• Profilbild von derbzbg

    RN09 oder RN12

    Hallo mein Name ist Chris,



    ich habe seit 2 Jahren meinen großen Führerschein und möchte mir gerne eine Yamaha R1 kaufen. Da ich nicht so erfahren bin, was den kauf angeht wie andere, würde ich mich freuen wenn mir jemand hilft.



    Ich überleg ob eine RN09 oder RN12. Optisch finde ich die 12 viel schöner. Ich habe aber bei der RN12 leider auch von diverseren Kinderkrankheiten gelesen. Naja ohne groß auszuholen. Ich würde mich über Tipps und Vorschläge freuen. 
  • Profilbild von n.N

    Re: RN09 oder RN12

    R1 Forum

  • Profilbild von n.N

    RN09 oder RN12

    derbzbg hat geschrieben

    Hallo mein Name ist Chris,



    ich habe seit 2 Jahren meinen großen Führerschein und möchte mir gerne eine Yamaha R1 kaufen. Da ich nicht so erfahren bin, was den kauf angeht wie andere, würde ich mich freuen wenn mir jemand hilft.  



    Hallo Chris,



    YZF - R1 Yamaha ist ein hervorragendes Motorrad.

    RN-09 oder RN12 ?     Fahre beide Motorräder ausgiebig und Du merkst schnell

    einmal was Dir besser "in der Hand"  liegt.   (Handling)

    Sei vorsichtig was Du in der Presse liest, Papier nimmt alles an, lasse Dich von einem seriösen Fachmann über Vor und Nachteile beider Maschinen beraten.  



    Schöne Saison und gute Fahrt....Hiasl





     

  • Profilbild von Coyote

    Re: RN09 oder RN12

    Es ist die Frage, wo Du ausgiebige Probefahrten mit einem Gebrauchtmotorrad machen kannst.



    Eine gute Fundgrube ist für mich Motorradonline, da gibt es auch eine Gebrauchtberatung aus dem Jahr 2005.  Der Artikjel kostet zum Runterladen 2,-



    Uwes Tip mit dem Forum finde ich auch gut, da muss man aber genau lesen und nicht auf einzelne Urteile vertrauen.



    Im  Gegensatz zur Ur-R1 haben beide Modelle nicht mehr den sprunghaften Drehmomentanstieg.

    Der hatte zu vielen Highsidern geführt.



    Viel Glück bei der Entscheidung und der Suche nach einer guten Gebrauchten.
  • Profilbild von derbzbg

    Re: RN09 oder RN12

    Ich danke schon mal für die netten Antworten. Leider muss ich sagen das ich in anderen Foren schon wie von euch erwähnt viel negatives gelesen hab. Vor allem von der Rn12 , die Rn09 ist nach meinen Recherchen das bessere Motorrad. Weil wie gesagt nach Meinung einiger User aus anderen Foren die RN12 viel ärger macht. Aber gut es gibt ja Montagsartikel und es gibt die negativen Beiträge der Menschen die nichts schonen können. Ich werde einfach mal versuchen beide zu fahren. 



    Eine Sache ist mir aufgefallen, die RN09 hat keinen Lenkungsdämpfer. Brauch man sowas? Ich fahre keine Rennstrecke (ob ich es irgendwann vorhabe, weiß ich noch nicht) 

  • Profilbild von Coyote

    Re: RN09 oder RN12

    Laut Motorradtester kann es schon zu Lenkerschlagen kommen wenn man dem Ross die Sporen gibt.



    Notfalls nachrüsten?

    Steht bestimmt auch was im R1 Forum dazu.
  • Profilbild von n.N

    Re: RN09 oder RN12

    Ich kenne dein Budget nicht aber ich werfe mal die RN19 ins Rennen. Im Vergleich zur RN12 hat sich da einiges getan. Google mal nach R1 Historie. Gibt eine informative Seite dazu. 
  • Profilbild von n.N

    Re: RN09 oder RN12

    derbzbg hat geschrieben

     



    Eine Sache ist mir aufgefallen, die RN09 hat keinen Lenkungsdämpfer. Brauch man sowas? Ich fahre keine Rennstrecke (ob ich es irgendwann vorhabe, weiß ich noch nicht) 



    Ja Chris,

    eine so schnelle Maschine wie die R1 braucht einen Lenkungsdämpfer. Er hat mich gerettet als ich in einer Kurve bei zügigem Tempo über einen grossen Stein fuhr, mein Kumpel  der hinter mir fuhr meinte; Da hast Du einen Schutzengel  gehabt und ich sagte ihm nein das war der Elektronische Lenkungsdämpfer.

    Es gibt sehr gute Nachrüstungsdämpfer, Sicherheit geht vor.   



