• Profilbild von n.N

    Kettenöler - Öl

    Hallo zusammen,



    in absehbarer Zeit kommt ein Kettenöler auf mein Bike. Als Öl wurden in anderen Foren Kettensägenöl von Stihl empfohlen. Vorgestern meinte ein Bekannter, daß Kettensägenöl bei niedrigen Temperaturen Fäden zieht und bei höheren Temperaturen zu schnell abfliegt und das Motorrad verschmutzt.



    Was verwendet Ihr?



    Gruß

    Tyroler
  • Profilbild von blackbirdxxm16

    Kettenöler - Öl

    tyroler hat geschrieben

    ...

    Was verwendet Ihr?



    Gruß

    Tyroler





    Scotty seins, aber inzwischen wieder handdosiert; ich trau ihm nich mehr.

    mfg

    blackbird
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    Hast Du den Scotty wieder abmontiert?
  • Profilbild von blackbirdxxm16

    Re: Kettenöler - Öl

    Nö, abba bleibt erst mal leer. Ohne regelmässige Pflege funktioniert er halt auch nich.
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    Ich nehme das Kettensägen Öl von Baywa, 
  • Profilbild von Coyote

    Re: Kettenöler - Öl

    Kettensägenöl vom Baumarkt. 

    Mir ist aufgefallen: die neue Kette läuft rauher, nachdem die originale Schmierung aufgebraucht  war und nur noch das Sägenöl schmiert.

     Benutze einen McCoi.

    Mal sehen, ob es was zäheres gibt, was mehr dämpft.
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    @Coyote: ich bekomme auch einen McCoi.



    Was meinst Du mit "die neue Kette läuft rauher"





    Apropos: noch eine Frage. Wenn der Reifenwechsel ansteht. Kommt Deine Werkstatt damit klar, wenn der McCoi montiert ist? Oder wird was verbogen, verstellt?
  • Profilbild von Coyote

    Re: Kettenöler - Öl

    Die TDM hat einen Hauptständer. Also muss nix an der Schwinge ansetzen.

    Ich habe meinen Schrauber auf die Kanüle hingewiesen. Die kann man ja abnehmen, das ist ein Bajonettverschluß. Hat er gemacht und nach dem Radeinbau wieder montiert. Alles prima.



    In der Anleitung vom McCoi wird ja empfohlen, das originale Schmiermittel abzuwischen. Habe ich nicht gemacht. Ich bin mit der neuen Kette auf Tour. Und nach etwa 500km hatte ich das Gefühl, das Ablaufen der Kette spürt man mehr in den Fußrasten.

    Als wenn das originale Schmiermittel die Ablaufvibrationen mehr dämpft.

    Daher werde ich mal schauen, ob der MCCoi auch mit etwas dickerem Öl gut funktioniert.

    Und ich werde mal schauen, wie ich eine zweite Kanüle für die Innenseite (zum Rad hin) der Kette montieren kann.



    Ach ja: mein Vorbesitzer hatte die Kanüle mit Silikon unter die Schwinge geklebt. Ich habe mir die Spenderplatte von Scottoiler geholt und die Kanüle da eingeklebt. Meine TDM hat eine Gewindebohrung in der Schwinge unter der Radachse. Das funktioniert besser.

    Spenderplatte
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    Schon mal im Forum gestöbert?

    Selber kann ich nichts dazu beitragen außer, dass ein Bekannter an seiner ZRX 1200 S einen Kettenöler verbaut hat. Weiß nicht mal welchen, aber die wunderschöne Schwinge der ZRX sieht immer aus wie sau. Die Dinger sind wohl schwierig einzustellen bzw. zu programmieren. Ich bleib bei Handschmierung. Lass mal lesen wie es Dir damit so geht. Danke
  • Profilbild von Coyote

    Re: Kettenöler - Öl

    Das Hinterrad meiner TDM ist schwarz, da fällt das Kettenöl nicht so auf.

    Auf der Schwinge hält sich der Dreck in Grenzen.

    Das Programmieren ist sehr einfach, Du stellst per Schalter (ich meine ewta 10 Stellungen) die Ölintervalle ein, beispielsweise 1x Ölen alle 7333m.

