Triumph Street Triple - Cup 2011

Triumph Street Triple - Cup 2011


Der Hobby-Renn-Cup

TRIUMPH veranstaltet auch 2011 den beliebten T-Cup auf den famosen TRIUMPH Street Triple-Modellen unter dem Motto: Bezahlbarer Rennsport für jedermann.

Die Weichen für den TRIUMPH Street Triple-Cup 2011 sind gestellt, die Ausschreibung veröffentlicht. Und weil im aktuellen Jahr ziemlich viel sehr gut gelaufen ist, bleiben die Veränderungen überschaubar – auch 2011 wird der T-Cup vom Motorrad Action Team organisiert und von PS – Das Sport-Motorrad Magazin als Medienpartner begleitet. In einer der beliebtesten Hobby-Rennserien Deutsch­lands wird auf TRIUMPH Street Triple und Street Triple R um Punkte und Pokale gefightet, der Cup wird in fünf Doppel-Veranstaltungen mit jeweils zwei attraktiven Läufen ausgetragen, erstmals ist 2011 ein Auftakttraining im Nenngeld inbegriffen.

Besonders attraktiv wird die Teilnahme für Bucher des Rundumsorglos-Pakets, das für 9990 Euro eine funkelnagelneue Triumph Street Triple R umfasst sowie das gesamte Technikpaket mit Triumph-Lampenmaske (Flyscreen), Triumph-Bugspoiler, Triumph-Soziussitz-Abdeckung, LSL-Racing Fußrastenanlage, LSL-Kupplungs- und Bremshebelsatz, X-lite-Helm X-701, Micron PZ Racing GPS-Laptimer, Öhlins-Fahrwerkskit (leihweise), Premier-Bremsbeläge, Bodis-Slip-on-Schalldämpfer inkl. dB-Eater, MDL-Bremshebelver­steller, Sticker aller Sponsoren, Aufnäherpaket aller Sponsoren sowie die Nenngebühren für alle T-Cup-Läufe 2011 und das Auftakttraining. Interessenten sollten sich jedoch sputen, das Kontingent ist auf maximal 20 Pakete begrenzt.

Das reine Nenngeldpaket (ohne X-lite-Helm und sonstige Ausrüstung) für T-Cup-Wiederholer und Veteranen mit nach T-Cup-Reglement vorbereitetem Motorrad kommt auf 1899 Euro, wer zum Nenngeldpaket das umfangreiche Technikpaket zum Umbau einer Serien-Street Triple zum T-Cup-Renner ordern möchte, zahlt ab 2899 Euro.

Der vorläufige Terminkalender (Stand 24.11.10) sieht folgende Veranstaltungen vor:

Nürburgring – 24. oder 25. April 2011 (Auftakttraining)
Hockenheim – 4./5. Juni 2011 (GP-Kurs)
Assen/NL – 25./26. Juni 2011
Oschersleben – 12. - 14. August 2011 (Speedweek)
Schleiz – 27./28. August 2011
Frohburg – 10./11. September 2011

Die Bewerbungsfrist für den T-Cup 2011 läuft bereits auf Hochtouren, bis Ende November sind bereits vierzehn feste Nennungen eingegangen. Die für einen solch frühen Zeitpunkt ungewöhnlich große Zahl unterstreicht das bewährte T-Cup-Rezept, das der Serie in diesem Jahr schon gut gefüllte Starterfelder und zufriedene Piloten bescherte: Unkompliziert, unbürokratisch und ambitioniert. Nennungen nimmt die T-Cup-Koordinatorin Dagmar Widmann (dwidmann@motorpresse.de, Tel. 0711/1821555) entgegen, alles Wissenswerte rund um den T-Cup findet sich auf http://www.triumph-cup.de/.