unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

  • Profilbild von tini2502

    unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Hallo



    ich wende mich mal an euch. Was ist der unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung?

    Oder was ist besser?

    Ich mache gerade den Führerschein und vergleiche schon mal Motorräder.

    Danke euch



    LG

    Tini







    Da ich irgendwie nicht auf das zitieren komme. Danke ich euch allen für die Antworten,
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Na ja, bei einer Flüssigkeitskühlung kannst Du alle Flüssigkeiten runterkühlen. Bei einer Wasserkühlung nur Wasser

    Ernsthaft bei "Flüssigkeitskühlung" fällt mir nur Öl-Luftkühlung bei Motorrädern ein...

    Was besser ist? Keine Ahnung
  • Profilbild von tini2502

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Danke für Antwort
  • Profilbild von Bandit_54

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Mein Moped hat eine Flüssigkeitskühlung die mit Wasser betrieben wird.

  • Profilbild von Thorte

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Flüssigkeitskühlung bedeutet bei Motorrädern immer Wasserkühlung, zumindest ist mir kein Moped bekannt, bei dem der Motor, wenn er Flüssigkeitsgekühlt ist, mit was Anderem als Wasser gekühlt wird.

    Wie schon erwähnt, gibt es noch die Luft-Öl-Kühlung (BMW Boxer z.B.) bei denen der Motor luftgekühlt wird, das Schmiemittel Öl aber zusätzlich noch Kühlfunktionen übernimmt, weswegen diese Motoren auch einen extra Ölkühler haben.

    Von daher gibt es kein Besser oder Schlechter bei Flüssigkeits- oder Wasserkühlung - ist Beides dasselbe.



    Was anderes sind natürlich die luftgekühlten Mortoren. Diese Motoren haben den Vorteil, daß sie im Gegensatz zu den wassergekühlten Motoren leichter sind, weil Wasserkühler, das Wasser selber und die Wasserpumpe wegfallen, was logischerweise Gewicht spart. Dafür kann man aus einem luftgekühlten Motor nicht soviel Leistung herausholen wie aus einem wassergekühlten.
  • Profilbild von tini2502

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Thorte hat geschrieben

    Flüssigkeitskühlung bedeutet bei Motorrädern immer Wasserkühlung, zumindest ist mir kein Moped bekannt, bei dem der Motor, wenn er Flüssigkeitsgekühlt ist, mit was Anderem als Wasser gekühlt wird.

    Wie schon erwähnt, gibt es noch die Luft-Öl-Kühlung (BMW Boxer z.B.) bei denen der Motor luftgekühlt wird, das Schmiemittel Öl aber zusätzlich noch Kühlfunktionen übernimmt, weswegen diese Motoren auch einen extra Ölkühler haben.

    Von daher gibt es kein Besser oder Schlechter bei Flüssigkeits- oder Wasserkühlung - ist Beides dasselbe.



    Was anderes sind natürlich die luftgekühlten Mortoren. Diese Motoren haben den Vorteil, daß sie im Gegensatz zu den wassergekühlten Motoren leichter sind, weil Wasserkühler, das Wasser selber und die Wasserpumpe wegfallen, was logischerweise Gewicht spart. Dafür kann man aus einem luftgekühlten Motor nicht soviel Leistung herausholen wie aus einem wassergekühlten.





    Danke dir für deine Erklärung. Ich habe die Technische Daten von der  Yamaha MT 07 und der Suzuki SV 650 gelesen und bei Yamaha steht Flüssigkeitsgekühlt und bei der Suzuki steht

            Wassergekühlt.
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Schlußendlich kann es dir egal sein, mit was die gekühlt sind, Hauptsache sie sind nicht luftgekühlt. Für die Wahl deines Moppeds ist das - denke ich - unerheblich.

    Im übrigen sind die neuen BMW-"Wasserboxer" nicht mit Wasser, sondern mit einer bestimmten Flüssigkeit gekühlt. Hat sich umgangssprachlich nur als Wasserkühlung verbreitet.
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Was heißt denn "Hauptsache, sie sind nicht luftgekühlt"? Gibt doch auch schöne luftgekühlte Mopeds...
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Sabbel07 hat geschrieben

    Was heißt denn "Hauptsache, sie sind nicht luftgekühlt"? Gibt doch auch schöne luftgekühlte Mopeds...

    Ja, da hast du recht. Die Spannung, wenn du bei >= 30° im Schatten im staugeplagten Stadtverkehr bei jeder Ampel denkst "hoffentlich überhitzt der Motor nicht", hat schon was Schönes...

    Hatte ich bei meiner ZR-7, und diesen Streß sollte man meines Erachtens meiden. Natürlich kann gekauft werden was gefällt, aber erwähnt haben wollte ich es zumindest...
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Och, das habe ich auch schon mit der wassergekühlten ER 6n geschafft, bei 38 Grad in der Po-Ebene und Stop and Go vor einer Baustelle. Irgendwann ist sie dann ausgegangen, weil das Kühlwasser gekocht hat, genau wie ich auch in meiner Lederkombi...
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Luft/Öl gekühlt    äääähhmmmm Wartungsfreier ?!?!!??!!

    Brauchste nicht zusätzlich nach Wasser/Kühlflüssigkeit zu schauen und fürn Winter kein Frostschutz.



