Glänzend in die Saison

Glänzend in die Saison


Das neue Motorex "Chrome Polish"

Nirgends fallen Schmutz und Flecken Mehr auf, als an verchromten Bauteilen. Wer kennt das Problem nicht: Nach einer Fahrt an einem heißen Sommertag verunzieren hässliche, eingebrannte Teerflecken die schöne verchromte Auspuffanlage. Auf den ebenfalls verchromten Spiegelgehäusen klebt eine Schicht toter Insekten und auf den Endschalldämpfern haben sich die Absätze der Beifahrerin mit dicken braunen Flecken verewigt.

Jetzt ist guter Rat teuer, denn mit herkömmlichen Reinigungsmitteln ist diesen Verschmutzungen kaum beizukommen. Meist bleibt zmindest ein hässlicher Schleier auf dem Chrom zurück.
MOTOREX bringt mit dem neuen „Chrome Polish“ die Universallösung für das Problem auf den Markt. Denn das neue Pflegemittel übernimmt gleich drei Aufgaben auf einmal: Es fungiert gleichzeitig als Reinigungsmittel, Politur und Versiegelung. Und die Anwendung ist kinderleicht: Einfach auftragen und mit einem weichen Lappen auspolieren – im Handumdrehen lassen sich glänzende Ergebnisse erzielen.
Selbst hartnäckige, eingebrannte Verschmutzungen lassen sich rasch beseitigen, und nach der Behandlung erstrahlt der Chrom wieder im ursprünglichen Hochglanz. Doch damit nicht genug: „Chrome Polish“ hinterlässt darüber hinaus einen hauchdünnen, unsichtbaren Schutzfilm und bewahrt die teuren Bauteile vor erneuter Korrosion. Außerdem lässt sich neuer Schmutz nach der nächsten Ausfahrt leichter entfernen. Ab Frühjahr 2009 ist das neue MOTOREX „Chrome Polish“ in der 200-Milliliter-Metallflasche im gut sortierten Fachhandel erhältlich.  www.motorex.com