachen gibt es, die gibt es gar nicht.

    Wenn man hier so mit liest, könnte man meinen, daß es nur bei BMW Rückrufe gibt, nun so etwas 
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Klar. Und weil es bei anderen auch Rückrufe gibt, ist das bei BMW dann auch garnicht mehr so schlimm.

    Nur sind defekte Koffer nicht so schlimm wie lose Pleuelschrauben, defekte Einlassventile, sich lösende Gabelklemmen,  Öl rotzende Getriebe, versagendes ABS etc..



    Jo, BÖMWÖ is scho ein geiles Möp.
  • Profilbild von Step

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Aber schlimm für die nachfolgenden Biker  , wenn der Voorderman Seine Koffer verliert und der inhalt sich über die Fahrbahn verteilt . Und das zu Preisen wie bei Louis Vuitton . Und dann waren da noch die viel zu kurzen Kabel  der Scheinwerfer .

    Tageslicht und wenig Gepäck wünscht euch

    Stephan
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    die Grosskofferten... sollten vielleicht lieber Bahn fahren...
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    JOEJOE hat geschrieben

    die Grosskofferten... sollten vielleicht lieber Bahn fahren...



    Wäre ein Flugzeug da nicht angebrachter............
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    also soweit wollte ich jetzt nicht gehen... einem Motorradfahrer einen guten Abflug zu wünschen
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Step hat geschrieben

    Aber schlimm für die nachfolgenden Biker  , wenn der Voorderman Seine Koffer verliert und der inhalt sich über die Fahrbahn verteilt . Und das zu Preisen wie bei Louis Vuitton . Und dann waren da noch die viel zu kurzen Kabel  der Scheinwerfer .

    Tageslicht und wenig Gepäck wünscht euch

    Stephan



    Yo die MT-09 hat sich bei Rückrufaktionen nicht gerade zurückgehalten
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    BMW ist ne Dreckskarre für scheißenviel Geld! Punkt!!
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Stimmt, eine rechte Enduro hat schliesslich dreckig zu sein



    Step hat geschrieben

    Aber schlimm für die nachfolgenden Biker  , wenn der Voorderman Seine

    Koffer verliert und der inhalt sich über die Fahrbahn verteilt . Und das

    zu Preisen wie bei Louis Vuitton . Und dann waren da noch die viel zu

    kurzen Kabel  der Scheinwerfer .

    Tageslicht und wenig Gepäck wünscht euch

    Stephan

    bashelana hat geschrieben



    Yo die MT-09 hat sich bei Rückrufaktionen nicht gerade zurückgehalten

    Geht so. Meine hatte ABS und Kabel. Das mit der Schaltung kam erst mit Jahrgang 2015.

    Fast lästiger als die offiziellen Rückrufe find ich, ist, dass sie obwohl sie so aussieht als wär sie grundsolide verarbeitet und von hoher Qualität, dies einfach nicht ist. Kann man jetzt sagen, ist ja billig... ja natürlich, aber auf Dauer wird billig auch teuer. Ausserdem war ich der Ansicht, dass der tiefe Kaufpreis dem beschissenen Fahrwerk geschuldet ist und nicht auch noch der miesen Lackqualität an den Felgen.



    Schade. Dieser hammergeile Motor hätte es verdient in einem hochwertigen Motorrad zu stecken.
  • Profilbild von Step

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    GixxerUwe-reloaded hat geschrieben

    BMW ist ne Dreckskarre für scheißenviel Geld! Punkt!!

    Ich hatte bisher einen defekten Bremslichtschalter bei allen BMWs die iich hatte ,guten Service und nicht mehr bezahlt , als die Kumpels mit den Japanern . Und eher viel weniger als die Ducati und Moto Guzzi oder Benelli Freunde . Aber wenn man anfängt zu rechnen , sollte man lieber aufhören und sich ein anderes Hobby suchen .

    Und die BMW-Gegner sollten bei der nächsten Tour einfach mal die Motorräder mit den anderen tauschen und andere Marken und Typen (auch BMW ) ausprobieren .

    Viel Spaß

    Stephan

  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Das ist ein Gerücht, dass Ducati Inspektionen teuerer sind. Du musst natürlich schon gleichwertige Motorräder vergleichen und keine R45 mit einer Panigale!
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Immer die "armen" BMW Fahrer
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Ich habe diverse BMW's gefahren.

    Alte/neue Boxer, Flyning Brick, 800er Modelle.



    Ich sage nicht, das die Bikes schlecht sind!

    Die GS ist mit Sicherheit eines der besten Bikes.



    Aber, und jetzt kommt es, habe ich in den letzten 25 Jahren gesehen, was da teilweise für ein Murks

    geschieht. Und wenn sowas passiert, werden die Halter als Testfahrer degradiert und mit

    den Problemen und hohen Rechnungen allein gelassen.



    Ich fahre seit über 30 Jahren Japaner und bin nur einmal, toi toi toi, liegengeblieben.

    Viele Kollgen haben im Laufe der Jahre BMW gefahren.

    Da sieht die Statistik gaanz anders aus.
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Mal ganz ehrlich, auf Statistiken scheiße ich.

