Büse STX PRO

Büse STX PRO


Jacke wie Hose - warm und trocken!

Bikerszene nimmt Jacke und Hose STX-PRO von Büse im Testalltag unter die Lupe. Die Fahrerausstattung hat sich auf diversen Testfahrten und in den Alpen bewährt.

Wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv - mit solchen Attributen glänzen nahezu alle Textiljacken. Oft straft der Dauerregen die Hersteller dann doch Lügen. Irgendwann findet das Wasser seinen Weg durch Nähte, Reissverschlüße und in Taschen. Nicht jedoch bei der STX-PRO. Die sehr nasse Anfahrt zu den BMW-Motorraddays in Garmisch überstand der Tester absolut trocken. Kein Wassereinbruch - sowohl Hose als auch Jacke hielten dicht. Gleiches gilt für die Aussentaschen: Taschen- und Brillenputztücher waren auch nach 2 Stunden Fahrt im Dauerregen nicht mal klamm.

Taschen sind ein gutes Stichwort. Die Jacke glänzt mit ganzen 5 wasserdichten Aussentaschen, vier auf der Front, eine auf dem unteren Rücken. Besonders das Rückenfach bietet enorm viel Platz, da es sich über die komplette Rückenbreite erstreckt. Bei der STX-PRO kann man sich den Rucksack für Krimskrams getrost sparen. Handy, Börse, Taschentücher und was man sonst noch so spazierenfährt findet auf jeden Fall ein Plätzchen.

Auch die Hose bietet 2 Taschen. Diese sind seitlich am Oberschenkel aufgesetzt und - natürlich - wasserdicht. Für uns der perfekte Platz für Börse und Handy weil schnell rausgeholt und wieder verstaut.

Die Anzahl der Staumöglichkeiten von Jacke und Hose deuten es schon an. Die STX-PRO ist überdurchschnittlich gut ausgestattet. Das Innenfutter der Jacke ist herausnehmbar und als leichte Freizeitjacke tragbar. Die Armweite ist per Druckknöpfe verstellbar, gleiches gilt für den Kragenabschluß der Jacke. Die Hose lässt sich per umlaufenden Reißverschluß mit der Jacke verbinden was ein Hochrutschen dieser erfolgreich verhindert.

Die STX-PRO von Büse ist wasserdicht, lässt sich sehr angenehm tragen und ist also gut ausgestattet. Die eierlegende Wollmilchkombi? Leider nicht ganz. Die Innenjacke wird per Reißverschluß mit der Jacke verbunden. Ohne Innenjacke zwickt das obere Ende dieses Reißverschlusses am Hals, da er ebenfalls bis zum Jackenkragen verläuft. Auch bei heißen Temperaturen kann die Jacke nicht ganz überzeugen. Zwar befinden sich Belüftungsöffnungen an Schulter und Rücken, diese sind aber viel zu klein dimensioniert. Schade auch das der Rückenprotektor extra gekauft werden muss. Ist zwar durchaus üblich, gefällt uns aber dennoch nicht.

Fazit: die STX-PRO von Büse ist absolut empfehlenswert. Tatsächlich wasserdicht und gut ausgestattet. Besonders die Innenjacke ist praktisch und hält bei kühlen Sommerabenden auch ohne Motorrad warm. Für den Hochsommer ist die Kombi nur bedingt geeignet - hier fehlt es dann doch an mehr Ventilationsöffnungen.

Text & Bilder Matthias Hirsch