Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

  • Profilbild von Danny4927

    Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hallo,

    ich habe mir eine gebrauchte Suzuki GSX 750F (GR78A) BJ 1994 gekauft. Diese geht jedoch jedes mal beim Bremsen (Vorderradbremse) und vorne einfedern direkt aus. Hat von euch jemand eine Idee an was das liegen könnte?

    Das Standgas wurde schon erfolglos hochgestellt und die Zündkerzen wurden überprüft.

     

    Vielen Dank schon mal.

     

    Gruß,

     

    Daniel
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Elektrik? Wackelkontakt?



    Geht der Motor schlagartig aus oder sinkt die Drehzahl langsam bis zum Stillstand?

    Dann würde ich auf Vergaser, Schwimmer-Nadel etc. tippen.
  • Profilbild von Danny4927

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Danke für die Antwort.

    Das Motorrad geht direkt aus. 

    Könnte was mit der Elektrik zu tun haben. Hast du da einen genauen Verdacht?

    Wir sind schon am Schaltplan anschauen. Wahrscheinlich irgendwas am Unterbrecher?
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Killschalter. Kann das sein, dass sich Dein killschalter und dein Bremslicht Geber verbrüdert haben?
  • Profilbild von Danny4927

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Wenn dann nur beim eintauchen der Gabel. Wenn ich im Stand bremse gibt es keine Probleme...
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hast Du das Möp neu?

    Ist da ne Alarmanlage/Wegfahrsperre verbaut?



    Hatte ein Kollege mal. Sollte die Zündung ausschalten bei Positionsveränderung nach

    abziehen des Zündschlüssels.

    Oder wurde letztens irgendwas gemacht am Bike?
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hmm, spricht gegen die Theorie Bremslichtschalter. Ich bleib aber bei der Vermutung, dass sich der killschalter einmischt. Der ist zumindest richtig gut da drin, den Motor abzustellen. Kann es sein, dass durch das einfedern Zug auf den Kabelbaum ausgeübt wird?
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Schon mal probiert was passiert, wenn du im Stand ohne zu bremsen einfederst?
  • Profilbild von Danny4927

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Vielen Dank für die Antworten!

    Das Motorrad hab ich seit Januar, also hat noch  nicht funktioniert seit ich es habe.

    Alarmanlage oder Wegfahrsperre denk ich nicht da es EZ 1994 ist. 

    Ich denke solangsam auch das es was mit dem Kabelbaum zu tun hat. Werde das die Tage überprüfen.

    Ich glaube es ging auch aus wenn ohne Bremsen eingefedert wurde. Bin mir aber nicht mehr sicher.
  • Profilbild von Alptourer

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Dann geh doch mal mit dem Fuss auf die Hinterradbremse und tauche richtig mit Kraft auf dem Lenker ein...geht sie dann auch aus..? Und eintauchen ohne zu bremsen...?
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Einfedern dürfte eigentlich nur eine Veränderung der Lage von Tachowelle und Bremsleitung bewirken. Wenn eine der beiden Leitungen mit dem Kabel vom killschalter verbunden ist, könnte das die Erklärung sein. Also mal im Stand an Tachowelle und Bremsleitung ruckeln. Deine Kabel sind über 20 Jahre alt. Da bricht die Leitung und von aussen sieht man nix!
  • Profilbild von ZEPHYR1993

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Überprüfe auch den Schalter am Hauptständer.

    Wenn mein Hauptständer nicht vollständig eingeklappt ist, springt der Motor nicht an.

    Sollte beim Ein- Ausfedern bei der Maschine der Hauptständer keinen ordentlichen Kontakt zum Killschalter haben, geht der Motor auch aus........(zb ausgeleierte Zugfeder am Hauptständer)
  • Profilbild von Hänsn

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hallo !



    Lass den Motor laufen und setz Dich auf die Kiste , dann betätigst Du die Bremsen . Passiert nichts , was ich vermute , federst Du sie ein und bewegst den Lenker von Anschlag zu Anschlag . Beobachte auch , wenn der Motor stehenbleibt , ob sonst noch irgendwas ausgeht ( Licht , bei stehendem Motor die Ölleuchte oder so ) . Wenn ja , würde ich am ehesten auf das Zündschloss / Stecker tippen

    Das hatte ich bei meiner Suzi mal , da war nur der Stecker vom Zündschloss lose , jedesmal wenn ich ganz eingeschlagen habe , ist der Motor ausgegangen .

    Viel Spass und Erfolg beim Suchen , Hänsn
  • Profilbild von PetraQ

    Meine Bremsen sind zu

    Hallo

    Ich weiß leider nicht wie ich ein neues Thema beginne.

    Brauche einen Tipp

    meine Kawa lässt sich nicht mehr bewegen, weder vor noch zurück, im Leerlauf.

    Die Bremsen sind zu und lösen sich nicht mehr.

    Was kann ich tun?

    Habe schon entlüftet und feste mit dem Gummihammer mal geklopft.

    Ist meine ich auch nur vorne zu.

