Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

  • Profilbild von Tecnoworld

    Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Hallo allerseits.



    Ich bin gerade irgendwie etwas ratlos. Ich habe zwar eine Hebebühne, aber die nützt nix. Ich erklär mal, warum:

    Ich muss bei meiner VT600 den Motor rausnehmen zum zerlegen, und dabei zieht man ja auch den Bolzen der Schwinge mit raus. Wenn das Hinterrad weg ist, läßt sich das Moped schlecht hinstellen. Der Motor wiegt 62kg, wenn ich den rausnehme, verändert sich auch total der Schwerpunkt.

    Bühne geht nicht, weil ich mit einem Wagenheber unter den Motor muss, um den anzuheben, während ich die Schrauben rausmache.



    Also, wie fixiert man denn nun so ein Moped, damit es stabil steht?



    Eigentlich ist schon fast alles ab - wird zwecks Restaurierung komplett gestrippt.



    LG aus Andalusien
  • Profilbild von blodwyn_pig

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Das ist furchtbar einfach, wenn man sich die Arbeitsweise der Mechaniker (die, die ich kenne, arbeiten ziemlich ungerne auf Knien) anschaut:

    Das Mopped wird nicht von unten, sondern von oben her geliftet - an zwei Punkten im Rahmenbereich. Keiner möchte doch erleben, wie es ihm irgendwo runtersaust bzw. kippt.

    Dies ließe sich - da man sich behelfen muss - durch fest verankerte Zurrösen in der Decke und durch Zurrbänder, die wirklich tragfähig sind (die meisten sind es nämlich nicht), verwirklichen.

    Der Rest ist klar ... alles irgendwie "unterbauen", denn so ein Montagetischchen "de Luxe" wie auch einen motorbetriebenen Motorrad-Montage-Lift wird man sich für Einzelfälle kaum leisten wollen.

    Das Mopped "von unten her" hochzuliften, bringt - in diesem Fall - bei den meisten mir bekannten Modellen gar nichts und verursacht nur neue Probleme; da kann man gleich auf dem Boden bleiben, es ist und bleibt ein "Eiertanz".

    LG aussem Pott

    Reinhard

    PS.: Ich habe für mein Gixxerlein bei dem "Schrauber meines Vertrauens" noch einen Motor aus der 770er-motoGP-Zeit, den ich einbauen lasse, wenn ich auf die Piste will (also nix für den Straßenverkehr). Den Einbau würde ich auch gerne selber machen ... schade nur, dass man irgendwann nicht mehr die Zeit dafür hat ...
  • Profilbild von Tecnoworld

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Naja, das ist glaube ich auch das Beste, wenn ich es von oben fange.

    Doof ist nur, das mein stabiler Werkstattkran dafür gehen würde, ich aber den eigentlich nehmen wollte, um den Motor rauszuheben.



    Ok, baue ich mir halt erst mal einen Motorrad-Lifter von oben, was solls.

    Zuwas hat man eine Werkstatt
  • Profilbild von Hänsn

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Hallo !

    Da ich demnächst den Kettensatz meiner Z wechseln werde ( Schwingenausbau OHNE Hauptständer) , habe ich eine ähnliche Thematik .

    Ich hab mir eine Traverse gebaut , damit sie stabiler hängt , die schraub ich in das Rahmenheck oder an den Gepäckträger und heb sie mit einem Kettenzug hoch .

    Bei der Suzi ist es kein Problem , weil Hauptständer .

    Wenn ich drandenke stell ich ein Foto ein

    Gruss , Hänsn
  • Profilbild von blodwyn_pig

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Hänsn hat geschrieben

    Hallo !

    Da ich demnächst den Kettensatz meiner Z wechseln werde ( Schwingenausbau OHNE Hauptständer) , habe ich eine ähnliche Thematik .

    Ich hab mir eine Traverse gebaut , damit sie stabiler hängt , die schraub ich in das Rahmenheck oder an den Gepäckträger und heb sie mit einem Kettenzug hoch .

    Bei der Suzi ist es kein Problem , weil Hauptständer .

    Wenn ich drandenke stell ich ein Foto ein

    Gruss , Hänsn

    Ja bitte ... Foto von der Traverse!
  • Profilbild von EGON73

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    bei meiner 14-er trude war das, zum glück, etwas anders.

    die karre stand auf der bühne aufgebockt auf einen selbst gebaut bock.

    genauer gesagt der motor stand auf dem bock.

    dann habe ich alles abgebaut und zum schluß brauchte ich nur den rahmen über dem motor abnehmen.
  • Profilbild von Hänsn

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Hallo !

    Der Kettensatz ist gewechselt . Normalerweise nehm ich statt der Kette einen Schlupf , ging aber wegen der geringen Balkenhöhe nicht . Da ich noch knapp zwei Wochen Fahrverbot absitzen muss , konnte ich nicht in meine Werkstatt fahren , also hab ich das im Freisitz erledigt .

    Ich hoffe , die angehängten Bilder helfen weiter !

    Gruss , HänsnImageImageImageImage
  • Profilbild von blodwyn_pig

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Hänsn hat geschrieben

    Hallo !

    Der Kettensatz ist gewechselt . Normalerweise nehm ich statt der Kette einen Schlupf , ging aber wegen der geringen Balkenhöhe nicht . Da ich noch knapp zwei Wochen Fahrverbot absitzen muss , konnte ich nicht in meine Werkstatt fahren , also hab ich das im Freisitz erledigt .

    Ich hoffe , die angehängten Bilder helfen weiter !

    Gruss , Hänsn



    Ja, so macht schrauben Spaß!

  • Profilbild von Tecnoworld

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Alles erledigt.

    Rahmen und Teile sind beim Pulver beschichten, Vergaser demontiert, Glas perl gestrahlt, montiert. Jetzt noch Motor aufbereiten, am WE montieren... Und Räder neu einspeichen.... Dann ist alles wieder neu...
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Hey Hänsn... steht da inner Ecke ein VR vonne XT?
  • Profilbild von blackbirdxxm16

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    JOEJOE hat geschrieben

    Hey Hänsn... steht da inner Ecke ein VR vonne XT?





    Fehlt dir eins?
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    du weisst doch... ich hab immer n Rad ab...

    und manchmal hat n Reserverad ja auch was...

  • Profilbild von Hänsn

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    JOEJOE hat geschrieben

    Hey Hänsn... steht da inner Ecke ein VR vonne XT?

    Nö , da steht Suzuki drauf , hab ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen , genauso wie die Tannenzapfen , die auf den Bildern zu sehen sind .

    Gruss , Hänsn

  • Profilbild von n.N

    Re: Hebebühne / Halter / Ständer für Motorwechsel

    Image

    Vllt. käme das auch in Frage?!

    Gefunden im Motorradmagazin " Kradblatt" Ausgabe August 2016