• Profilbild von Panther-007

    Reifentest erfahrungen

    Hallo ,



    wer hat schon mal von anderen Reifen Hersteller   draufgemacht  ,und wie sind eure Erfahrungen damit seit  ihr zufrieden damit ?

    Verschleiß?

    Kurvenverhalten?

    Grip?  



    ich habe bBridgestone BT016R     und möchte mir ContiSport Contact3 zulegen   wer hat diese schon !
  • Profilbild von Kawitzi

    Re: Reifentest erfahrungen

    Nun, es kommt auf dein Moppedtyp an, Reifen die auf deinem XY Krad gut laufen, können ein echtes  Problem im Fahrverhalten für andere Mopped's sein...

    Welches Krad fährst du denn!? Hier gibt es bestimmt welche, die dir dann auch gute Tipps geben können...
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    Autoreifen auf nem Möp?

  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Reifentest erfahrungen

    GixxerUwe-reloaded hat geschrieben

    Autoreifen auf nem Möp?

    Bestimmt 'nen Chopper

    NEIN, ich werde diesen Fred jetzt nicht nappen!

    @TO: Es ist schwer, aus unseren Erfahrungen etwas auf deinen Fahrstil abzuleiten. Gerade bei der Laufleistung ist es sowas von individuell... Der Vollgasjunkie hat nen Reifen wesentlich schneller runter als jemand, der zügig aber rund fährt.

    Mein Tipp: Schau mal auf youtube, da gibt's recht fundierte Tests von Moppedreifen.de. An denen kannst du dich orientieren.

    Zum Thema Grip brauchst du dir keine Gedanken machen, den haben die aktuellen Modelle mehr als genug.

    Zum Conti kann ich dir nix sagen, ich fahre derzeit Bridgestone S21.

    Gruß, Roady
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    Fahre seit ewigen Zeiten nur Metzler Reifen....... seit 28 Jahren weil die gut kleben , Moped handlich bleibt . Eigentlich immer gut damit gefahren Bereifung auch da immer nach Einsatz gewählt.... Fahre im Moment beziehungsweise eigentlich immer Reifen die auch Rennstreckeneinsätze mitmachen.
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    Also ich hatte bisher AVON, Conti, Brückenstein,Metzeler und Pirellis.

    Richtig schlechte Reifen waren nicht dabei.
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Reifentest erfahrungen

    Ach ja, es ging ja nicht nur um die Conti's...



    Ich habe eine Antipathie gegen Bridgestone Tourensportreifen. Bisher mit JEDEM hatte ich meine Probleme bei Bitumenflicken, egal ob kalt, warm, trocken, nass. Einfach ätzend. Kurioserweise ist dieses Verhalten beim S21 überhaupt nicht zu erkennen, der liegt einfach perfekt.

    Durchweg positives kann ich von Pirelli's Angel ST / GT sowie vom Metzeler Z8 berichten, die Reifen sind einfach klasse.

    Ein kurzes Intermezzo mit dem Michelin Pilot Road 3 war nicht so mein Ding, würde ich nicht wieder kaufen (Sägezahn nach der Hälfte der Laufleistung).
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    Pirelli Angel ST und vor allem GT unterschreib ich blind. Michelin war auch immer meine Marke, aber momentan quäle ich mich mit einem PP3 auf der Tuono hinten rum der nur rutscht. Egal mit welchem Luftdruck ich den fahre. Nie wieder
  • Profilbild von frankgl

    Re: Reifentest erfahrungen

    Hallo

    Auch ich hatte bisher den Metzeler Z8 drauf und war hochzufrieden, sehr guter Grip und bei mir eine höhere Laufleistung als der Michelin pr3.

    Jetzt habe ich den Nachfolger vom Z8 drauf, den Metzeler Interact 01 und der Grip ist super, über Laufleistung kann ich noch nichts sagen, sind noch zu neu.



    Gruß

    Frank
  • Profilbild von chucky1978

    Re: Reifentest erfahrungen

    Schlechte Reifen gibt es selten.



    Im Grunde kann man sagen, das die Reifen, die auf dem Mopped beim Verkauf drauf sind, den Anforderungen des Herstellers am besten zusagt.



    Wie ein Reifen ist, ist primär von dem Motorrad selbst abhängig.. nicht mal von Marke/Modell ansich, sondern von Fahrwerk, Gewicht, Fahrweise, Strassenbelag, Temperatur.



    Daher gibt es keinen "besten" Reifen... Wenn man nach Reifentests geht, wird man schnell feststellen, das es oft um Punkte geht, die kaum erfahren werden können. Also wenn nicht zufällig da der ein oder andere Ausreißer ist wie Montagsmodell und Co, sind die Reifen alle auf mehr als hohem Niveau. Man kann aber nicht alles haben...Licht und Schatten haben sie alle...

    Der eine hält 4000, der andere 8000, dafür wird der andere nicht zu schnell heiß, und der andere um s heißer, und wiederrum der andere ist etwas runder und der andere dafür flacher.