    Weis doch jeder wie es zu den Daten von Statistiken kommt.

    Wenn die Statistik das aussagt was man gerade in gebrauch hat, freut sich jeder einzelne, wenn die Statistik anderes aussagt, juckt es plötzlich keinen.



    Auch ich habe in den letzten 30 Jahren div. Japaner gefahren, nicht besser oder schlechter als andere Hersteller.



    Überall, auch in der Autoindustrie wird man als "Testfahrer" missbraucht.



    Nun stellt sich die Frage:

    Warum immer das ablästern über Harley und BMW ?

    Es geht auf alle Fälle eine Richtung in die des Preises (Neupreis), welchen sich nicht alle leisten können.

    Ob der Preis nun gerechtfertigt ist oder nicht, ist das gleiche wie bei den Automarken.



    Ob man eben für eine gebrauchte BMW die ein paar Jahre und einige Kilometer hinter sich hat, das gleiche bezahlt wie für ein japanisches, neues Bike, muß jeder selbst entscheiden.
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Ich lach mich schlapp.



    Neid, nö, bestimmt nicht.



    Was nervt sind die Leute, die viel Geld bezahlen für etwas, das nicht ordentlich funzt und die dann ohne Kritik immer noch hurra schreien.



    Einige wenige kritische Verbraucher gibt es in den BMW Foren.



    Ach ja, das sind ja nur "Nestbeschmutzer", O-Ton eines BMW Fahrers.



    Nicht falsch verstehen, BMW baut Top Motorräder, aber die Bugs die da

    teilweise drin stecken passen nicht zu einer Premium Marke.



    Und weisst Du was, bin froh das ich zu arm für ne BMW bin.

    Dafür läuft mein Alteisen ohne Probs und ich muss nicht in ner uralt lila Stoffkombi

    rumfahren, und nen NEXO Helm tragen weil ich keine Kohle mehr hab.

    Aber Hauptsache ne 1600er fahren.



  • Profilbild von Manegarm

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    GixxerUwe-reloaded hat geschrieben





    Was nervt sind die Leute, die viel Geld bezahlen für etwas, das nicht ordentlich funzt und die dann ohne Kritik immer noch hurra schreien.



    Warum nervst du dich denn darüber? Ist doch deren Problem.
  • Profilbild von Step

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    bashelana hat geschrieben

    Das ist ein Gerücht, dass Ducati Inspektionen teuerer sind. Du musst natürlich schon gleichwertige Motorräder vergleichen und keine R45 mit einer Panigale!

    Ich vergleiche die Inspektionskosten meiner 1200 ST mit denen einer alt 1100/neu1200 Monster eines Freundes und der zahlt immer rund das doppelte , so 600-1000 EEuro . Außerdem ist er Weltrekordhalter iim wechseln von Bremsbelägen und das bei normaler Fahrweise . Und die Preise kommen oft erst durch die Sonderausstattungen zustande . Für ein paar Modi werden dann Megasummen verlangt , für die man schon ein guten Laptop bekommt.

    Wer so etwas braucht , bitte sehr . Motorräder sprechen eben auch Emotionen an und die lassen sich nicht so leicht in Geld umrechnen .

    Einen schönen Sontag

    Stephan
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    you get what you pay... sagt der Engländer... und wenn du mehr haben willst als ein schnödes Motorrad... emozione... die Freude am Fahren... wenn sie denn fährt... oder eine Lebensphilosophie (Harley) haben halt ihren Preis...
  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    Für eine Jahresinspektion bei einer Duc bleibst Du mit Flüssigkeiten unter €300,00



    Mit Desmo-Service wird es allerdings teurer.

    Aber da solltest Du, Step, dann bitte auch die ausgeführten Arbeiten zu denen deiner BMW vergleichen.  Bei den älteren Ducati waren die Inspektionsintervalle einfach so eng gefasst, dass der Desmo-Service vermutlich immer mit einer Jahresinspektion zusammenfiel.



    Das ist heute anders!



    Dass der Bremsbelagverschleiß rein von der Fahrweise und den verwendeten Belägen abhängig ist, muss ich jetzt aber nicht extra betonen.



    Außerdem, wie ich immer schreibe, gibt es Dinge die muss man sich leisten wollen. Der eine tut es, der andere fährt eben TDM! *der musste jetzt einfach mal sein ...grins* (nix für ungut Gixxie)

  • Profilbild von n.N

    Re: Rückruf Soft-ABS-Seitenkoffer Yamaha MT-09 Tracer

    bashelana hat geschrieben

     



    Außerdem, wie ich immer schreibe, gibt es Dinge die muss man sich leisten wollen. 



    Dieses wollen und können liegen eben sehr oft ganz nah beieinander.

    Bin bei BMW mit Service stets günstiger als ich es z.B. bei Suzuki war.



    @ Uwe

    Was soll ich sagen, fahre die BMW mittlerweile über zwei Jahre, mehr als Service/Inspektion hatte ich nicht zu machen.

    Einmal, das Ganze im Rahmen vom Service wurden die Sensoren (RDS) zur Luftdrucküberwachung neu angelernt.

    Ok, das kann bei einer TDM nicht passieren *zwinker*