Neuer Hightech-Rennanzug für Valentino Rossi

Neuer Hightech-Rennanzug für Valentino Rossi


Ergebnis dreijähriger Arbeit von Dainese und Gore

In Zusammenarbeit mit DAINESE hat W.L. Gore einen hochtechnischen, atmungsaktiven und 100% dauerhaft wasserdichten Rennanzug mit GORETEX Material für Motorrad-Superstar Valentino Rossi entworfen.

Beim britischen Moto GP in Donnington ging Valentino Rossi mit dem nagelneuen Rennanzug auf die Rennstrecke. Das einteilige GORE-TEX
Bekleidungsstück ist das Ergebnis eines 3-jährigen Forschungs- und Entwicklungsprojektes zwischen DAINESE und Gore. Sein Debüt hatte der Spezialanzug zuvor am stürmischen Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal). Der Anzug vereint das Leder-Know-how von DAINESE mit der technischen Funktionalität der GORE-TEX Membrane und Gores Technologiekompetenz einen 100% dauerhaft wasserdichten und atmungsaktiven Leder-Anzug für den Rennsport zu liefern.
DAINESE verwendet schon seit einigen Jahren GORE-TEX® Pro Shell Leder in seinen Motorradanzügen; neu am Rossi-Anzug ist seine vollständige Ausrichtung auf den Rennsport. Er ist leichter und weniger sperrig als die üblichen Regenanzüge, da er alle Vorteile eines dauerhaften wasserdichten Schutzes in einer einzigen Verbundschicht vereint. Zusätzlich zu den Vorteilen der GORE-TEX® Membrane weist der Anzug
ergänzende leistungssteigernde Designeigenschaften auf, einschließlich der Verwendung von Känguruleder, das für seine Abriebbeständigkeit
bekannt ist, und einer neuen Vorgehensweise bei der Konstruktion des Rennanzugs.