• Profilbild von tom_PC31

    Motorrad-Befragung

    Liebe Biker-Freunde,



    ich hätte mal ein ganz anderes Anliegen: Im Rahmen meiner Bachelorarbeit (Psychologiestudium) führe ich momentan eine Online-Befragung durch, für die ich eure Unterstützung benötige.



    Da ich selbst seit 3 Jahren leidenschaftlicher Motorradfahrer bin, wollte ich unbedingt eine Arbeit mit dem Thema Motorradfahren schreiben und konnte dies glücklicherweise auch meinem Betreuer schmackhaft machen.



    Ihr wärt mir nun eine Riesen-Hilfe, weil der Fragebogen nur von Motorradfahrern beantwortet werden kann und es ohne euch deshalb leider nicht geht.



    Der Fragebogen ist unter folgendem Link zu erreichen



    https://webapp.uibk.ac.at/psychologie/musiquote/index.php/398197/lang-de



    Die Bearbeitung dauert ca. 10-15 Minuten und alle Details werden erklärt, wenn man den Link anklickt.



    Ich wäre unendlich dankbar, wenn es einige Leute gibt, die dem Link folgen würden und den Fragebogen ausfüllen.



    Wenn Ihr sonst noch Fragen dazu habt, stehe ich natürlich zur Verfügung!



    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Tommy

  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Äh, was hat Angst vor dem Zahnarzt mit Motorradfahren zu tun ???

    Und das können nur Motorradfahrer beantworten?



    Sorry, hab nicht bis zum Ende gemacht.

    Meine persönliche Meinung, eine weitere Befragung die die Welt nicht braucht.

  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Ich möchte nicht gerne lernen, ein Flugzeug zu fliegen?

    Ich mag wilde und zügellose Parties.



    Äh, Ok, Fragen über Fragen........

  • Profilbild von Kawitzi

    Re: Motorrad-Befragung

    Nichts für ungut, aber da sind Fragen dabei, die gehen selbst "Mich" persönlich nichts an, oder ich vielleicht gar weiß!? ;0)



    Dies http://www.deecee.de/funny-stuff/tricks-tests/fuehrerscheintest.html  wäre aber mal  eine gute Motorradbefragung  ;0), aber leider wurde diese  schon einmal gestellt :0(.





    Viel Erfolg bei deiner wissenschaftlichen Arbeit.





    Gruß



    Kaw.
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Wieder so eine Umfrage

    Schulbildung, Nationalität? Fahren z. B. Österreicher denn irgendwie anders Motorrad?

    Tut mir leid, aber ab Frage 3 ist mein Interesse schlagartig erloschen. *abwink*

  • Profilbild von Coyote

    Re: Motorrad-Befragung

    Ösis werden gleich ausgefiltert.



    Welches Geschlecht hattest Du denn angegeben? Sonstiges?
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Ja sonstiges denn die Auswahlmöglichkeit "aus dem Geschlecht derer von bashelana" gab es nicht. Völlig unpräzise diese Umfrage
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Fände es interessant, wenn der TE ersteller sich mal zu den Fragen äußern würde.

    Vielleicht steckt da ja doch ein tieferer Sinn drin, den wir noch garnicht erkannt haben.

  • Profilbild von Alptourer

    Re: Motorrad-Befragung

    Langsam macht Ihr mich neugierig                                                                                     Eigentlich schaue ich da nicht mehr rein. Hatten wir schon zu oft.                                              
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Also bei der Frage, ob Du zügellose Partys magst machste doch bestimmt ein

    dickes Kreuz.







