Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

  • Profilbild von n.N

    Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine Frage, wie ihr nach Touren sucht / Touren plant. Es gibt im Netz ja unzählige Tourenseiten, wobei die meisten mehr oder weniger nach Regionen unterteilt sind. Das heißt, ich wähle eine Region aus und suche mir dann eine passende Tour aus, die ich vielleicht fahren will.

    Aber wie relevant sind z.B. Infos oder die Suchmöglichkeit nach interessanten Punkten entlang der Strecke für euch? Wenn ich mal von uns ausgehe - wir suchen uns gerne ein Ziel, das wir ansteuern. Das kann z.B. mal ein schöner Aussichtspunkt sein, ein Berg, ein See, Schloß oder Burg, etwas kulturelles, ein Bikertreff oder was auch immer.

    Wie plant ihr eure Touren? Ist sowas für euch auch relevant und würdet ihr in einem Tourenportal vielleicht auch gerne nach solchen Infos filtern / suchen können - neben der regionalen Suche?

    Ich frage das, weil wir gerade dabei sind, ein eigenes Portal auf die Beine zu stellen. Und da ist uns diese Idee mit dieser alternativen Suche gekommen. Die macht natürlich nur Sinn, wenn sowas auch interessant ist und genutzt wird. Deshalb würde ich gerne mal eure Meinung hören, wie ihr das seht. Ich bin gespannt.

    DLzG, Katrin
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Hallo,



    für verschiedene Regionen habe ich eine Karte 1:150000,

    hier sind in der Regel die weniger befahrenen Straßen mit grün/gelb markiert.

    Auch gibt die Freizeitkarte oder die Legende der Karte Hinweise was ggf. zu besichtigen wäre.

    Hier informiere ich mich dann  über z.B. Google/Wikipedia über Sehenswürdigkeiten.

    Die Tour gebe ich dann in den Routenplaner ein, lasse die Strecken berechnen, schaue mir auf der Karte die Höhenlinien- und natürlich auch die Kurven an und schon ist die

    kleinere Tagestour geplant. Diese wird dann auf mein TomTom übertragen.

    Für eine Urlaubstour informiere mich mich erst ausführlich über Reiselektüre, die im Netz gefundenen Strecken überzeugen für mich in der Regel nicht auf Anhieb, sondern ich nehme wiederum eine gute Reisekarte Maßstab 1:150 000.







    LG Thomas

  • Profilbild von Q_Driver_01

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Für die Tagestouren habe ich eine "olle" Alpenraum-Straßenkarte, da schau´ ich nach Landstraßen - Autobahn ist tabu. Dann auch gern nach Straßen, die ich noch nicht gefahren bin.



    Für den großen Sommerurlaub schau´ ich gern im Programm "Tyre" nach der (für mich) schönsten Strecke...  ...individuelle Touranpassungen unterwegs, sind immer drin...

    ...bin nicht so der Tour-Nachfahrer...



    Grüße



    Uwe
  • Profilbild von HeriSat1

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Interessante Frage, bin auch aufAntworten und Hinweise gespannt.

    Bei meinem Tagestourplanungen wird erst einmal die grundsätzliche Richtung bedacht (Mosel, Eifel,

    Hunsrück, Saar, Frankreich, Luxemburg usw./ auch kombiniert). Meist verbunden mit der Überlegung: Wo solls mal wieder hingehen? Was stand länger nicht mehr auf dem Programm? Wo gibt es aktuell was Interessantes zu sehen, zu erleben usw. Dann werden entsprechend attraktive, reizvolle Zielpunkte (Zwischenstopps) auf der Strecke überlegt -oder zumindest mal näher „ins Auge gefasst“ - und dann geht’s los. Auf keinen Fall möchte ich Sklave einer zu sehr durchgestylten Tour sein.

    Wenn die Richtung stimmt, werden schöne (und neue) Strecken erfahrungsgemäß immer wieder gefunden.  (Manchmal brauche ich auch ein Stückchen Autobahn, um den Auspuff durchzublasen).

