• Profilbild von Ronald66

    Elektrikproblem

    Hallo liebe Suzukifreunde !Ich habe ein kleines Problem.Ich bin voriges Jahr im Mai in einen Platzregen gekommen,da haben plötzlich beide roten Lämpchen zu leuchten begonnen.Habe gleich angehalten und nach einer Abkühlzeit den Kühlmittel- und Ölstand kontrolliert,beides ok !Zu hause dann Motorrad zerlegt,Fehler gesucht,aber nichts gefunden.In der Werkstatt hat man mir gesagt,das irgendwo Feuchtigkeit eingedrungen sei und "es wird schon wieder".Bin dann noch 5500 km gefahren.......und es leuchten immer noch beide Lämpchen!Hat jemand von Euch dieses Problem vielleicht schon gehabt und denn Fehler gefunden ?Würde mich sehr freuen über einen oder mehrere Tipps !!mfg. RonaldImage
  • Profilbild von Hänsn

    Re: Elektrikproblem

    Hallo Ronald !

    Steck die Schalter ab und schau , ob die Lampen immer noch leuchten . Wenn nicht prüf die Schalter mit einem Durchgangsprüfer / Ohmmeter bei laufendem Motor . Wenn doch , viel Spass beim suchen !

    Da brauchst Du einen Schaltplan ( ist in den Reparaturanleitungen enthalten ) um Steckverbindungen zu kontrollieren oder eventuelle Kurzschlüsse zu finden .

    Meiner Meinung nach haben die wenigsten Werkstätten Ahnung von Mopedelektrik .

    Meinem Bruder wollte eine begnadete Wekstatt wegen einem falsch angeklemmten Scheinwerfer ( verbastelt) einen neuen Kabelbaum für 500 DM verkaufen ! Den Fehler hab ich nach 15 min entdeckt .

    Gruss , Hänsn
  • Profilbild von Ronald66

    Re: Elektrikproblem

    Danke,für deinen Tipp ! Werde mir das mal genauer anschauen !

    lg.Ronald
  • Profilbild von n.N

    Re: Elektrikproblem

    Trudenforum
  • Profilbild von maraudermario

    Re: Elektrikproblem

    Hallo hab auch ein problem aber mit meiner 2001 raude!

    vieleicht kann mir wer helfen!

    beschreibung:

    wenn ich denn zündschlüssel umdrehe bleib die marauder tot!

    battarie, sicherungen und kabel überprüft!

    strom kommt zum schloss aber es geht kein strom weg!

    schloss hab ich auch schon zerlegt gereinigt und die kontakte überprüft. Auch alles mit strom versorgt!

    dadurch das es kupferplätchen sind kann da nicht viel kaputt sein.

    bevor ich mir jetzt für 300€ einen neuen schloss satz kaufe wollte ich fragen ob wer eine idee hat!

    lg euer mario
  • Profilbild von Coyote

    Re: Elektrikproblem

    Na, dann würde ich doch versuchen, das Schloss zu überbrücken, oder?
  • Profilbild von maraudermario

    Re: Elektrikproblem

    Die frage ist nur wie!

    hab mir denn schaltplan ausdrucken lassen und grübel darüber wie ich das am besten mache denn im ON stellung bildet sich eine brücke über 3 pole mit 100ohm wiederstand!
  • Profilbild von Schmutzfuss

    Re: Elektrikproblem

    Wie hast du gemessen, vor Allem, womit?

    In dem Schalter bzw. an den Kontakten kann etwas Fett anhaften, die vielleicht messbar 100 Ohm betragen. Sofern man mit einem Messgerät mit einer ca. 3Volt Batterie misst.

    Besser ist es, in Schalterstellung ON im Ausgang 12Volt zu messen, dann ist dieser Kontakt in Ordnung. Bitte alle Kontakte messen....

    Viel Erfolg
  • Profilbild von maraudermario

    Re: Elektrikproblem

    Habe es mit einem mutimeter gemessen. Wie gesagt es sind 3 pole mit einer kupferplatte auf der on Stellung Pyramiden förmig angeordnet!

    12,3volt kommen rein, am zweiten geht ein orangenes kabel weg und am dritten ein orangenes mit gelben streifen das einen 100ohm wiederstand dazwischen gelöhtet hat!
  • Profilbild von Schmutzfuss

    Re: Elektrikproblem

    Da ich den Schaltplan von Deinem Motorrad nicht kenne, vermute ich mal, dass das Kabel mit dem Widerstand zum Standlicht geht, die Andere zum Startknopf etc.

    Du kannst es herausmessen, indem du Standlicht einschaltest und am passendem Kabel 12Volt misst.

    Am Startknopf sollten bei Schalterstellung ON auch 12Volt messbar sein. Startknopf drücken, auch auf der anderen Seite 12Volt messbar. Dann Magnetschalter am Anlasser überprüfen.

    Hab vergessen zu fragen, lässt sich das Motorrad anschieben?
  • Profilbild von Schmutzfuss

    Re: Elektrikproblem

    Nach Deiner Beschreibung hin ist Dein Zündschloss defekt. Es kann auch ein Kabelbruch sein, da sich der Kabekbaum zum Zündschloss bei jeder Lenkbewegund leicht verbiegt.... und im Laufe der Jahre auch abknickt.

    Das kannst du aber nachmessen, wie ich es oben beschriebenen habe.

    Viel Erfolg