Ducati Diavel und die brandneue Monster 1100 EVO

Ducati Diavel und die brandneue Monster 1100 EVO


Neuigkeiten von Ducati auf der EICMA 2010

Ducati eröffnet die EICMA 2010 mit gleich zwei Sensationen. Zum ersten Mal wird die Ducati Diavel offiziell vorgestellt. Und ebenso zeigt sich die neue Monster 1100EVO der Öffentlichkeit.

Ducati Diavel

Die Ducati Diavel verkörpert eine neue Symbiose von Power und Stil. Mit dem Mix aus kraftvollem L-Twin, italienischem Design und modernster Technik definiert Ducati den Motorrad-Bau neu.
Die Diavel wirkt stark und bullig und doch besitzt sie die Leichtigkeit und Agilität aller Ducatis. Ihr Design verkörpert gleichzeitig Kraft und Gelassenheit. Technisch glänzt die Diavel mit den neuesten Ducati-Innovationen: ABS, Ducati Traktionskontrolle und Riding Modes versprechen Sicherheit, die Leistung von 162 PS und das geringe Gewicht von 207kg hingegen eine äußerst souveräne und sportliche Dynamik. Speziell für die Diavel wurde der 240er-Hinterreifen entwickelt. Er harmoniert perfekt mit dem stabilen Ducati-Chassis - die Kombination sorgt für traumhaftes Handling und ausreichend Schräglagenfreiheit.
Die neueste Ducati ist in zwei Versionen erhältlich: Als Diavel und als Diavel Carbon mit zahlreichen Verkleidungsteilen aus dem exklusiven High Tech-Material sowie geschmiedeten Marchesini Leichtmetallrädern, die das Trockengewicht um weitere 2,5kg Gewicht verringern.
 

Ducati Monster 1100 EVO

Die neue Ducati Monster 1100EVO verdankt ihren Namenszusatz dem neuen Desmodue Evoluzione-Motor. In Verbindung  mit der komplett neu entwickelten Auspuffanlage leistet er beeindruckende 100 PS. Dazu kommt das Ducati Safety Pack (DSP) mit ABS und der neuen 4-stufigen Ducati Traktionskontrolle (DTC). Die neu geformte Sitzbank erhöht den Komfort. Ein 20 mm höherer Lenker verbessert die Ergonomie. Ebenfalls neu ist die Marzocchi-Gabel. Das Heck wurde überarbeitet und sorgt für einen gelungenen Abschluss.
Zahlreiche Neuerungen fließen auch in die 2011er Monster Familie mit ein. Die Monster 696 und 796 profitieren von der überarbeiteten Ergonomie. Die Marzocchi-Gabel und ein neuer Hilfsrahmen gehören ebenfalls zu den Neuerungen.