    Um Hilfe bin ich dakbar...

    einen flinken Start in die Saison2016 wünsche ich uns allen.

    Gruß Petra
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Bremszangen abbauen, Beläge raus, mit Bremsenreiniger und Bürste die Kolben sauber machen, danach ordentlich WD40 etc. auf die Kolben. Lappen drum und über Nacht einwirken lassen. Nächsten Tag die Kolben vorsichtig zurückdrücken.

    Wenn das nich klappt, dann große Sch......

    Dann am besten aus der Bucht neue Bremszangen besorgen.



    Gruß,



    Uwe
  • Profilbild von Danny4927

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hallo,

    ein neues Thema kannst du im Kawa Teil des forums(http://bikerszene.de/forum/5309804/kawasaki.html) auf den roten Button "Neues Thema erstellen drückst.



    zurück zu meinem Problem:

    also die Lichter bleiben an...Lenkradbewegung hat auch nix damit zu tun...muss irgendwas mit dem einfedern bzw Fliehkraft zu tun haben. 

    Im Schaltplan ist ein Unterbrecher eingezeichnet...daran könnte es evtl liegen wenn das ein Schalter ist der auf Neigung reagiert ist er evtl locker und hat sich umgedreht. Weiß von euch jemand wo ich den Unterbrecher finde? Im Handbuch taucht er nur im Schaltplan auf.



    Gruß,



    Daniel
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hi Daniel, bin zwar neu hier aber dieses Problem hatte ich bei meiner alten Maschine auch. Beim Bremsen und Einfedern nach vorne ging sie aus, ja schon bei der Gaswegnahme nach dem Beschleunigen wollte sie nicht mehr. Wochenlange Suche nach dem Fehler, kein Erfolg. Also, ab in die Fachwerkstatt und der Fehler war innerhalb 10 min gefunden. Ich hatte einen Extremumbau, der Schrauber hatte aus Platzmangel den Unterbrecher/Killschalter in seiner ursprünglichen Lage verändert, dieser nun neu gelagerte Schalter lag jetzt quer zur Fahrtrichtung. D. h. der Kippmodus war nun nicht mehr zur Seite sondern nach vorne und hinten, dieser Schalter ist ein Notschalter der den Motor bei einem Sturz abstellt. Kann man sich wie ein Pendel in einer Box vorstellen, kippt das Moped nach einer Seite zu weit, stellt dieses Pendel mit der Innenwand dieser Box einen Kontakt her, dann stirbt der Motor ab. Muss bei Dir ja nicht das Gleiche sein, aber vielleicht ist dieser Schalter defekt. So war es bei meiner Maschine, diese Box war bei mir unter dem Tankcover bzw. unter dem Sitz. Langer Text, sorry. Hoffe Du findest schnell Abhilfe
  • Profilbild von PetraQ

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    An Uwe und Daniel 

    Danke 
  • Profilbild von Danny4927

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hallo Legat, 

    danke für die Antwort. Ich denke das es bei mir das gleiche ist. Welches Motorrad hast du?

    Ich bin noch auf der Suche nach der Box. Schau heute Nachmittag nochmal.



    Gruß,



    Daniel
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Hi, das war eine Harley Davidson V-Rod. 
  • Profilbild von Hänsn

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Ein Neigungsschalter , bei Kawasaki , Umkippsensor `genannt ist natürlich auch eine Option !

    Meine Suzi hat sowas nicht , bei meiner Z ist das Teil laut Reparaturanleitung irgendwo neben dem Federbein montiert und schaut aus wie ein Relais . Mess das Teil mit einem Durchgansprüfer/Ohmmeter , wenn er Durchgang hat mach in den Stecker eine Drahtbrücke rein ,wenn kein Durchgang , lass ihn abgesteckt und probier Dein Mopett nochmal .

    Viel Erfolg beim Suchen , Hänsn
  • Profilbild von Coyote

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Und ein Mopped aus dem Jahr 1994 soll so einen Neìgungssensor haben? 



    Sehr unwahrscheinlich. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. 



    Ich hatte mal ganz merkwürdigen Ärger mit dem Seitenständerschalter an der XT. 



    Alles in der Richtung (Zündunterbrechung) würde ich überprüfen oder testweise überbrücken. 
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Sowas gabs ja zum Nachrüsten im Zusammenhang mit Alarmanlagen bzw. Wegfahrsperren.

    Wenn so ein Teil verbaut ist und keiner weiss wo das steckt wird das Trickie.

  • Profilbild von Danny4927

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Also ich hab mim Vorbesitzer geredet und der hat sowas nicht Nachgerüstet. 

    Er weiß aber auch nicht ob das Motorrad so einen Sensor hat, bzw hat noch nix davon gehört. 

    Weiß jemand ob mein Motorrad sowas hat? Weil  wenn der gar nicht verbaut ist brauch ich auch nicht mehr danach zu suchen...im Reperaturhandbuch steht nix davon...
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad geht beim Bremsen bzw vorne einfedern aus

    Vielleicht mal im GSXF Forum fragen



    GSX F Forum