Ducati XDiavel - erster Fahrbericht

  • Profilbild von bikerszene

    Ducati XDiavel - erster Fahrbericht

    Wir, genauer gesagt: Rainer durfte die neue XDiavel in San Diego in Kalifornien fahren. Mal wieder ein Hammer-Event der Italiener. Man sitzt zwar länger im Flieger als auf dem Motorrad, aber war schon recht geil. Leider hatte die Kombination Ducati und Kalifornien sowie deutsche Motorradjournalisten wettermäßig mal wieder Pech. Wie schon bei der Scrambler-Präse goss es wie aus Kübeln. Am Fahrtag war es dann weitgehend trocken aber mit 4 Grad auch lausig kalt.

    Egal, die XDiavel hat dennoch gerockt. Coole Optik, geiler Antrieb und noch geilere Fahrbarkeit. Alle Eindrücke könnt ihr in Rainers Testbericht nachlesen.

    Wie findet ihr die XDiavel?

    Image
  • Profilbild von n.N

    Re: Ducati XDiavel - erster Fahrbericht

    Bin mir nicht sicher, wie ich sie finden soll. Hat was, andererseits nicht unbedingt mein Typ Motorrad. Erstaunlich agil ist eine Diavel ja. Wird bei der X kaum anders sein.

    Ich verstehe die Aussage zum Motor nicht ganz. Der Testatstretta DVT funktioniert gerade unter 3000 u/min hervorragend wie ich aus dem direkten Vergleich zum Vorgänger weiß. Kein Hacken auf der Kette, kein Konstantfahrruckeln. Und das soll bei der Diavel jetzt nicht so ein? Wobei für die USA ja vermutlich ein anderes Mapping verwendet wird wie auch bei der MTS. Bei der Multi passte es anfänglich in den USA auch nicht. Liegt es daran?
  • Profilbild von Thorte

    Re: Ducati XDiavel - erster Fahrbericht

    Ich weiß wie ich sie finde: gru-se-lig! Aber gut, jeder wie er mag...