POLO rockt!

POLO rockt!


Live mit den H-Blockx

Eine Top-Nachricht für Musik- und POLO-Freunde: Die H-Blockx rocken als erste interkontinentale Musikgröße das POLODROM in Jüchen. Beim 12. POLO-Bikerfest am 2. Mai werden die Crossover-Pioniere um Henning Wehland mit „POLO rockt!“ eine der größten fest installierten Open-Air-Bühnen Europas einweihen.

Schon 2003 standen die musikalischen Weltenbummler aus Münster beim 3. POLO rockt! in Düsseldorf auf der Bühne. Ins 19. Jahr geht die Geschichte der westfälischen Band, die nicht nur „zu Hause“, sondern in ganz Europa und in den USA große Erfolge feierte. Seit ihrer Gründung absolvierten die H-Blockx über 1700 Gigs. Die Live-Atmosphäre und die Nähe zu den Fans sind den Musikern mindestens genau so wichtig wie die
Studioarbeit. Entsprechend kurz ist die Liste ihrer Alben, trotzdem erreichte jede ihrer Scheiben echten Kultstatus. Aktuell ist „Open Letter to a Friend“ aus dem Jahr 2007 in den Plattenläden.

Das Publikum anheizen wird vor den H-Blockx die ebenso respektlose wie virtuose üsseldorfer Coverband Porno al Forno, die seit einer scheinbaren Ewigkeit ie großen Welthits der Musikgeschichte mit ganz eigenen Ohren wahrnimmt – und ebenso wiedergibt.

Am Ende des Tages soll ein Feuerwerk das POLODROM mit bizarren Lichtspielen erzaubern. Einlass ab 18 Uhr, Karten gibt es für 19 Euro plus Vorverkaufsgebühr in allen POLO-Filialen in NRW, unter www.polo-motorrad.de oder über Ticket-Hotline 02165/8440-553.