    Das geht per Pumpe, also unabhängig vom Unterdruck der Einspritzung oder Vergaser. Da kommt man bei neueren Modellen auch gar nicht mehr ran.



    Die alte Kette habe ich 2011 montieren lassen, mit etwa 55000 auf der Uhr.

    Die neue kam bei 88000 drauf. Der größte Verschleiß war am Ritzel zu erkennen.
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    D.h. ca. 33.000 km hält die Kette beim Einsatz vom McCoi?



    ich dachte bei Kettenöler hält die Kette etwa 70.000 km - nicht, daß ich diese magische Zahl noch erfahre
  • Profilbild von blackbirdxxm16

    Re: Kettenöler - Öl

    Das hängt wohl vom Prüfstand ab.
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Kettenöler - Öl

    wenn VW die Software schreibt klappt das...

  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    JOEJOE hat geschrieben

    wenn VW die Software schreibt klappt das...



    rühr bitte nicht in Wunden. Ich muß morgen zum Softwareupdate
  • Profilbild von blackbirdxxm16

    Re: Kettenöler - Öl

    tyroler hat geschrieben



    rühr bitte nicht in Wunden. Ich muß morgen zum Softwareupdate





    Bei Mc Coi?
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    tyroler hat geschrieben



    rühr bitte nicht in Wunden. Ich muß morgen zum Softwareupdate

    blackbirdxxm16 hat geschrieben





    Bei Mc Coi?







    Nein, beim Auto

  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Kettenöler - Öl

    JOEJOE hat geschrieben

    wenn VW die Software schreibt klappt das...

    tyroler hat geschrieben



    rühr bitte nicht in Wunden. Ich muß morgen zum Softwareupdate

    Du weißt einfach innovative Software nicht zu schätzen!
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    Roadrunner72 hat geschrieben

    Du weißt einfach innovative Software nicht zu schätzen!

    Welchen Kettenöler hast Du doch gleich noch mal an der HP verbaut?
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    JOEJOE hat geschrieben

    wenn VW die Software schreibt klappt das...

    tyroler hat geschrieben



    rühr bitte nicht in Wunden. Ich muß morgen zum Softwareupdate

    Roadrunner72 hat geschrieben

    Du weißt einfach innovative Software nicht zu schätzen!



    An mir liegt es nicht. Das KBA und Umweltverbände drängen drauf, daß ich nur konservative Software nutze.
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    An meiner alten Versys hatte ich den Scotoiler verbaut und der siffte , wenn Moped stand!!!Also sobald man eben für längere Zeit das Moped abstellt, sinnvoll den Regler des Oilers zu zudrehen.

    An meine Neue kommt, wenn überhaupt nur der elektronische Oiler dran...Die werden über Zündung geregelt.Ist Motor aus, dann sifft nix mehr......man vergisst halt mal.Kosten liegen bei ca. 250 € bei eBay plus Einbau
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Kettenöler - Öl

    bashelana hat geschrieben

    Welchen Kettenöler hast Du doch gleich noch mal an der HP verbaut?

    du verwechselst da was. Der Aldä-Oiler wird nur an BMW's der 3er und 5er-Reihe an der Fahrer-Kopfstütze verbaut. Für's Goldkettchen. Scheint aber nicht so zielgenau zu sein, wenn man sich die Konsistenz der Haare so manch' insässiger Individuen so anschaut.

    Aber wir schweifen ab...
  • Profilbild von Winim

    Re: Kettenöler - Öl

    ich habe den elektr. geregelten Kettenöler von CLS und bin sehr zufrieden. Haltbarkeit der Kette ca. 55.000 km. Am Saisonbeginn justiere ich die Durchflussmenge neu und gut ist. Als Öl kommt für mich nur das Originalöl von CLS in Frage.
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    Welches ÖL...





  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

     ich schwöre auf online, wlan gesteuert.
  • Profilbild von n.N

    Re: Kettenöler - Öl

    RoadrunnerXV hat geschrieben

     ich schwöre auf online, wlan gesteuert.

    Geht aber nur mir einem WLAN-Unterdruckschlauch