  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Motorrad-Befragung

    GixxerUwe-reloaded hat geschrieben

    Also bei der Frage, ob Du zügellose Partys magst machste doch bestimmt ein

    dickes Kreuz.





    hat bashi wieder seine ganze Verwandtschaft mitgebracht?
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Onkel Alpi kennt da kein Erbarmen. Wenn dann  noch Alois dabei ist dann....
  • Profilbild von JOEJOE

    Re: Motorrad-Befragung

    bashelana hat geschrieben

    Onkel Alpi kennt da kein Erbarmen. Wenn dann  noch Alois dabei ist dann....



    vielleicht lädst den TE einfach mal ein zu som Kaffeekränzchen... dagegen ist sein Psychologiestudium doch Kindergeburtstag...
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Ich habe die Befragung auch angefangen aber nach Seite drei aufgehört. So Frage????  Meine Meinung dazu :Ziel verfehlt!!!
  • Profilbild von Alois200

    Re: Motorrad-Befragung

    Als es ans Sterben ging, habe ich aufgehört.
  • Profilbild von Tasosx

    Re: Motorrad-Befragung

    Wen man die befragung bis zum ende mittmacht, macht es doch sinn. Die erklärung danach ist ausreichend um zu verstehen wieso manche komische fragen gestellt worden siend.

    Der fragebogen könnte natürlich besser sein und mehr durchdacht weil manche fragen wie zb "wen du motorrad fährst, fühlt man sich cooler" oder sowas in der richtung ist ne dämmliche frage. 90% der leute würden automatisch mit "nein" antworten, obwohl es auch anders sein könnte...wer gibt das aber zu? Man redet sich auch vieles ein manchmal das garnicht so ist.
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Ich frage mich nur, was man mit solchen Fragebogen überhaupt feststellen will.

    Außerdem finde ich schlecht, das man nicht, ohne zu antworten, in den nächst Frageblock kommt.

    Hier fehlt ne Ausweichkategorie, z.B. keine Meinung oder Angabe.





  • Profilbild von Tasosx

    Re: Motorrad-Befragung

    Allso wen ich das richtig verstanden habe, mit diesen fragebogen will er herausfinden aus welchen gründen viele motorradfahrer schnell unterwegs siend und aus welchen emotionen/charakterswäche/komplexe/usw? dieses gefärliche, unvorsichtige fahren hervorgerufen  wird.
  • Profilbild von IdV

    Re: Motorrad-Befragung

    Tasosx hat geschrieben

    Allso wen ich das richtig verstanden habe, mit diesen fragebogen will er herausfinden aus welchen gründen viele motorradfahrer schnell unterwegs siend und aus welchen emotionen/charakterswäche/komplexe/usw? dieses gefärliche, unvorsichtige fahren hervorgerufen  wird.



    Tasso Mönsch... ich merke, dass du deinem nassen Lederkombi entwachsen bist.. 
  • Profilbild von Tasosx

    Re: Motorrad-Befragung

    Tasosx hat geschrieben

    Allso wen ich das richtig verstanden habe, mit diesen fragebogen will er herausfinden aus welchen gründen viele motorradfahrer schnell unterwegs siend und aus welchen emotionen/charakterswäche/komplexe/usw? dieses gefärliche, unvorsichtige fahren hervorgerufen  wird.

    IdV hat geschrieben



    Tasso Mönsch... ich merke, dass du deinem nassen Lederkombi entwachsen bist.. 

    Kommt auf die laune und den thema würde ich sagen. Entwachsen nicht unbedinkt, nur ich warte das du mitspringt und können die erfahrung gemeinsam machen
  • Profilbild von tom_PC31

    Re: Motorrad-Befragung

    Danke erstmal an alle die mitgemacht haben.

    Wie auf der letzten Seite des Fragebogens beschrieben ging es darum herauszufinden, wie sich Gedanken an den eigenen Tod (durch den Fragebogen: Angst vor dem Tod) auf das Risikofahrverhalten in verschiedenen Szenarios auswirken.



