BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

  • Profilbild von n.N

    BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Was ist das denn für ein Kasperleverein? 

    Haben die noch alle Latten auf dem Zaun?

    Nur die allerdümmsten Kälber schlachten sich vorbeugend selber... 
  • Profilbild von Q_Driver_01

    BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    NoBiker hat geschrieben

    Was ist das denn für ein Kasperleverein? 

    Haben die noch alle Latten auf dem Zaun?

    Nur die allerdümmsten Kälber schlachten sich vorbeugend selber... 

    Vielleicht geht´s denen maximal um´s Motorrad fahren und nicht um maximale Geräuschemissionen...  ...klingt exotisch, oder?!
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    alle die darüber jammern; macht doch eine warnweste über den endtopf. das bringt gleich ein paar db weniger!

    bin da einer meinung mit q_driver_01
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    rückrufaktion hat geschrieben



    bin da einer meinung mit q_driver_01

    Uwe einer Meinung mit Uwe 

    Gabs als Reloaded nicht.

    Schmusekurs 
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    na da bleibt zu hoffen das der BVDA (Bundesverband der Autofahrer?)  auch mit zieht?

    Gerade bei den Stadt bekannten "Neufahrzeugen" bei denen der Luftfilter brüllt.

    Schöne Zeit euch allen
  • Profilbild von Tarkus-the-Maverick

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Wenn die maximal zulässigen Schallpegel über den gesamten Drehzahlbereich eingehalten werden müssten, so wie es der BVDM fordert, dann gäbe es deutlich weniger Streckensperrungen für Motorräder!

    Also mir persönlich ist es wichtiger, attraktive Strecken fahren zu dürfen, als Leute, die ich eh nicht kenne, mit Lautstärke zu "beeindrucken".
  • Profilbild von Manegarm

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Wer oder was ist denn der BVDM? Und was genau fordern die?
  • Profilbild von Tarkus-the-Maverick

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    @ Manegarm:

    https://www.bvdm.de/22.html?tx_ttnews[backPid]=4&cHash=9485c61733&tx_ttnews[tt_news]=208

    Link!
  • Profilbild von Manegarm

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Find ich gut
  • Profilbild von solo

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Meiner Meinung nach sollten alle Brülltüten welche zu laut sind, so lange stillgelegt werden, bis der PEGEL wieder stimmt.

    Bewußte Manipulation noch ordentlich abstrafen. Bei "Wiederholungstätern" Fahrverbot für mind. 3 Monate in der Sommerzeit.     

    Dann gibt es vielleicht auch nicht mehr "DIE bösen MOTORRADFAHRER", sondern nur noch vereinzelte.

    Aber wer soll's denn kontrollieren ??  Die Rennleitung hat doch mehr mit den angeblichen "Fußballfans" zu tun.

    Also . . . ein HOCH auf die  Brülltütenfahrer.    



    Ich bin DAFÜR das es wieder leiser wird. 
  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Tarkus-the-Maverick hat geschrieben

    Wenn die maximal zulässigen Schallpegel über den gesamten Drehzahlbereich eingehalten werden müssten, so wie es der BVDM fordert, dann gäbe es deutlich weniger Streckensperrungen für Motorräder!...



    Glaube ich noch nicht mal. Streckensperrungen werden weiter durchgezogen. Letztendlich sind Viele mit der "fortlaufenden Selbstoptimierung" beschäftigt. Da stören "die Anderen" halt schnell... ...ob´s der Biergarten in der Nachbarschaft oder die Frösche im Gartenteich des Nachbarn sind.

    Allerdings erschließt sich mir der Sinn dieser echten Krawalltüten nicht... ...ist wohl wie der Humvee in der Stadt...
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Mit "Brülltüten" hat das rein gar nichts zu tun.

    Hier geht es um Neufahrzeuge, die Herren Schlaumeier.

    Aber ich seh' schon, das Forum ist offensichtlich hoffnungslos mit Warnwesten- und sonstigen Bedenkenträgern, BMW-Fahrern und Hobbypolizisten sowie ordentlichen Bundesspiessbürgern durchsetzt 

    Moppedfahrer sterben aus...und es bleiben lediglich "Biker" zurück.

    Ach egal...
  • Profilbild von Manegarm

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Logisch alte Kisten haben sowieso Bestandesschutz. Es ist Zeit dass man Aprilia, BMW und besonders Ducati dazu zwingt dass ihre Karren dauerhaft leiser sind und nicht nur in bestimmten Drehzahlbereichen. Ja, so eine Massname wäre wichtig und richtig. Auch wenn NoBiker dies nicht versteht.
  • Profilbild von Tarkus-the-Maverick

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    @ NoBiker:

    Klar geht es um Fahrzeuge im Originalzustand. Und genau da liegt das Problem! Einige Produzenten entwickeln ihre Auspuffanlagen bewusst so, dass sie in den zu messenden Bereichen die Grenzwerte so gerade mal einhalten, ansonsten aber möglichst weit überschreiten.

    Für Auspuffanlagen ohne Zulassung muss man keine Strecke sperren, denn die dürften ja eigentlich ohnehin nicht in den Straßenverkehr.

    Deine abfälligen Titulierungen anderer Forenmitglieder ... na ja ... wer's braucht...
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Tarkus-the-Maverick hat geschrieben

    Wenn die maximal zulässigen Schallpegel über den gesamten Drehzahlbereich eingehalten werden müssten, so wie es der BVDM fordert, dann gäbe es deutlich weniger Streckensperrungen für Motorräder!

