Motorex Öle mit neuem Design

Motorex Öle mit neuem Design


Neues Labeldesign und neue Formeln für Viertakt-Öle

MOTOREX High-Tech-Motoroele sorgen für weichen Motorlauf, einen konstanten Oeldruck in allen Drehzahlbereichen, einen optimalen Wärmehaushalt, weiches Einkuppeln sowie leichte Schaltvorgänge. Dank neuer Labels ist es jetzt noch einfacher, die verschiedenen Schmierstoffe zu unterscheiden und zum richtigen Oel für die eigene Maschine zu greifen.

Die Informationen auf den neuen Etiketten zeichnen sich durch eine klare Strukturierung aus, wodurch sich der Verbraucher schneller zurecht finden soll. Anhand der dynamischen, fotorealistischen Darstellungen verschiedener Motorradgattungen auf den Labels sowie deren unterschiedlichen Farbgebungen, je nach Performancelevel, wird die Auswahl erleichtert. So werden beispielsweise alle vollsynthetischen Oele an den roten Etiketten zu erkennen sein. Trotzdem bleibt das unverkennbare Design der MOTOREX Oelgebinde erhalten – und die 1-Liter-Flasche verfügt nach wie vor über den praktischen, flexiblen Einfüllrüssel.
Darüber hinaus werden die Viertakt-Oele mit neuen, verbesserten Formeln aufgelegt, was deren Performance abermals optimieren soll. Die Schmierstoffe erfüllen die aktuellsten Normen (JASO MA T903:2006 und bis zu API SM) und gewährleisten, dass weiterhin selbst die höchsten Anforderungen aller Motorrad- und Scooterhersteller abgedeckt werden. Zudem sind die Oele in den neuen Formeln noch besser für Motorräder mit Katalysator geeignet. Im Falle des Legend 4T 20W50 für Motorräder mit getrennter Getriebeschmierung, wie grosse V-Twin Motoren, wurde sogar ein komplett neues Premium-Mineraloel entwickelt.  www.motorex.com