Große Sporterfolge für Buell

Große Sporterfolge für Buell


Für Buell geht eine siegreiche Motorsportsaison 2009 zu Ende

Die herausragenden Ergebnisse: Danny Eslicks US-Meistertitel in der AMA Daytona SportBike Klasse und Julius Ilmbergers Erfolge in deutschen Rennserien.

Nach seinem unglücklichen 73. Platz in der Daytona SportBike Klasse beim ersten Lauf zur AMA-Meisterschaft in Daytona Beach, Florida hätte wohl kaum noch jemand einen Pfifferling auf Danny Eslick mit seiner Buell 1125R gesetzt. Doch dann überraschte der Newcomer mit zwei Siegen in Folge und wehrte sich die ganze Saison über erfolgreich gegen eine ganze Armada von Widersachern auf überwiegend japanischen Motorrädern. Mit sechs Siegen in zwanzig Rennen sammelte der 23 Jahre junge Rooky schließlich so viele Punkte, dass ihm beim letzten Lauf in Millville, New Jersey ein siebter Platz reichte, um mit knappem Vorsprung die US-Meisterschaft zu gewinnen. Mit Taylor Knapp (11.), Michael Barnes (15.) und Shawn Higbee (20.) schafften es drei weitere Buell Piloten in die Top Twenty der Meisterschaftswertung.

In Deutschland waren es auch in diesem Jahr wieder Buell Racing Bonn und Julius Ilmberger, die die Buell Fahne mit großem Erfolg hochgehalten haben. Bei drei von acht Läufen zum DMSB Sportbike Pokal 2009 gelang Ilmberger der Sprung aufs Podest der Klasse Sound of Thunder. Am vorletzten September-Wochenende genügten dem Oberhachinger und seiner von Buell Bonn betreuten 1125R beim Biketoberfest in Oschersleben deshalb zwei vierte Plätze, um sich die Vize-Meisterschaft zu sichern. Auch in den Läufen der Klasse Pro Thunder war beim Biketoberfest eine Buell erfolgreich: Harald Kitsch belegte mit einer von Viking Cycles/Buell Lübeck gesponserten 1125R zweimal den zweiten Platz.

In der Zweizylinder-Klasse der ADAC Conti Endurance Challenge 2009 lief es für Buell Racing Bonn fast noch besser als im DMSB Sportbike Pokal: Obwohl Julius Ilmberger und Gerold Ankert die 1000 km Hockenheim im Frühjahr wegen eines verkorksten Starts auf dem 8. Platz beendeten und bei den 4 Stunden Oschersleben wegen einer Terminüberschneidung aussetzen mussten, reichten dem Team zwei überlegene Klassensiege bei den 500 km Rennen in Hockenheim und am letzten September-Wochenende auf dem Lausitzring für den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Alle, die eines der siegreichen 1125 Modelle selbst testen möchten, sollten einfach bei ihrem Buell Dealer vorbei¬schauen. Dessen Adresse findet man unter www.Buell.de bzw. www.Buell.at