    Also mir persönlich ist es wichtiger, attraktive Strecken fahren zu dürfen, als Leute, die ich eh nicht kenne, mit Lautstärke zu "beeindrucken".

     
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    NoBiker hat geschrieben

    Aber ich seh' schon, das Forum ist offensichtlich hoffnungslos mit Warnwesten- und sonstigen Bedenkenträgern, BMW-Fahrern und Hobbypolizisten sowie ordentlichen Bundesspiessbürgern durchsetzt 

    n.N hat geschrieben



    Was soll das denn, du Probesitzer?

     Probesitzer!!! 
  • Profilbild von Coyote

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Tarkus-the-Maverick hat geschrieben

    @ NoBiker:

    Klar geht es um Fahrzeuge im Originalzustand. Und genau da liegt das Problem! Einige Produzenten entwickeln ihre Auspuffanlagen bewusst so, dass sie in den zu messenden Bereichen die Grenzwerte so gerade mal einhalten, ansonsten aber möglichst weit überschreiten.

    Für Auspuffanlagen ohne Zulassung muss man keine Strecke sperren, denn die dürften ja eigentlich ohnehin nicht in den Straßenverkehr.



    So sehe ich das auch, durch die Klappentechnik werden nur im Meßbereich die Werte eingehalten. Für mich durchaus vergleichbar mit den Manipulationen bei den Dieselmotoren.

    Warum ist man nur mit lautem Motorrad ein 'echter' Motorradfahrer?
  • Profilbild von Manegarm

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Tarkus-the-Maverick hat geschrieben

    @ NoBiker:

    Klar geht es um Fahrzeuge im Originalzustand. Und genau da liegt das Problem! Einige Produzenten entwickeln ihre Auspuffanlagen bewusst so, dass sie in den zu messenden Bereichen die Grenzwerte so gerade mal einhalten, ansonsten aber möglichst weit überschreiten.

    Für Auspuffanlagen ohne Zulassung muss man keine Strecke sperren, denn die dürften ja eigentlich ohnehin nicht in den Straßenverkehr.

    Coyote hat geschrieben



    So sehe ich das auch, durch die Klappentechnik werden nur im Meßbereich die Werte eingehalten. Für mich durchaus vergleichbar mit den Manipulationen bei den Dieselmotoren.

    Warum ist man nur mit lautem Motorrad ein 'echter' Motorradfahrer?

    Weil wir Motorradfahrer gemäss weitläufiger Meinung ein Haufen hirnloser Affen sind?
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    früher oder später fahren wir eh nur noch elektrisch...
  • Profilbild von Coyote

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Meinetwegen.

    @Mane:

    Schau doch, wie die Sendungen und Artikel zum Frühjahr betitelt sind: Jetzt rasen sie wieder oder so ähnlich...
  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    NoBiker hat geschrieben

     ...Aber ich seh' schon, das Forum ist offensichtlich hoffnungslos mit Warnwesten- und sonstigen Bedenkenträgern, BMW-Fahrern und Hobbypolizisten sowie ordentlichen Bundesspiessbürgern durchsetzt...

    Moppedfahrer sterben aus...und es bleiben lediglich "Biker" zurück....

    Wieder Einer der wenigen "Verwegenen" - inkl. Schublade und Etikett - für alle Anderen...   ...kuhl...
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Tarkus-the-Maverick hat geschrieben

    @ NoBiker:

    Klar geht es um Fahrzeuge im Originalzustand.

    ...

    Für Auspuffanlagen ohne Zulassung muss man keine Strecke sperren, denn die dürften ja eigentlich ohnehin nicht in den Straßenverkehr.

    Deine abfälligen Titulierungen anderer Forenmitglieder ... na ja ... wer's braucht...



    Dennoch sprechen oben manche von "Brülltüten" und meinen damit eben nicht den Originalzustand. Einfach mal ohne Verstand herumnörgeln - das haben heute viele extrem gut drauf.

    Und die bösen, bösen Hersteller nutzen lediglich zum Wohle der Genießer feiner Motorentechnik und -akustik legal und sehr geschickt existierende und legale Gesetzeslücken. Das ist sehr lobenswert und absolut in Ordnung.

    Beim erwartungsgemäß bemäkelten Rest handelt es sich nicht um eine "Titulierung" sondern lediglich um eine objektive Feststellung.

    Wählt morgen brav Madame Mim und legt Euch wieder hin.
  • Profilbild von Mausschubser

    BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    n.N hat geschrieben

    Was ist das denn für ein Kasperleverein? 

    Haben die noch alle Latten auf dem Zaun?

    Nur die allerdümmsten Kälber schlachten sich vorbeugend selber... 



    Vielleicht solltest Du Dich erstmal über das Thema informieren bevor Du hier einen Gehirnfurz ablässt.
  • Profilbild von Coyote

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    Na, Diskussionen sind nicht sein Ding. Er hat sich nach dem letzten Erguss lieber gleich abgemeldet.
  • Profilbild von n.N

    Re: BVDM fordert neues Geräusch-Messverfahren

    JOEJOE hat geschrieben

    früher oder später fahren wir eh nur noch elektrisch...

    Und wundern uns das die Emissionen doch nicht zurück gehen.  Da das Problem doch nur verlagert wurde