    Bei etwas entfernteren Zielen schaue ich mir vorher das Gebiet und mögliche Streckenverläufe auf der Karte an. Ortschaften notiere ich schon mal auf einem Zettel. Navi habe ich eigentlich nie dabei, allenfalls eine Karte für den Fall schlimmster Orientierungslosigkeit.

    Was ich wegen bzw. für solche Touren permanent sammle, sind Infos aus der Presse und dem Netz, Berichte im Radio oder Fernsehen, Tipps von Bekannten usw. zu eher unbekannten aber reizvollen Orten/Stellen/Gegenden/Events usw., die es zu entdecken lohnt. Meine Liste solcher Punkte war in den letzten Jahren immer länger, als die Saison gedauert hat.

    Mehrtägige Fahrten (bisher noch selten) und natürlich Fahrten mit mehreren Leuten müssen

    logischerweise etwas konkreter geplant werden. Aber eine gewisse Flexibilität im Fahrtverlauf habe ich dabei trotzdem ganz gerne. Ist dann alles eine Frage kurzfristiger Absprachen.

    Das Vorhaben mit dem „Suchportal“ nach Streckenpunkten finde ich interessant, schließe aber nicht aus, dass es sowas längst im Netz gibt und mir nur nicht bekannt ist. Naja, dann werde ich es ja hier erfahren.

    Glück auf und Gruß

    Heri
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Generell erfolgt die Information über die Zielregion erstmal auf den einschlägigen Motorradseiten, also z. B. hier, Tourenfahrer usw. Parallel suche ich über Tante Google die Websites der jeweiligen Regionen und stöbere dort nach Dingen, die interessieren könnten.

    Dies gilt wohlgemerkt für Touren mit mehreren Personen, ggf. über mehrere Tage. Tagestouren sind weniger Sightseeing-orientiert, sondern dienen eher der Findung schöner Straßen.

    Weiß ich, welche Punkte ich tangieren möchte, setze ich über google Maps die Grob-Runde, und schaue mir dann die Umgebung nach schönen (kurvigen) Landstraßen an. Dann wird die Tour ausgearbeitet, immer die gesamt-Kilometer im Auge. Ist das dann soweit fix, wird die Tour in Basecamp nachgezogen und auf's Navi transportiert. Spontan irgendwohin fahren und dann schauen wie es weitergeht habe ich 1x gemacht - hinterher hätte mich meine Frau fast geköpft

    Fällt also bei mir nahezu komplett aus. Auch ein Grund dafür ist, das ich einen Orientierungssinn wie ein Dosenbier habe

    Bei größeren Gruppen wird dann noch nach potenziellen Stop-Punkten entlang der Route geschaut, da ggf. ja noch reserviert werden muss. Das Finden der Lokalitäten erfolgt wieder über maps.

    Die Markierung interessanter Punkte auf einer Karte mit einer Beschreibung wäre schon was feines
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Gut sind auch die Infos vom ADAC.

    Obwohl ich da nicht drin bin haben die mir letztes Jahr tolles Kartenmaterial

    von der Eifel geschickt.
  • Profilbild von CS_Rookie

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Bei Tagestouren plane ich nicht grossartig. Entweder schaue ich mir die Karte mit dem Tourgebiet an, bzw ich suche hier nach entsprechenden Tourvorschlägen. In das Navi trage ich aber nur den Zielort ein, keine komplette Tour.

    Ich fahre lieber "planlos" dem Ziel entgegen und biege auch einfach mal woanders ab, immer der Nase nach, als es das Navi vorschlägt. Das Navi nutze ich nur zur Zeiteinteilung, da ich hier ja immer sehen kann, wie lange und wie weit ich noch zum Ziel habe. Ach ja, die Tankstellen-Suche ist mit dem Navi natürlich viel einfacher.