  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung



    ich findes immer lustig wenn mein "Staubsauger" Motor angeht und alle nach dem Gräusch suchen.

    Aber nicht so lustig wie wenn die Trittbretter schrebbeln  
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Thorte hat geschrieben

    Flüssigkeitskühlung bedeutet bei Motorrädern immer Wasserkühlung, zumindest ist mir kein Moped bekannt, bei dem der Motor, wenn er Flüssigkeitsgekühlt ist, mit was Anderem als Wasser gekühlt wird.

    Wie schon erwähnt, gibt es noch die Luft-Öl-Kühlung (BMW Boxer z.B.) bei denen der Motor luftgekühlt wird, das Schmiemittel Öl aber zusätzlich noch Kühlfunktionen übernimmt, weswegen diese Motoren auch einen extra Ölkühler haben.

    Von daher gibt es kein Besser oder Schlechter bei Flüssigkeits- oder Wasserkühlung - ist Beides dasselbe.



    Was anderes sind natürlich die luftgekühlten Mortoren. Diese Motoren haben den Vorteil, daß sie im Gegensatz zu den wassergekühlten Motoren leichter sind, weil Wasserkühler, das Wasser selber und die Wasserpumpe wegfallen, was logischerweise Gewicht spart. Dafür kann man aus einem luftgekühlten Motor nicht soviel Leistung herausholen wie aus einem wassergekühlten.





    Also meine Gixxe war Luft/Öl gekühlt.



    SACS

  • Profilbild von Thorte

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Hab ich doch geschrieben



    Die alten Luft-/Ölgekühlten Suzis wurden aber nicht als Flüssigkeitsgekühlt bezeichnet, oder?
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    jo, habt Ihr sehr gut beschrieben, also  für alle
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Hallo Tini,

    gut das Du fragst, den Unterschied hast du nun beschrieben bekommen.

    Jetzt solltest du dich fragen: "welches Motorrad past zu dir und gefällt es dir und ... etc.pp?"

    Denn am ende des Tages (der Tour) musst Du zufrieden sein mit der Maschiene   



    LG der René
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

     und  Hüpsch machen  nicht vergessen
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Hey Thorte wo ist dein Schulterklopfbeitrag?
  • Profilbild von oelfinger

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Aus heutiger Sicht auf das aktuelle Portfolio der Hersteller ist die Auswahl da eh sehr eingeschränkt.



    Im Zuge der Gesetzgebung zu Geräuschemissionen von KFZ ist die Luft-Ölkühlung eh eine aussterbende Spezies bei den Moppeds.



    "Luftgekühlte" Autos  (z.B. Käfer) sind ja mittlerweile weitestgehend ausgestorben.



    Bei Motorrädern gibts auch nur noch sehr wenige (meist ältere Modelle) die noch Luft-Ölgekühlt sind.



    Übrigends trägt das Öl IMMER mit zur Kühlung bei. (auch bei "Flüssigkeits"-gekühlten Motoren)  Dazu muss nicht extra ein Ölkühler verbaut sein.



    Ich würde mal schätzen das mittlerweile 98% aller Modelle ab 500ccm nur noch mit Flüssigkeitskühlung angeboten werden.



    Vorteil  Luft-Ölkühlung:  Weniger Technik (keine Wasserpumpe und so), weniger kann kaputt gehen

    Nachteil Luft-Ölkühlung:  Ungleichmässige Kühlung, Fahrtwindabhängig, größere Bauteiltoleranzen, dadurch z.T. höherer Ölverbrauch



    Vorteil Flüssigkeitskühlung: Gleichmässigeres Kühlergebnis (z.B. auch im Stand), lässt exaktere Bauteile zu, dadurch mehr Leistung möglich



    Für nen Fahranfänger ist es unerheblich, was man nimmt, fahren tut sich beides "gleich" wenn es rundherum sonst gleiche Gegebenheiten hat (Leistungsverlauf, Fahrwerk usw.)



    Luft-Ölkühlung fand man zuletzt bei einigen Eintopf-Enduros, Retrobikes und Chopper/Cruiser (wenn auch hier mehr und mehr die Flüssigkeitskühlung nachzieht)
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Thorte hat geschrieben

    Hab ich doch geschrieben



    Die alten Luft-/Ölgekühlten Suzis wurden aber nicht als Flüssigkeitsgekühlt bezeichnet, oder?



    "Flüssigkeitskühlung bedeutet bei Motorrädern i[color=#000000]mmer Wasserkühlung".

    Deine Schreibe.

    Was ist denn das sonst für ne Kühlung? Brikett?

    [/color]
  • Profilbild von Thorte

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Ich dachte die Japaner würden Reisschnaps als Kühlmittel verwenden
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Iehh, Sake, bah...

  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Thorte hat geschrieben

    Ich dachte die Japaner würden Reisschnaps als Kühlmittel verwenden

    dann bekommen die BMWs aber auch das Weißwurstwasser  (wasntme)
  • Profilbild von Thorte

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Ui, BMW und Wasserkühlung, ganz rotes Tuch für die alteingesessene Boxergemeinde
  • Profilbild von n.N

    Re: unterschied zwischen Flüssigkeitskühlung und Wasserkühlung

    Thorte hat geschrieben

    Ui, BMW und Wasserkühlung, ganz rotes Tuch für die alteingesessene Boxergemeinde

    wieso? ist doch voll im kommen