    LG    Hiasl

  • Profilbild von derbzbg

    Re: RN09 oder RN12

    Ich danke allen für die Antworten  ich werde mich wohl für eine RN12 entscheiden
  • Profilbild von derbzbg

    Re: RN09 oder RN12

    Kleines Feedback: Ich hab mich nun für einen CBR 1000 RR SC57 entschieden  
  • Profilbild von n.N

    Re: RN09 oder RN12

    derbzbg hat geschrieben

    Kleines Feedback: Ich hab mich nun für einen CBR 1000 RR SC57 entschieden  



    Komische Yamaha. Trotzdem Glückwunsch und viel Spaß damit
  • Profilbild von derbzbg

    Re: RN09 oder RN12

    Ja das ist eine komische Yamaha  



    hat sich so ergeben und stand beim Händler  wollte nicht quer durch Deutschland fahren für ,,schlechtere" Angebote  und so hab Ichs bis zum Händler nur 30 Minuten, wenn mal was ist

       
  • Profilbild von Roadrunner72

    Re: RN09 oder RN12

    Auch ne gute Wahl, viel Spaß mit dem schönen Stück!
  • Profilbild von n.N

    Re: RN09 oder RN12

    derbzbg hat geschrieben

    Kleines Feedback: Ich hab mich nun für einen CBR 1000 RR SC57 entschieden



    Gratuliere und gute Fahrt. 

    bashelana hat geschrieben



  • Profilbild von ChriZz

    R6 oder R1 / Eure Erfahrungen / Bitte um Rat

    Hallo zusammen,

    Zu Beginn: bin neu und kann noch kein neues Thema eröffnen...Ich hadere derzeit mit der Entscheidung, ob es eine R6 RJ15 oder R1 RN19 werden soll.Über mich ein kurzer Rückblick.

    Habe seit 6J den FS. Die ersten 3J R6 RJ05 gefahren, in 2016 und 2017 dann eine S1000R.

    Aufgrund frustrierend wenig Zeit fürs Hobby habe ich mich dann Anfang 2018 für den Verkauf der BMW entschieden und wollte eigtl. ganz aufhören... Zumal auch meine Family nie so glücklich mit dem Thema war ....

    Nun knapp ein Jahr später merke ich das ich doch nicht ganz ohne kann.Ich möchte allerdings aufgrund auch künftig überschaubarer Zeit nicht unbedingt nochmal 15TEUR für ein Moped ausgeben.

    Mein Budget: maximal 7TEUR.

    An sich habe ich nun nach der 1000er BMW nicht allzu große Lust auf eine 600er zurückzugehen.. ABER ich Frage mich ob mich jetzt eine R1 völlig überfordern würde, da nun sämtliche Assistentsysteme (die ich bisher ja gewohnt war) wegfallen.

    Kein ABS, keine Traktionskontrolle, kein Full Ride by Wird, Fahrmodi, Wheelie Controle etc.

    Ich weiß, dass ich nicht ANSATZWEISE in der Lage bin die 180ps der R1, sowie in der Vergangenheit die 170ps der BMW auszuloten. Hier geht es mehr um die Tatsache, dass die 1000er auch gut aus dem Drehzahlkeller gehen und nicht so ewig hoch gedreht werden müssen. Und genau das ist mir eigtl. wichtig.

    Viele werden jetzt denken: "Warum nicht einfach Probefahrt?"... Diese Baujahre sind leider sehr rar in der Umgebung Frankfurt am Main.

    In der Hoffnung, dass hier vielleicht manche schon vor ähnlichen Herausforderungen standen wäre es cool wenn ihr mal schreibt, wie ihr so darüber denkt.

    Ganz kurz noch als Ergänzung: Ja es soll wieder ein Supersportler sein und am liebsten Yamaha, weil ich diesen Hersteller eben schon kenne, sehr zufrieden war und mich optisch am meisten anspricht.

    LG

    Chris
  • Profilbild von gehtsnoch

    R1 oder R6

    R6 oder R1? Ich hatte mal eine RN19 und ich mag diese 600er Drehorgeln nicht. Also stellt sich für mich die Frage nicht.

    Aber nun zu Dir? Wie lange fährst Du schon Motorrad? Welche R1 soll es werden.? So ab der RN12 sind die Dinger für den Normalgebrauch eigentlich ganz fahrbar.

    Bei der RN 19 war so, dass man die bis ca. 6500 u/min handzahm bewegen konnte. Dann setzte der erste Schub ein und ab ca. 10000 u/min wurde die richtig böse. Das Ganze noch ohne ABS und den ganzen Schnickschnack. Da muss die Vernunft in der rechten Hand zuhause sein. Ist das bei Dir so?

    Davon abgesehen, gilt das mit der Vernunft auch für die 600er. Bei diesen ganzen hochgezüchteten Reihenvierern ist es so, dass Du im Normalbetrieb (Landstraße) öfters mal schalten musst, damit im mittleren Drehzahlbereich auch was vorwärts geht (im Vergleich zu z.B. einem V2 wobei die Übersetzung auch eine Rolle spielt), aber wenn die zum Drehen kommen gehen die wirklich extrem giftig. Von den ganzen Bückeisen aus den Baujahren ist die R1 RN19 noch die bequemste von der Sitzhaltung her.

    Aber wie geschrieben, für mich wäre es die R1. Souveräner zu fahren, extrem handlich. Der nächste wird Dir zur R6 raten. Die Frage ist was Du dir von einem Motorrad erwartest!

    P.S.

    Ah ja, jetzt stehen da mehr Infos von Dir. Hatten uns überschnitten.

    Gebrauchte RN19. Auf was Du achten solltest.

    Batterie muss gut sein. Denn ansonsten hat das Ding keinen Leerlauf und springt dann auch nicht mehr an wenn sie warm ist. Klingt komisch, ist aber so.

    Stelleinrichtung der Auspuffklappe kann die korrekte Stellung verlieren. Hört man beim Einschalten der Zündung. Der Stellmotor der Klappe surrt dann ununterbrochen. Muss man einstellen lassen. Manche bauen die Klappe auch aus und gaukeln dem Steuergerät durch einen Adapter (kann man kaufen) das Vorhandensein der Klappe vor. Ist natürlich verboten Ansonsten hatte ich nie Probleme mit der R1.

    Modellgeschichte