    Rookie
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Meistens steht erst die Region und somit das Ziel fest und dann geht man auf Informationssuche. Es gibt Karten, welche landschaftlich schöne Straßen eingezeichnet haben und das Web gibt eine Menge her, gerade auch regionenbezogen, aber es geht nichts über Ortskenntnis. Deswegen bietet so eine Plattform wie bs gut die Möglichkeit, Leute aus der gewählten Region für Ratschläge anzuschreiben. Auch bieten heute Navis mit der Funktion "kurvenreiche Strecke" eine interessante Routenführung in Gebieten in welchen man ortsfremd ist.
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Vielen Dank für die vielen Feedbacks !!

    Da sind wirklich eine Menge wertvolle Infos für unsere weiteren Überlegungen dabei.

    Lg, Katrin
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Scheiß auf Portale und Tourenvorschläge.



    1) Wo will ich hin

    2) Landkarte raus und schöne Strecke selbst auswählen

    3) ggf. Teilstrecke ins Navi eingeben

    4) Los gehts .....
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Auch Falk.de bietet auf seiner Routeplanung / Karte die Möglichkeit eine Route zu finden. In der unteren Zeile befinden sich die entsprechenden Suchbegriffe (Fahrrad-/Wander-/Motorradtouren).



    VG Wolfgang
  • Profilbild von n.N

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Vorher am PC ein paar Wegpunkte suchen, dann auf dem Smartphone speichern, und Navigon mit dem Profil "Motorrad, schöne Strecke" suchen lassen. Die Ansage über Kopfhörer reicht mir. Das Smartphone ist dabei in der Tasche. Ein Navi am Motorrad finde ich nicht so schick...
  • Profilbild von Ziegenmüller

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Einige wenige markante und sehenswürdige Punkte im Vorfeld aus dem Netz suchen und dann der Nase und den Verkehrsschildern folgen.

    Dabei nie den Hauptverkehrstraßen nachfahren, sondern immer wieder "Abkürzungen" nehmen, die sich dann gerne auch mal als heftige Umwege erweisen, aber viel Spaß machen....
  • Profilbild von Flowerpower

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Wenn es weiter weg geht, schaue ich mich schon im Netz um was es an Empfehlungen gibt. Letztendlich plane ich doch lieber selber und nehme eventuell interessante Teilabschnitte mit hinein. Zur Prüfung lasse ich das ganze über Google Earth laufen. Dauert zwar alles etwas länger, aber damit haben wir schon so manch schöne kurvenreiche und wenig befahrene Urlaubsstrecke gefunden.
  • Profilbild von Mainschleifen-GS

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Moin,



    ich spiele nachdem die Zielregion feststeht mit dem Motoplaner oder Tyre.

    Ich teile die Route für einen Tag in 3 Teilrouten da man unterwegs so manche Überaschung erlebt.



    So kann ich da auch ohne Stress mal ne "Routenschleife" überspringen.



    Gruß

    Gerhard
  • Profilbild von Buchmann

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Einfach mal so drauf los, wird meist ein geiler Tag ! Gute Erfahrungen habe ich mit der Methode Ziel planen und im Navi Autobahn vermeiden+Nebenstrecken + Kurvenreiche Strecke . Meistens einen Erfolg. 





    Marco

  • Profilbild von selbstzuenderbiker

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Ich benutze das Programm Tyre. Kann man im Internetz runterladen. http://www.tyretotravel.com/de/

    Dort Route eingeben und dann auf TomTom übertragen.

    Ich finde es gruselig dauernd anzuhalten und auf eine Karte sehen zu müssen, besonders, wenn man jemanden hinten drauf hat oder mit mehreren fährt.



  • Profilbild von Kawa_Manfred

    Re: Eure Meinung ist gefragt - Thema Tourensuche

    Ich/wir planen nur das Endziel und ggf. Zwischenstationen. Dazuwischen heisst es: treiben lassen und fahren!

    Bei einer der Pausen wird mal das navi angeschmissen und geguckt wie lange es dauert bis zum Ziel und dann wird entsprechend gefahren.