    Man kann Pauschal da keine Erfahrungen als Empfehlung ausgeben.. wenn überhaupt, dann lediglich eine Empfehlung bezüglich eines jeweiligen Mopped-Modells, und dann kommts noch auf die Fahrweise drauf an und bei welcher Witterung er bewegt wird



  • Profilbild von frankgl

    Re: Reifentest erfahrungen

    Hallo,



    Ich gebe dir recht, ausser beim ersten Satz, der Serienreifen auf dem Moped ist vor allem der der für die Hersteller noch so gerade OK ist und am billigsten.

    In tests sieht man sehr häufig das der Serienreifen auch bei verschiedenen Fahrstilen restlos im Verhalten durchfällt, also geht es darum welchen Rabatt bekommt der Motorradhersteller vom Reifenhersteller. Das nennt sich dann Gewinnoptimierung.



    Ich hatte eine sevenfifty die bei Regen mit den Serienreifen praktisch nicht fahrbar war, bei trockener Strasse war der Grip OK.



    Gruß
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    Hallo,

    es gibt ganz große Unterschiede bei Reifen,das ist ja auch logisch.

    Die Konturen sind unterschiedlich, die Gummimischung ist härter oder weicher.

    Das richtige Profil ist bei Regen besonders  wichtig. Für meine GTR 1400 nehme ich nur die Reifen mit Freigaben.

    Die absolut schlechteste Bereifung war die Erstbereifung Bridgestone BT 021, bei Regen nicht fahrbar, in Kurven nicht steuerbar, manche loben diesen Reifen wegen der Haltbarkeit .

    Nun wird mein Lieblingsreifen Michelin Pipo nicht mehr hergestellt, der Pirelli Angel ST ist keine Alternative dazu . Im Kawasakiforum werden andere Reifen momentan ausgiebig getestet.



    LG Thomas

  • Profilbild von Step

    Re: Reifentest erfahrungen

    Die Erstbereifung war bei meinen Motorrädern  immer ziemlich mies . Ich wechsel meist auf die Testsieger der Zeitung Motorrad und tausche Erfahrungen mit Freunden aus . Die Fahreigenschaften sind für mich genauso wichtig wie die Laufleistung  
  • Profilbild von Coyote

    Re: Reifentest erfahrungen

    Stimmt, die Erkenntnisse aus den Tests von Motorrad waren mir auch immer eine Hilfe. Die Erfahrungen mit Michelin PR konnte ich nachvollziehen, ich war froh, dann auf Pirelli gewechselt zu haben.

  • Profilbild von knuddl58

    Re: Reifentest erfahrungen

    Ich habe mir für meine Honda CBF 1000 A  einen Metzeler Roadtec 01 für 240€/Satz incl.Montage und Gewichte gekauft. Der Test war gut. Vorher habe ich einen MPR 4 gefahren, der war zwar bei unteren Geschwindigkeiten gut, aber ab 140 km/h hat der angefangen zu walken. Davor einen BT 30.



    Kann mir einer sagen, wie die Mindestprofiltiefe in Italien ist?
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    knuddl58 hat geschrieben

    Kann mir einer sagen, wie die Mindestprofiltiefe in Italien ist?

    Ich nicht, aber Google. Wie immer, alle Angaben ohne Gewähr.

    Ausland zu Italien scrollen
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Reifentest erfahrungen

    knuddl58 hat geschrieben

    Kann mir einer sagen, wie die Mindestprofiltiefe in Italien ist?

    bashelana hat geschrieben

    Ich nicht, aber Google.

    Sowas gibt es?

    Einfach erstaunlich, was die heutige Technik alles hergibt...
  • Profilbild von Panther-007

    Re: Reifentest erfahrungen

    also ich habe auch auf Reifen test  nachgeschaut ,gegoogelt  auf Youtobe nachgeschaut



    ich bin von meinem Bridgestone BT 016 ,auf den Conti Sport Attac 3 gewechselt bekomme morgen die neuen Reifen drauf . Der Mezeler war auch auf  meiner Favoriten ...vielleicht kommt der nächstes mal dran mal schauen 



    werde dann mal was schreiben dazu wenn ich  mal einige Kilometer hinter mir habe
  • Profilbild von Gruenauge

    Re: Reifentest erfahrungen

    Ich fahre nur eine ER6N und habe mit Pirelli Angel ST und GT nur gute Erfahrungen gemacht. (......und meine halten mindestens eine Saison, dies bedeutet für mich über 13000 km, eher sogar noch länger)



    LG Chris.
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen

    knuddl58 hat geschrieben

    Ich habe mir für meine Honda CBF 1000 A  einen Metzeler Roadtec 01 für 240€/Satz incl.Montage und Gewichte gekauft. Der Test war gut. Vorher habe ich einen MPR 4 gefahren, der war zwar bei unteren Geschwindigkeiten gut, aber ab 140 km/h hat der angefangen zu walken. Davor einen BT 30.



    Kann mir einer sagen, wie die Mindestprofiltiefe in Italien ist?

    Profil Italien

  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Reifentest erfahrungen

    GixxerUwe-reloaded hat geschrieben

    Profil Italien

    Mensch Uwe, an dir ist ja ein Vorzeige-Oberlehrer verloren gegangen
  • Profilbild von n.N

    Re: Reifentest erfahrungen



    1,0 mm!