    In früheren Studien mit Autofahrern hat sich nämlich gezeigt, dass manche Personen nach dem Beantworten eines Fragebogens mit dem Thema Tod mehr Risikoverhalten beim Fahren gezeigt haben. Es wird vermutet, dass dieser Effekt bei Personen gefunden wird, bei denen das Fahren sehr relevant für den eigenen Selbstwert ist. In diesem Fall führen Gedanken an den eigenen Tod (z.B. durch den Fragebogen) dazu, dass vermehrt Verhalten gezeigt wird, mit dem man seinen eigenen Selbstwert erhöhen kann. Ein erhöhter Selbstwert schützt nämlich vor der Angst, die durch die Gedanken an den eigenen Tod entstehen kann. Dies könnte dazu führen, dass bestimmte Motorradfahrer nach den Gedanken an den eigenen Tod extremer fahren weil sie dadurch ihren Selbstwert erhöhen und sich vor der Angst schützen können.Dies klingt zwar paradox, sollte aber deshalb umso genauer untersucht werden.



    Der Fragebogen hat insgesamt folgende Teile erfragt:



    Genereller Selbstwert --> möglicherweise tritt der Effekt nicht auf bei Personen mit generell hohem Selbstwert



    Relevanz des Motorradfahrens für den eigenen Selbstwert --> als Kernpunkt, weil der Effekt vermutlich nur bei Personen auftritt, für die das Motorradfahren sehr relevant für den eigenen Selbstwert ist, sich also sozusagen darüber "definieren". Dann kann nämlich der Selbstwert direkt durch extremes fahren erhöht und die Angst vor dem Tod abgeschwächt werden



    Angst vor dem Tod --> der Fragebogen diente nur dazu, Gedanken über den eigenen Tod zu provozieren



    Angst vor dem Zahnarzt --> die Hälfte der Personen hat statt dem Fragebogen zur Angst vor dem Tod diesen bearbeitet. Diese Gruppe dient als Vergleichsgruppe, die immer nötig ist wenn man einen solchen Effekt untersucht



    "Sensation Seeking" --> der Teil, bei dem man zwischen zwei Aussagen wählen musste, hat das Suchen nach Abwechslung, Spannung und neuen Erlebnissen gemessen. Es hat sich nämlich gezeigt, dass Personen, die hier hohe Werte erzielen, generell mehr Risikoverhalten zeigen. Diese Personen müssen am Ende aus der Analyse ausgeschlossen werden, weil ihr Risikoverhalten möglicherweise nicht auf die Gedanken an den Tod zurückzuführen sind, sondern generell da ist.



    Letztlich ist sicher nicht jede einzelne Frage perfekt und eine gewisse Kritik ist sicherlich zulässig, das soll nur den Hintergrund ein bisschen beleuchten. Es müssen immer alle Fragen beantwortet werden, weil sonst der Einzelne Fragebogen nicht berücksichtigt werden kann. Außerdem werden Faktoren wie Bildung, Nationalität oder Alter erhoben, weil man am Ende schauen kann ob sich gewisse Gruppen voneinander unterscheiden. Sollte das der Fall sein, müsste man sich dann eben überlegen warum dies der Fall ist, und ob es interessante Ursachen dafür geben könnte die dem zu Grunde liegen.



    Ist alles in allem nicht für jeden etwas, das kann ich vollkommen nachvollziehen. Danke trotzdem für euer Mitmachen  
  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Also fährt niemand Motorrad um zu sterben? Image Wer hätte es gedacht!

    Selbst die Idioten die man manches Wochenende trift  wollen eigentlich auch nicht Sterben.



    Tom, ich drück die Daumen für deinen Abschluss! 

  • Profilbild von n.N

    Re: Motorrad-Befragung

    Und was ist mit denen, die sterben wollen, aber kein Motorradfahren??

    Bekloppte Welt!
  • Profilbild von Kawitzi

    Re: Motorrad-Befragung

    Nun, die haben dann nicht so viel Geld und machen es auf die altmodische Art und kaufen sich einen Strick ...

    Hey, ich habe mal einen gekannt, der ist mit dem Mopped zur einer Brücke gefahren(Moseltalbrücke), hat es ordentlich am Seitenstreifen abgestellt und ist gesprungen...

    Eines musste man ihm ja lassen, was konnte sein Mopped für sein dasein
  • Profilbild von Coyote

    Re: Motorrad-Befragung

    Er hat es hoffentlich abgeschlossen?

    Nicht das es geklaut wird...