Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

  • Profilbild von bikerszene

    Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Witzig ist sie ja, die V7 Scrambler. Eigentlich eine V7 Special gepimpt mit Umbauteilen direkt von Moto Guzzi. Details könnt ihr im Artikel lesen. Aber bei allem Spaß und der (für uns) tollen Optik: knapp 14.000 Euronen für die Hardware sind eindeutig zu happig! Was ist eure Meinung? Spinnen die, die Römer?



    Image
  • Profilbild von Aficionado

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Netter Versuch, aber das wird diese Traditionsmarke leider kaum retten - da passiert in Sachen Innovation und technischem Fortschrit ja überhaupt nix mehr - jetzt heisst es wohl nur noch den bestehenden Modul-Baukasten bestmöglich für Markttrends zu pimpen ...verständlich aber leider nicht ausreichend
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Hallo,



    leider...

    hab mal 3 Guzzi´s gefahren, (V7 Sport, Mille GT, Centauro).

     Das Werk in Mandello ist auch fast in unserer Nähe,nur so 300 Kilometer entfernt, der Comer See ist immer eine Reise wert,

    die V11 gefällt mir sehr  gut, die Griso auch, bin mal gespannt auf die EICMA im November.



    LG Thomas
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Die bräuchten wieder mal sowas wie eine Le Mans 850. Damals hatten wir ein sehnsüchtiges Funkeln in den Augen wenn wir eine sahen. Aber was die heute noch produzieren ist schon fast weltfremd zu bezeichnen. Geht gar nicht. Ruhen sich auf ihrem "Erfolgsmodell" V7 aus und meinen sie wären noch innovativ, wenn sie das Teil in verschiedenen Varianten und im Verhältnis unbezahlbaren Umbauten anbieten.



    Im Ansatz hatte die Griso noch Potential.



    Diese Traditionsmarke hat gezeigt wie genau man es NICHT machen sollte. Schade!
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Ich habe sie ausprobiert. Der Sound ist geil, das Motorrad hat ein top Design, aber das Farwerk ist eine Katastrophe. Gut dass der Motor nicht mehr Power hat.



    Zugegebenermassen war ich drauf und dran mir eine zuzulegen. Die Regierung hat jedoch ein Machtwort gesprochen, so wurde es eine Bonneville.
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Manegarm hat geschrieben

    Zugegebenermassen war ich drauf und dran mir eine zuzulegen. Die Regierung hat jedoch ein Machtwort gesprochen, so wurde es eine Bonneville.





    Hallo? Jetzt wo ihr euch eurotechnisch ca. 25% Gehaltserhöhung verpasst habt, zahlst Du das doch vom Taschengeld und ein Paar Blahniks für deine bessere Hälfte sind auch noch drin!
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Manegarm hat geschrieben

    Zugegebenermassen war ich drauf und dran mir eine zuzulegen. Die Regierung hat jedoch ein Machtwort gesprochen, so wurde es eine Bonneville.

    bashelana hat geschrieben





    Hallo? Jetzt wo ihr euch eurotechnisch ca. 25% Gehaltserhöhung verpasst habt, zahlst Du das doch vom Taschengeld und ein Paar Blahniks für deine bessere Hälfte sind auch noch drin!

    Weil der Franken zu stark ist und der Euro zu schwach, hab ich in MT-09 bezahlt.
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Moin Mane.  Wusste gar nicht dass Du den  Drilling  nicht mehr hast.  Dann mal Glückwunsch  zur Bonnie, wenn auch  sicher verspätet.  



    Bist Du gut zufrieden  damit?
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Danke danke.



    Ich hab sie leider noch nicht. Sie wird erst diese Woche eingelöst und zwar auf meine Frau. Ist mein Geschenk an Sie.

    Leider werden wir sie sogar vermutlich erst im August abholen können.



    Ein bisschen vermisse ich den Drilling schon, aber ich hab ja noch mein Geberitbike.
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Also mir gefällt die V 7 immer noch. Auch in der dritten Generation.

    http://bikerszene.de/magazin/testberichte/7428656/moto-guzzi-v7-iii-special.html

    Immer dann wenn ich die Kette der Bonnie schmiere denke ich dann mal wieder "Hättest mal besser die Guzzi genommen"

    Und ihr so?
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Manegarm hat geschrieben



    Und ihr so?

    Geh weg
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Manegarm hat geschrieben



    Und ihr so?

    besucher hat geschrieben

    Geh weg



    Habe ich schon erwähnt dass der 2 Zylinder V-Motor viel besser klingt als 4-Zylinder und L-Motoren?
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    [
    Manegarm hat geschrieben



    Habe ich schon erwähnt dass der 2 Zylinder V-Motor viel besser klingt als 4-Zylinder und L-Motoren?

    Cool. Wenn ich mein Hobby mal abwandele von Motorradfahren auf Motorradhören komme ich darauf zurück. Für beides kombiniert gibt es ja V4
  • Profilbild von Manegarm

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    hat geschrieben

    empfehle ich V4

    geh weg
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    sorry aber wir sind schon bei V7... da brauchst doch mit V4 nicht zu kommen... 
  • Profilbild von n.N

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Ja klar. Ein V7 mit zwei Zylindern? Kein Wunder, dass es mit Guzzi bergab geht. Die können nicht mal zählen
  • Profilbild von Coyote

    Re: Moto Guzzi V7 Scrambler - Fahrbericht

    Also die Centauro fand ich super. Hat Spaß gemacht. Aber das Leistungsloch in der Mitte... Und der 4 Ventiler war leider nicht so ausgereift.