Wetter durchwachsen, Stimmung top!

Wetter durchwachsen, Stimmung top!


Trotz wildem Wettermix war die diesjährige Anfahrt bei Wunderlich ein Erfolg.

Jede Menge Besucher, hochkarätige Aussteller, ein spannendes Rahmenprogramm - die traditionelle Anfahrt beim Sinziger Motorradzubehör-Hersteller Wunderlich war ein voller Erfolg! Schon beim "Warm up" am Samstag nutzten zahlreiche Kunden die Gelegenheit zu günstigen Einkäufen.

Auf großes Interesse stieß auch die organisierte Rallye, während der die Teilnehmer nicht nur die landschaftlichen Highlights der Region am Rhein kennenlernten, sondern auch einen Blick in den kultigen Schrotthof der Ludolfs werfen konnten. Zum Abend gab's im großen Zelt irische Livemusik, Steaks vom Grill und viel Spaß und gute Stimmung bis in die Nacht.

Am Sonntag zeigten sich leider schon beim Aufbau der zahlreichen Stände dunkle Wolken und es begann zu regnen. Mit ihrem großen Angebot an Ausstellern und Infoständen sowie einem kurzweiligen Rahmenprogramm schaffte es Wunderlich dennoch, eine große Zahl Besucher aufs Firmengelände zu locken. Im ständigen Wechsel von Sonne und Wolken und gelegentlichen Schauern präsentierten sich Wunderlichs Partnerbetriebe mit ihren Produkten und die Polizei informierte vor Ort zum Thema Verkehrssicherheit. Im Rahmenprogramm begeisterte der französische Stuntman Jean-Pierre Goy das Publikum mit einer actionreichen Show. Mit dabei waren auch Mr. Hayabusa alias Elmar Geulen auf seiner 400 PS-Suzuki und der Stuntman Jürgen Köhler auf seinen Quads. Auf der Suche nach bekannten Gesichtern konnte man Mola Adebisi von N24, der Rennfahrerin Nina Prinz und Manni Ludolf, einem der kultigen Schrottplatzbrüder von DMAX begegnen.

Mehr Infos und jede Menge Fotos zu Wunderlichs Anfahrt gibt es auf der neuen Website www.wunderlich-erlebniswelt.de, die zeitgleich mit der Anfahrt freigeschaltet wurde. Hier wird Wunderlich zukünftig über Touren und Motorradurlaube in den schönsten Regionen informieren und Videos und Berichte rund um die gesamte Motorradszene präsentieren.